Tag Archiv: Tier

„Indian Summer“ in Oberfranken: Blick auf Mensch, Tiere & Natur

Die Nächte werden deutlich länger, am Morgen spürt man eine gewisse Kühle und ein Farbenrausch der Natur präsentiert sich dem Betrachter. Der Herbst hat das Zepter übernommen und zeigt sich derzeit von seiner schönen Seite. Eine blauer Himmel mit viel Sonne versüßt die ersten Herbsttage im September. Die Natur stellt sich um, Tiere und Menschen müssen ebenfalls von der Sommer-Tour in den Herbstmodus schalten. Wie dies gelingt und was es zu beachten gilt, erfahren Sie ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

TVO-Mini-Batman: Fledermaus „Rüdiger“ ist gestartet…

Update: Freitag (30.08.) 15.00 Uhr:

Rüdiger ist gestartet!!! Unser TVO-Mini-Batman ist am Donnerstagabend in den Hofer Nachthimmel entschwunden. Dies bestätigte uns jetzt Zoo-Direktor Janusz Gutkowski. Vielleicht flattert die kleine Fledermaus ja bei Euch mal vorbei…

 

 

Die kleine Fledermaus, die wir am gestrigen Mittwochvormittag vor unserer Tür des Medienhauses in Hof gerettet und in den Hofer Zoo gebracht haben, hat einen Namen bekommen. Zahlreiche Vorschläge erreichten uns bis zum Donnerstagvormittag via Facebook. Danke dafür! In der Redaktion haben wir uns nun für den Namen RÜDIGER entschieden!

Rüdiger weiter im Zoo

Unterdessen ist der Mini-Batman auch am Donnerstag noch im Hofer Zoo. Am gestrigen Abend wollten die Mitarbeiter das kleine Tierchen fliegen lassen, Rüdiger blieb aber in seinem neuen, warmen Zuhause. Die kleine Fledermaus hat sich laut Zoo-Direktor Janusz Gutkowski normal bewegt und auch gefressen. Vielleicht ist es ihr aktuell aber zu kalt, einfach so die „Mücke“ zu machen…

Wie es mit Rüdiger weitergeht – wir bleiben dran!

 

Unser Beitrag vom Mittwoch:

 

 

 


 

 

Scheßlitz: Hund angefahren und tödlich verletzt

Einem Autofahrer ist in der Nacht auf Sonntag bei Scheßlitz im Landkreis Bamberg ein Hund ins Auto gelaufen. Der Tier wurde dabei tödlich verletzt. Es handelt sich um einen kleinen, kurzhaarigen, schwarzen Hund mit einem grün-grauen Lederhalsband. Der Besitzer des Vierbeiners konnte noch nicht ausfindig gemacht werden. Er wird gebeten, sich mit der Bamberger Polizei telefonisch unter 0951/91 20 310 in Verbindung zu setzen.

 

 

Kirchehrenbach: Hund angeschossen

Am Donnerstagfrüh ging eine 48-Jährige mit ihrem Mischlingshund vom Walberla in Richtung Wiesenthau im Landkreis Forchheim spazieren. Da der Hund nicht angeleint war, lief er kurze Zeit später weg. Als die Halterin nach Hause zurückkam, saß der Hund vor der Haustüre und hatte Schmerzen. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass ein bislang unbekannter Täter mit einem Luftgewehr oder einer -pistole auf den Mischling geschossen und ihn dadurch verletzt hatte. Wer hat etwas gesehen oder gehört? Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

1 2