Tag Archiv: Stichverletzungen

Versuchter Totschlag in Coburg: 35-Jähriger wird niedergestochen!

In der Innenstadt von Coburg kam es am Montagabend (05. Oktober) zu einer Auseinandersetzung, die mit einem versuchten Totschlag endete. Das Opfer, ein 35-jähriger Mann aus der Vestestadt, wurde hierbei niedergestochen. Beim mutmaßlichen Täter klickten die Handschellen.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Messerangriff in Bamberg: 59-Jähriger sitzt in Haft

Nachdem ein alkoholisierter 59 Jahre alter Mann am Montagmorgen (24. August) in einer Bäckerei im Bamberger Nord-Ost mit einem Messer unvermittelt einen Kunden attackierte, sitzt dieser inzwischen in Untersuchunghaft. Am Dienstag (25. August) erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bamberg. Auf Nachfrage von TVO wollte die Staatsanwaltschaft Bamberg zum Tat-Motiv des 59-Jährigen nicht weiter eingehen. Laut Polizei lag eine Verbindung des Täters zum Opfer (58) oder zur Bäckerei nicht vor.

58-Jähriger flüchtet hinter die Theke und wehrt sich mit einer Milchkanne vor weiteren Stichversuchen

Wie wir bereits berichteten, hielt sich gegen 6:00 Uhr der 58 Jahre alte Kunde in der Bäckerei in der Straße "Troppauplatz" auf. Er bemerkte plötzlich einen Stich am Körper und einen Unbekannten mit einem Messer. Der 58-Jährige flüchtete daraufhin hinter die Theke, gefolgt vom 59-jährigen Täter. Hinter der Theke wehrte sich der 58-Jährige mit einer Milchkanne vor weiteren Stichversuchen. Der Verletzte und die Verkäuferin flüchteten im Anschluss vor die Bäckerei.

Hausbewohner hält 59-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest

Ein Hausbewohner kam hinzu und konnte verhindern, dass der immer noch am Boden sitzende Tatverdächtige (59) erneut nach dem Messer griff. Er hielt den stark alkoholisierten 59-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Weitere Polizisten kümmerten sich bis zur Ankunft des Notarztes um das verletzte Opfer, das anschließend in ein Krankenhaus kam. Der 58 Jahre alte Bamberger konnte nach ärztlicher Versorgung die Klinik inzwischen wieder verlassen.

Der Aktuell-Beitrag zur Messerattacke in Bamberg (24. August 2020):
Messerangriff ohne Grund?: Betrunkener attackiert 58-Jährigen in Bamberg
© Pixabay

Bluttat in Hof: 26-Jähriger sticht & schlägt auf Freundin ein

Am frühen Dienstagmorgen (12. November) eskalierte ein Beziehungsstreit in Hof zwischen einem 26-Jährigen und seiner Freundin (23). Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der Mann seine Freundin lebensgefährlich, unter anderem mit Stichverletzungen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Versuchter Mord in Kulmbach: Mutmaßlicher Täter (25) wurde festgenommen

Wie die Polizei am Dienstag (25. Oktober) mitteilte, kam es am Sonntagabend (23. Oktober) zu einer Eifersuchtstat in Kulmbach. Hierbei wurde ein 26-Jähriger durch einen anderen Mann (25) niedergestochen. Der mutmaßliche Täter konnte festgenommen werden. Ein Verfahren wegen versuchten Mordes wurde eingeleitet.

Opfer kommt mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus

Täter und Opfer sowie ein weiterer Mann aus Kulmbach waren am Sonntag in der Wohnung einer gemeinsamen Bekannten in der Negeleinstraße von Kulmbach zu Besuch. Laut den bisherigen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Bayreuth holte der 25-Jährige kurz nach 21:00 Uhr plötzlich ein Messer aus der Küche und stach unvermittelt auf sein Opfer ein. Hierbei erlitt der 26-Jährige schwere, aber nicht lebensgefährliche Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers. Der Mann kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Motiv: Eifersucht

Den 25-jährigen Messerstecher nahmen Kulmbacher Polizeibeamte fest und übergaben ihn für die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei in Bayreuth. Gegen den geständigen Tatverdächtigen aus Baden-Württemberg, der Eifersucht als Motiv für seine Messerattacke angab, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging am Montag (24. Oktober) gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.