Tag Archiv: Thiersheim

© TVO / Symbolbild

Thiersheim: Vier Verletzte und 20.000 Euro Schaden nach Unfall

Am Montagmittag (12. April) prallten zwei Fahrzeuge am Autohof Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) zusammen. Vier Personen wurden bei dem Crash verletzt. Ein zweieinhalbjähriges Mädchen blieb als einzige Beteiligte unverletzt.

Weiterlesen

© VPI Hof

A93 / Thiersheim: 40-Tonner rast ungebremst ins Pannenfahrzeug eines 22-Jährigen

Das vorsichtige Verhalten eines 22 Jahre alten Autofahrers nach einer Reifenpanne auf der A93 bei Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) rettete ihm wohl das Leben. Der junge Fahrer stellte sich, trotz kühlen Temperaturen, hinter die Leitplanke und wartete auf den Pannendienst. Wenig später fuhr ungebremst ein Lkw ins Autoheck des 22-Jährigen. Der Wagen wurde stark beschädigt, so die Polizei am Mittwoch (07. April).

Autoteile fliegen dem 22-Jährigen buchstäblich um die Ohren

Der 22-Jährige aus dem Landkreis Kronach war am gestrigen Dienstag auf der A93 in Richtung Norden unterwegs und stellte nach der Panne seinen Mercedes auf dem Standstreifen ab. Er selbst wartete hinter der Leitplanke. Laut Polizei näherte sich ohne ersichtlichen Grund der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonner an und fuhr ungebremst mit knapp 100 km/h ins Heck des Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen nach rechts geschleudert und blieb quer zur Autobahn total beschädigt liegen. Dem 22-Jährigen fielen bei dem Zusammenstoß die Teile des eigenen Fahrzeugs buchstäblich um die Ohren. Verletzt wurde er wie durch ein Wunder nicht.

Zufällig vorbeifahrende Bundeswehrsoldaten helfen spontan bei den Aufräumarbeiten

Der massive Aufprall verursachte ein großes Trümmerfeld und eine Ölspur auf der Fahrbahn. Eine Einheit der Bundeswehr mit 17 Mann aus Oberviechtach, die zufällig vorbeifuhr, hielt an, um bei den Aufräumarbeiten zu helfen. Der ursprünglich für die Reifenpanne angerufene Abschleppdienst musste nun den zerstörten Pkw abschleppen. Der Lkw wurde auch geborgen.

Polizei leitete gegen 57-jährigen Lkw-Fahrer ein Bußgeldverfahren ein

Nach einer halbstündigen Totalsperrung konnte der Verkehr teilweise wieder freigegeben werden. Gegen den 57-jährigen Lkw-Fahrer leitete die Polizei ein Bußgeldverfahren ein. Der entstandene Schaden beträgt 25.000 Euro.

Bilder von der Einsatzstelle:
© VPI Hof© VPI Hof© VPI Hof
© TVO / Symbolbild

Landkreis Wunsiedel: Mehrere Glätteunfälle am Donnerstag

Zu mehreren Glätteunfällen kam es im Laufe des gestrigen Donnerstags (28. Januar) im Bereich der Polizeiinspektion Wunsiedel. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von etwa 35000 Euro. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

A93 bei Thierheim: Lkw kracht in Warnleitanhänger

Erneut kam es auf den Autobahnen von Oberfranken zu einem schadensträchtigen Unfall mit einem Warnleitanhänger. Der aktuelle Vorfall ereignete sich am Dienstag (17. November) auf der Autobahn A93 bei Thiersheim. Bei dem Crash wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Weiterlesen
© Bundespolizei

A93 / Thiersheim: Polizeikontrolle endet hinter Gittern

Am Montag(07. September) geriet ein 35-jähriger Autofahrer auf dem A93-Autohof Thiersheim (WUN) in den Fokus der Polizei. Nach dem Fund von Kokain und Amphetamin klickten bei dem Mann die Handschellen. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Erneut in Thiersheim: Falschgeld im Umlauf

Beim Durchzählen des Kassengeldes musste ein 55 Jahre alter Mann, der ein Gewerbe in Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) betreibt, erneut feststellen, dass Falschgeld in der Kasse lag. Nach Polizeiangaben ist dies bereits der zweite Vorfall. Weiterlesen
© VPI Hof

A93 bei Selb: Reifenplatzer sorgt für Lkw-Brand am Dienstagmorgen!

