Tag Archiv: Technologie

© IHK für Oberfranken Bayreuth

Bayreuth: Oberfranken ist ein wahres Erfinderland

Wir Oberfranken können uns mal wieder auf die Schulter klopfen, denn wir sind echte Erfinder. Wie der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) nun mitteilte lag die Anzahl der Patentanmeldungen in Oberfranken 2015 über dem Bundesdurchschnitt. 

Weiterlesen

Hof: Projekt „Smart Grid Solar Hof/Arzberg“ nimmt Arbeit auf

Kaum ein Forschungsprojekt hat in der Region in den letzten Jahren für so viel Aufmerksamkeit gesorgt: Unter dem Titel „Smart Grid Solar“ soll in Hof und Arzberg in den nächsten Jahren unter anderem untersucht werden, wie Strom aus erneuerbaren Energien möglichst effizient gespeichert und in die Stromnetze eingespeist werden kann. Nun nimmt das Projekt, für das die Städte Hof und Arzberg vom Bayerischen Wirtschaftsministerium den Zuschlag bekamen, endgültig Fahrt auf. Erste Mitarbeiter wurden zu Beginn des Jahres eingestellt und beim ersten Arbeitstreffen wurde nun die Organisationsstruktur festgelegt. In Hof wird das wissenschaftliche Projektteam in den Räumlichkeiten der HEW angesiedelt sein.

Im Rahmen einer Projektbesprechung trafen sich die Verantwortlichen des Modellversuchs nun, um unter anderem die Organisationsstruktur festzulegen: Für „Smart Grid Solar“ soll es neben einem Leitungskreis, bestehend aus dem Projektträger, dem Bayerischen Wirtschaftsministerium, den Industrievertretern sowie den Städten Hof und Arzberg auch einen wissenschaftlichen Beirat sowie eine sogenannte ein Gremium zur praktischen Nutzbarmachung gewonnener Erkenntnisse in diversen Anwendungsfeldern geben.

Ganz konkret nimmt mittlerweile auch das Projektteam „Smart Grid Solar“ allmählich Konturen an: Erste wissenschaftliche Mitarbeiter wurden durch das ZAE Bayern eingestellt. Bis zum Projektstart zur Jahresmitte sollen weitere folgen. Eine Reihe hochklassiger Fachvorträge rundete nach dieser Bekanntgabe das Projekttreffen ab.

Dr. Harald Fichtner, Oberbürgermeister der Stadt Hof, sowie der Bürgermeister der Stadt Arzberg, Stefan Göcking, zeigten sich erfreut, dass nach der Übergabe des Förderbescheides am 12.11.2012 durch Wirtschaftsminister Martin Zeil das Projekt in den Städten Hof und Arzberg Fahrt aufnimmt und für das Jahr 2013 erste Ergebnisse zu erwarten sind.

 

 

Sana Klinikum Hof: Live-Übertragung aus dem Operationsaal

Am Sana Klinikum Hof bietet sich heute eine besondere Gelegenheit für ausländische Gäste. Die Firma Asclepion Laser Technologies GmbH lädt zu diesem Treffen. Die Teilnehmer können  Dr. med. Sven Piesche, Oberarzt der Klinik für Urologie, direkt über die Schulter schauen oder die Anwendung per Live-Übertragung im Konferenzsaal miterleben. Piesche präsentiert den Gästen aus 12 Ländern, darunter Italien, Indien, Korea und Ägypten die Arbeit mit neuen Operationsgerätschaften,  die auf Laser-Technologie beruhen.

Spezial-OP in Hof

Die Besucher haben die Gelegenheit, sogenannte Laserenukleationen der Prostata zu sehen, die eine  der Spezialitäten der Urologie Hof sind und nur von wenigen Kliniken in Deutschland durchgeführt werden. Seit Ende letzten Jahres gehört das Sana Klinikum Hof zu den ersten drei Kliniken weltweit, die mit dem hochleistungsfähigen Laser Multipulse HoPlus arbeiten.

Universitäten & Hochschulen: Enge Zusammenarbeit

Die oberfränkischen Universitäten in Bayreuth und Bamberg und die Hochschulen in Coburg und Hof haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen, um dem demographischen Wandel und dem daraus resultierenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Die Präsidenten der Lehrhäuser haben dazu die „TechnologieAllianzOberfranken“ (TAO) geründet. Die Universitäten und Hochschulen wollen in Zukunft bei der Aus- und Weiterbildung und im Bereich der Forschung eng zusammenarbeiten. Die „Kick Off“-Veranstaltung fand am 28. Februar in Coburg an der Hochschule für angewandte Wissenschaften statt. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.