Tag Archiv: tödlich verunglückt

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Coburg: Radfahrer (22) verstirbt nach schwerem Sturz

Am späten Donnerstagnachmittag (1. Juni) zog sich ein 22-jähriger Fahrradfahrer bei einem Sturz im Stadtgebiet von Coburg tödliche Verletzungen zu. Der Mann verstarb nach einer Erstversorgung am Unfallort im Krankenhaus.

Weiterlesen

Marktrodach: 18-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Samstagabend (19. September) ein 18-jähriger Fußgänger bei einem Unfall auf der Bundesstraße B173 bei Marktrodach (Landkreis Kronach). Gegen 22:40 Uhr lief der dunkel gekleidete Mann von Unterrodach in Richtung Höfles. Aus bislang ungeklärten Gründen wurde der Mann von einem 35-jährigen Pkw-Fahrer aus Kronach erfasst und zu Boden geschleudert. 

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Füssen: Segelflieger aus Coburg stürzt in den Tod

Ein 45-jähriger Coburger stürzte mit seinem Segelflugzeug am Donnerstag (06. August) in einen Bergwald, südlich von Füssen (Landkreis Ostallgäu) und östlich der Autobahn A7. Der Oberfranke konnte von den Rettungskräften nur noch tot aus seinem Segelflieger geborgen werden.

Weiterlesen

A70 / Stadelhofen: Motorradfahrer tödlich verunglückt!

Ein tödlicher Motorradunfall ereignete sich am Freitagabend gegen 19:00 Uhr auf der Autobahn A70 zwischen den Anschlussstellen Roßdorf am Berg und Stadelhofen (Landkreis Bamberg). Der Mann aus dem Main-Tauber-Kreis erkannte eine abgesicherte Unfallstelle zu spät, stürzte und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der 47-Jährige fuhr mit seiner Yamaha bei leichtem Regen auf der A70 in Richtung Bayreuth. Er und sein vor ihm fahrender Bruder näherten sich vor dem Parkplatz Paradiestal einer auf der linken Spur abgesicherten Unfallstelle. Während der vorausfahrende Bruder mit seinem Motorrad die Gefahrenstelle rechtzeitig erkannte und abbremste, verlor sein 47-jähriger Bruder hinter ihm auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seine Maschine. Er kam zum Sturz und prallte gegen die Leitplanke, wo er sich schwerste Verletzungen zuzog. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Bruder erlitt einen Schock und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

 



 

© Polizeipräsidium Oberfranken

Ahorn (Lkr. Coburg): Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Tödlich endete am Sonntagnachmittag (11. August) ein Unfall zwischen einem Motorradfahrer aus Coburg und einer 52-jährigen Autofahrerin auf der Bundesstraße B303 bei Ahorn (Landkreis Coburg). Der Motorradfahrer erlag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Weiterlesen

© Uli Faber, TVO

Drosendorf (Lkr. Bamberg): Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein schwerer Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Straßgiech und Drosendorf (Landkreis Bamberg) kostete einem 16-jährigen Motorradfahrer am späten Donnerstagnachmittag (31. Juli) das Leben. Der Teenager stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Weiterlesen