Tag Archiv: Straßenschäden

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Schirnding: Freistaat zahlt Finanzhilfe nach Unwetterschäden

Die Regierung von Oberfranken hat dem Markt Schirnding (Landkreis Wunsiedel) Zuwendungen in einer Höhe von 15.000 Euro für die Beseitigung von Unwetterschäden an den Gemeindeverbindungsstraßen Raithenbach, Thiersheimer Straße und Schirndinger Straße aus den Mitteln des Bayerischen Finanzausgleichsgesetzes (BayFAG) bewilligt.

Weiterlesen

Oberfranken: Geringe Gefahr von Hitzeschäden auf Autobahnen

Für die Fahrbahnen der sechs in Oberfranken liegenden Teilstrecken der Autobahnen A 3, A 9, A 70, A 72, A 73 und A 93 besteht nur eine geringe Gefahr von Schädigungen durch die aktuelle Hitzewelle. Das bestätigt die Autobahndirektion Nordbayern auf Anfrage von TV Oberfranken. Sogenannte Blow-Up-Effekte, also das Aufbrechen von Betonplatten wegen Hitze-Verspannungen wie auf anderen Autobahnabschnitten in Bayern und Sachsen, sind demnach in Oberfranken nicht möglich. Es gebe nördlich von Coburg auf der A73 nur einen einzigen Abschnitt in Oberfranken, der mit Betonplatten belegt ist. Die seien aber aufgrund ihrer speziellen Bauweise durch die Verbindung mit Stahldübeln hochgradig Verspannungsresistent. Würde sich die Hitzewelle noch ein paar Tage länger hinziehen, könnten durch das weicher werden der Asphaltdecke Fahrrinnen entstehen. Aktuell liege, so die  Autobahndirektion Nordbayern, keine Meldung über Schäden auf den oberfränkischen Teilstrecken vor.

 


 

 

Schlagloch-Alarm in Münchberg: Kampf gegen Straßenschäden

Je länger und knackiger der Winter, desto schlimmer zeigen sich im Frühjahr die Straßen. So manch eine Betonpiste präsentiert sich als Kraterlandschaft und Stoßdämpferkiller. Nicht bloß wir sagen den Straßenschäden mit unserer Aktion „TVO-Schlaglochreporter“ den Kampf an. Auch die Stadt Münchberg tut dies. Die Stadtverantwortlichen informierten sich selbst vor Ort über die größten Frostschäden in den Straßen. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

Wir suchen SIE: Werden Sie „TVO-Schlaglochreporter“ –
Alle Infos unter www.tvo.de/schlagloch
Twitter: #tvoschlagloch
Facebook: Schlagloch-Bildergalerie
Pinterest: Schlagloch-Bildergalerie