Tag Archiv: Thiersheim

A93 / Thiersheim: Pkw-Fahrer schläft am Steuer ein!

Zwei Verletzte und ein Schaden von 40.000 Euro waren die Bilanz eines schweren Unfalls am Montagmorgen auf der Autobahn A93 bei Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Wie die Polizei am Dienstag mitteilte schlief der Unfallverursacher (58) aus Sachsen hinter dem Steuer seines VW Caddy ein.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / A93: Zahlreiche Glätteunfälle am Sonntag

Zahlreiche Unfälle ereigneten sich aufgrund winterlicher Straßen und zu hoher Geschwindigkeit am Sonntagvormittag (6. März) auf den Autobahnen A9 und A93. Insgesamt zehn Unfälle mit sechs Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von mindestens 280.000 Euro bilanzierte die Verkehrspolizei Hof.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Wunsiedel: Wilde Verfolgungsjagd durch das Fichtelgebirge

Zu einer wilden Verfolgungsfahrt durch das Fichtelgebirge kam es am gestrigen Dienstagnachmittag (23. Februar). Mit bis zu sieben Streifenbesatzungen verfolgte die Polizei einen 63-jährigen Arzt aus Berlin. Stoppen konnten die Beamten ihn nicht.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Oberfranken: Wildunfälle steigen drastisch an

Aktuell steigt in Oberfranken die Zahl der Wildunfälle wieder deutlich an. Besonders wenn es dämmert, müssen Autofahrer in Waldstücken damit rechnen, dass Wildscheine, Rehe und Co. eine Straße queren. Deshalb heißt es auf langsam fahren, die Straßenränder im  Auge behalten und bremsbereit sein.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Thiersheim (Lkr. Wunsiedel): Betrunkenen vor dem Erfrieren gerettet

Die Polizei wurde am Mittwochabend (14. Oktober) zum Autohof Thiersheim an der Autobahn A93 gerufen. Gemeldet wurde, dass dort eine orientierungslose Person in der Kälte sitzt. Die Beamten und das BRK trafen vor Ort auf einen 33-jährigen Mann aus Straubing.

Weiterlesen

© Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Oberfranken: KITA & Schulen: Söder übergibt Förderbescheide

Förderbescheide mit einem Volumen von 2,63 Millionen Euro für Baumaßnahmen an kommunalen Schulen und Kindertageseinrichtungen wurden am Montag (3. August) an fünf Kommunen aus dem Regierungsbezirk Oberfranken überreicht. Der Finanz- und Wirtschaftsminister händigte die Bewilligungsbescheide für die Baumaßnahmen in Nürnberg höchstpersönlich aus.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Thiersheim (Lkr. Wunsiedel): Pylone als Kopfschmuck

Einen neuen modischen Trend dürfte ein 17-jähriger aus Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) am Wochenende nicht ausgelöst haben. In der Nacht auf Sonntag (21. Juni) zweckentfremdete der junge Mann eine Pylone, die vorher in einer Absperrung in der Hornschuchstraße aufgestellt war.

Weiterlesen

Landkreis Wunsiedel: Unfallserie auf der A93

Gleich drei Unfälle sind am Freitag innerhalb von 20 Minuten auf der A93 im Landkreis Wunsiedel passiert. Am Freitag um 9.40 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Mann aus Nürnberg mit seinem Audi A6 die A93 in nördlicher Richtung. Auf Höhe der Anschlusstelle Thiersheim war er auf schneebedeckter Fahrbahn zu schnell unterwegs, kam ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde er dabei aber nicht, es entstand jedoch ein Sachschaden von 6.000 Euro.

Noch während der Unfallaufnahme näherte sich eine 30-jährige Angestellte aus Oberbayern mit ihrem Suzuki der Unfallstelle. Ungefähr 300 Meter vor der Unfallstelle geriet auch sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit dem Heck in die Mittelschutzplanke. Anschließend kam der Suzuki auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Verletzt wurde die Frau nicht, der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Das gleiche Schicksal ereilte dann um 10 Uhr einen 51 Jahre alter Ingenieur aus Weiden, der mit seinem Audi A6 ebenfalls in nördlicher Richtung unterwegs war. Auch er kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke. Mit 6.000 Euro wird hier der Schaden beziffert.

Alle drei Unfallverursacher erhalten für ihr Fahrverhalten demnächst einen Bußgeldbescheid über 145,00 Euro und einen Punkt in Flensburg.



width=


Wunsiedel: 15.000 Euro Schaden nach Unfall

Am Montagmorgen (17. November) gegen 07:45 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Wunsiedel und Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) ein Auffahrunfall. Ein 41-jähriger Thiersteiner fuhr von Wunsiedel kommend auf der Staatsstraße in Richtung Bad Alexandersbad. Kurz nach dem Ortsausgang von Wunsiedel bremste er ab, da sich der Verkehr staute.

Weiterlesen

1 2 3 4