Tag Archiv: Strafe

© TVO / Symbolbild

Hof: Mutter missbraucht Kinder zum Ladendiebstahl!

Ein dreister Ladendiebstahl ereignete sich am Dienstag (11. September) in der Alsenberger Straße von Hof. Eine Mutter missbrauchte hierbei ihre beiden Kleinkinder zum Diebstahl. Der Verkäufer beobachtete das Geschehen und alarmierte die Polizei. Weiterlesen

A9 / Plech: 30.000 Euro Schaden durch zwei Unfälle verursacht!

Am Freitagnachmittag (31. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 in Höhe von Plech (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall. Nachdem ein 50-Jähriger Pkw-Fahrer nach einem Überholvorgang wieder auf die mittlere Fahrbahn einscherte, unterschätzte dieser den Abstand zu einem Lkw und sorgte direkt für zwei Unfälle. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Weiterlesen

© Bundespolizei

Schönwald / Schwarzenbach (Saale): Polizei stellt Autodieb

In der Nacht zum Donnerstag (23. August) wurden bei Schönwald (Landkreis Wunsiedel) ein VW Touran gestohlen. Nun entdeckten Polizeibeamte in den frühen Morgenstunden des Sonntags (26. August) das gestohlene Fahrzeug und stellten den VW sicher. Ein 40-Jähriger muss sich nun unter anderem wegen Diebstahl verantworten. Weiterlesen

© Stadt Hof

Hof: Beamte bringen weitere 18 Tiere in Sicherheit!

Wie wir bereits letzte Woche (19. August) berichteten, fand die Polizei in der Hofer Wohnung einer 54-Jährigen zehn verwahrloste Hunde vor. Nun sorgt die Frau für weitere Schlagzeilen. Die Beamten entdeckten aufgrund eines Verdachtes weitere Tiere der gleichen Besitzerin. Auch diese Haustiere befanden sich in einem schlechten Zustand und kamen in das Tierheim.

Beamte finden in der alten Wohnung Katzenfutter

Nachdem die Polizei zehn verwahrloste Hunde in der alten Wohnung der 54-Jährigen in der Lorenzstraße von Hof auffand, wurde gegen die vermeintliche Tierliebhaberin ein unbeschränktes Tierhaltungsverbot ausgesprochen.

Verdacht auf weitere verwahrloste Tiere

Die Beamten des Hofer Ordnungsamtes sowie des Veterinäramtes suchten die 54-Jährige in ihrer neuen Wohnung auf, um ihr das Verbot gegen sie persönlich zuzustellen. Des Weiteren leitete ein Verdacht die Beamten zu der Frau, nachdem man in der alten Bleibe auch Katzenfutter fand.

© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO

Weitere Tiere im verwahrlosten Zustand

In der neuen Wohnung der 54-Jährigen fanden die Beamten weitere neun Hunde und neun Katzen in einem verwahrlosten Zustand vor! Zudem war die Wohnung mit Kot und Urin verschmiert. Für die Tiere gab es erneut keinen Auslauf.

Tiere werden in ein Tierheim gebracht

Auch diese insgesamt 18 Haustiere wurden in das Hofer Tierheim gebracht. Dort befinden sich nun insgesamt 28 Hunde und Katzen der 54-jährigen Hoferin. Diese zeigte sich gegenüber den Beamten uneinsichtig. Einen Mitarbeiter des Hofer Ordnungsamtes bezeichnete sie als "gefühllosen Paragraphenreiter".

Tierdrama in Hof: 54-Jährige hortete weitere 18 Haustiere
(Aktuell-Bericht vom 24.08.2018)
Aktuell-Bericht vom Montag (20. August 2018)
Tierdrama in Hof: Verwahrloste Hunde in Innenstadt-Wohnung gefunden
© Polizei

Seßlach: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs!

Nicht nur unter Alkoholeinfluss, sondern auch ohne Führerschein war ein 44-Jähriger im Seßlacher Ortsteil Gemünda (Landkreis Coburg) mit seinem Fiat-Pkw auf den Straßen unterwegs. Die Polizei Coburg hat nun die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A73 / Gundelsheim: 20 Jahre ohne Führerschein unterwegs!

Bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn A73 bei Gundelsheim (Landkreis Bamberg) staunten die Beamten nicht schlecht, als sie am Montagnachmittag (13. August) eine 51-Jährige Autofahrerin aus dem Verkehr zogen, die seit 20 Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterlesen

© TVO

A9 / Berg: Mit 135 km/h durch die Baustelle gebrettert!

Am Mittwoch (8. August) hielt die Videostreife der Hofer Verkehrspolizei einen Raser an einer Tagesbaustelle auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) an. Dieser überschritt deutlich die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Der Autofahrer darf in kürze sein Auto stehen lassen. Weiterlesen

Landkreis Hof: Bauunternehmerin zahlt ihren Mitarbeitern nicht mal den Mindestlohn!

Nachdem eine Bauunternehmerin aus dem Landkreis Hof ihren Arbeitern nicht einmal den im Baugewerbe vorgeschriebenen Mindestlohn zahlte und dadurch auch viel zu geringe Sozialabgaben weiterleitete, wurde sie jetzt am Amtsgericht Hof für ihr Handeln verurteilt. Der Zoll deckte zuvor diese Missstände auf.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

Regnitz ist kein Badegewässer: Stadt Bamberg warnt vor leichtsinnigen Aktionen

Die Stadt Bamberg warnt erneut vor dem Schwimmen im Kanal und leichtsinnigem Brückensprüngen in die Regnitz. Der Fluss ist kein offizielles Badegewässer. Das Baden im linken Regnitz-Arm sowie dem Main-Donau-Kanal ist verboten. In der Nähe der Wehre beziehungsweise des Hochwasser-Sperrtores herrscht Lebensgefahr!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei erwischt Einbrecher auf frischer Tat!

Am Sonntagabend (08. Juli) nahm die Polizei zwei junge Männer in Bayreuth fest. Diese versuchten in ein Automobilzubehör-Geschäft einzubrechen. Allerdings wurden die mutmaßlichen Täter auf frischer Tat ertappt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat nun Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahl eingeleitet. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Bamberg: Mehrere hundert Gramm Marihuana entdeckt!

Am Montagnachmittag (2. Juli) entdeckte die Bamberger Polizei eine größere Menge Marihuana in der Wohnung eines 48-Jährigen. Aufgrund einer Lärmbelästigung alarmierten die Nachbarn zuvor die Beamten. Die Kripo hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neudrossenfeld: Per Rad über die A70 zur nächsten Fastfood-Bude!

Da staunten die Polizisten nicht schlecht! Am Sonntagnachmittag (27. Mai) fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Fahrrad von der Anschlussstelle Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) der Autobahn A70 bis zum Parkplatz Rotmaintal auf dem Standstreifen. Dies entgegengesetzt der eigentlichen Fahrtrichtung.

Weiterlesen

Ludwigsstadt: Motorradfahrer kaum zu bändigen!

22 Verwarnungen und 17 Anzeigen - so lautete die Bilanz einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg am Sonntag (08. April) während einer Dauer von fast fünf Stunden. Dabei setzte auf der Staatsstraße 2209 bei Ludwigsstadt (Landkreis Kronach) ein Motorradfahrer der Kontrolle die Krone auf.

Tachonadel kurz vor der "200"!

Der Biker wurde bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 100 km/h mit fast dem Doppelten geblitzt. Das Messgerät der Beamten zeigte eine Geschwindigkeit von 192 km/h. Der Raser kann sich nun auf ein Bußgeld in Höhe von mindestens 600 Euro, zwei Punkten in der Verkehrssünderkartei in Flensburg sowie ein Fahrverbot von mindestens drei Monaten freuen.

 

 

 

 

Auch zu schnell?: Dann hier gleich das Bußgeld ausrechnen...

Mehr Informationen unter bussgeldrechner.org!

© Polizei

Qual der Wahl bei Naila: 15 Euro zahlen oder Haftstrafe

Das war knapp! Ein nicht bezahltes Knöllchen über 15 Euro hat dieser Tage einen 30-jährigen Frankenwäldler fast ins Gefängnis gebracht. Die Beamten stellten den Mann vor die Wahl, entweder zahlen oder die Strafe hinter Gittern absitzen. 

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8