Ein geplatzter Reifen eines Lkw sorgte am Dienstagmorgen (14. April) für einen Brand auf der Autobahn A93 zwischen den beiden Anschlussstellen Thiersheim und Selb-West (Landkreis Wunsiedel) in Fahrtrichtung Norden. Offenbar löste ein technischer Defekt am Radlager den Unfall aus. Durch die entstandene Wärme entzündete sich die Holzladung des Lkw. Die Einsatzstelle wird bis in die Nachmittagsstunden gesperrt sein. 

27-Jähriger koppelt die Sattelzugmaschine noch rechtzeitig ab

Der 27-jährige Lkw-Fahrer transportierte rund 20 Tonnen Rundholz. Ihm gelang es, die Sattelzugmaschine abzukoppeln, sodass diese vom Feuer unverschont blieb. Die gesamte Holzladung verkohlte komplett. Verletzt wurde niemand.

50.000 Euro Brandschaden

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die A93 in Fahrtrichtung Norden komplett ab. Der Verkehr wird derzeit umgeleitet. Die Bergungsarbeiten werden bis in den Nachmittag andauern. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei dem Brand ein Schaden von 50.000 Euro.

© FFW Thierstein© FFW Thierstein© VPI Hof© VPI Hof© FFW Thierstein© FFW Thierstein© FFW Thierstein© FFW Thierstein© FFW Thierstein
© TVO

Marktredwitz / Selb / Thiersheim: Mehrere Unfälle durch Straßenglätte

Aufgrund von glatten Straßen ereigneten sich am Sonntagmorgen (12. Januar) drei Unfälle im Landkreis Wunsiedel. Verletzt wurde bei den Glätteunfällen niemand. Der Gesamtschaden der Vorfälle betrug mehrere zehntausend Euro. Weiterlesen
© PI Marktredwitz

Thiersheim: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Am Donnerstagmorgen (09. Januar) kam es im Bereich des A93-Autohofes Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden. Hier stießen ein Kleintransporter und ein Lkw zusammen. Ein Unfallbeteiligter erlitt leichte Verletzungen.

Transporter-Fahrer wird leicht verletzt

Gegen 07:15 Uhr wollte ein Trucker (62) mit seinem Sattelzug, vom Autohof Thiersheim kommend, auf die Autobahn A93 in Richtung Hof auffahren. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden, VW-Kleintransporter. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Zugmaschine des Sattelzugs wurde dabei im Frontbereich stark beschädigt. Am VW entstand laut Polizeibericht ein Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wurde auf circa 50.000 Euro geschätzt. Der 60-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt. Der Trucker kam ohne Verletzungen davon.

Sperre wegen Ölspur

Nachdem sich durch die Kollision eine Ölspur im Bereich der Unfallstelle ausgebreitet hatte, wurden die Autobahnmeisterei Rehau und die Straßenmeisterei Wunsiedel verständigt, um die Fahrbahn zu reinigen. Für diese Maßnahme musste die Unfallstelle kurzfristig komplett gesperrt werden.

Bilder von der Unfallstelle
© PI Marktredwitz
© PI Marktredwitz
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Thiersheim: Radfahrer stürzt und verstirbt am Unfallort

Ein 52-jähriger Familienvater aus Wunsiedel stürzte am Samstagmittag (28. Dezember) mit seinem Fahrrad im Bereich des Thiersheimer Ortsteils Steinhäuser (Landkreis Wunsiedel) aus noch ungeklärter Ursache. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuchen verstarb der Mann laut der Polizeimeldung noch am Unfallort.

Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Schwerer Unfall Thiersheim: Rentner (79) übersieht Gegenverkehr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag (20. Dezember) in Grafenreuth, einem Ortsteil von Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Dabei übersah ein 79-jähriger Rentner ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Weiterlesen

Höchstädt: 22-Jähriger verursacht zwei Zusammenstöße auf der A93!

In die Leitplanken geprallt ist ein 22-Jähriger am Mittwochabend (09. Oktober) auf der Autobahn A93 zwischen den beiden Anschlussstellen Höchstädt im Fichtelgebirge und Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Der junge Fahrer verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Weiterlesen
12345