Tag Archiv: Tröstau

© News5 / Bauernfeind

B303: Tödlicher Unfall zwischen Bad Alexandersbad & Tröstau

UPDATE (19:02 Uhr):

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag (28. Dezember) erlag ein Autofahrer auf der Bundesstraße B303 zwischen Bad Alexandersbad und Tröstau (Landkreis Wunsiedel) an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zwei Frauen und ein Kind wurden mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Frontalzusammenstoß endet tödlich

Gegen 14:00 Uhr war der 33-jährige Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der B303 in Richtung Marktredwitz unterwegs. In seinem Nissan befanden sich neben dem in Österreich wohnhaften Fahrer auch dessen Frau (31) und ein Kleinkind. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam das Auto zwischen Tröstau und Bad Alexandersbad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden VW. Der 33-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Drei Schwerverletzte in Krankenhäuser eingeliefert

Die 58-jährige VW-Fahrerin aus der Oberpfalz erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen. Die ebenso schwerverletzte 31-Jährige und das Kind mussten ebenfalls ärztlich versorgt werden. Alle drei Verunfallten kamen zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

B303 über Stunden gesperrt

An der Unfallstelle waren neben mehreren Rettungskräften auch zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Wunsiedel vor bei der Klärung der Unfallursache. Die B303 war bis 19:00 Uhr für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

EILMELDUNG (15:23 Uhr):

Auf der Bundesstraße B303 ereignete sich zwischen Bad Alexandersbad und Tröstau (Landkreis Wunsiedel) am Samstagnachmittag ein schwerer Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Wie die Polizei vermeldete, verstarb eine Person an der Unfallstelle. Ob es weitere Verletzte gibt, ist derzeit nicht bekannt. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich derzeit für den Verkehr gesperrt. Rettungskräfte sind vor Ort an der Einsatzstelle tätigt. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Sachverständigen an die Unfallstelle, der die Polizei bei der Unfallaufnahme und Klärung der Unfallursache unterstützen soll.

© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind
© Lucas Drechsel / Symbolbild

Wunsiedel / Tröstau: Aus dem Wagen ausgestiegen – Auto in Brand!

Wohl einen Schutzengel am Bord hatten zwei Autofahrer am Montag (18. November) in Wunsiedel und in Tröstau. Nachdem sowohl eine 33-Jährige, als auch ein 71-Jähriger aus ihrem Auto ausstiegen, fing ihr Pkw an zu brennen. In beiden Fällen soll ein technischer Defekt der Auslöser für den Brand gewesen sein. Zwei Personen wurden verletzt. Weiterlesen

B303 / Tröstau: Drei Verletzte nach schwerem Unfall

Ein Frontalzusammenstoß mit zwei Pkw ereignete sich am Samstagnachmittag (21. September) auf der Bundesstraße B303 bei Tröstau im Landkreis Wunsiedel. Eine Fau (49) übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Drei Personen erlitten Verletzungen. Weiterlesen
© Polizei

Tröstau: Unbekannte stehlen 25.000 Euro Bagger!

Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum zwischen Mittwochabend (04. September) und Donnerstagmorgen (05. September) einen rot-weißen Mini-Bagger vom Lagerplatz einer Baufirma in Tröstau (Landkreis Wunsiedel). Bei dem Diebstahl verursachten die Täter neben einem hohen Entwendungsschaden einen Sachschaden von 1.000 Euro. Weiterlesen

Tröstau: 20.000 Euro Schaden nach Frontal-Crash!

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Montagmorgen (21. Januar) auf der Bundesstraße B303 zwischen Tröstau (Landkreis Wunsiedel) und Bischofsgrün (Landkreis Bayreuth). Ein 75-Jähriger verlor aus bislang noch unerklärlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenfahrenden Pkw zusammen. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Tröstau: Zwei Männer bei Radunfall schwer verletzt

Ein Fahrradunfall am Mittwoch (04. April) bei Tröstau (Landkreis Wunsiedel) gibt den Beamten bislang Rätsel auf. Bei einem Sturz wurden zwei Biker schwer verletzt. Wie es jedoch zu dem folgeschweren Unfall kommen konnte, ist bislang noch nicht genau geklärt.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Tröstau: Werkzeuge & Geräte im Wert von 10.000 Euro gestohlen

Drei Container auf einer Baustelle bei Tröstau (Landkreis Wunsiedel) fielen bislang unbekannten Dieben zum Opfer. Im Zeitraum zwischen Montagmorgen (05. März) bis Mittwochmittag (07. März) machten sich die Diebe an den Containern zu schaffen und entwendeten mehrere Werkzeuge. Die Polizei ermittelt.

Täter nehmen Container ins Visier

Während an zwei Containern lediglich die Vorhängeschlösser aufgebrochen wurde, entwendeten die Täter aus dem anderen Container Geräte und Werkzeuge im Wert von etwa 10.000 Euro. Auch ein Radlader, der zur Absicherung der Container vor diesen geparkt war, wurde kurzgeschlossen, um ihn einen Meter zurück zu fahren. So gelangten die Diebe leichter an ihre Beute. Zudem richteten die Unbekannten einen Sachschaden von rund 1.000 Euro an.

  • Wer hat in dem oben angegebenen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Kemnather Straße / Grötschenreuther Straße beobachtet?

Die Polizeiinspektion Wunsiedel bittet unter der Telefonnummer 09232/99470 um Hinweise.

© TVO / Symbolbild

Messerattacke in Tröstau: Streit in Asylbewerberunterkunft eskalierte

Zu einer gefährlichen Messerattacke kam es Dienstagabend (04. Juli) in einem Asylbewerberheim in Tröstau (landkreis Wunsiedel). Drei Personen wurden bei der heftigen Auseinandersetzung verletzt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof / Tröstau/ Forchheim: Drei Radfahrer schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag (18. Mai) ereigneten sich in Oberfranken drei schwere Fahrradunfälle, in drei verschiedenen Städten. Alle drei Radfahrer erlitten massive Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Weiterlesen

© TVO

B303 / Tröstau: Polizei stoppt Raser auf der Bundesstraße

Während einer vierstündigen Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizei Hof auf der Bundesstraße B303 im Bereich von Tröstau am gestrigen Dienstag (11. Oktober) wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer beanstandet. Bei erlaubten 100 km/h war der Schnellste, ein Audi-Fahrer aus dem Bayreuther Zulassungsbereich, mit 164 km/h unterwegs.

Weiterlesen

© ADAC / Archiv

Tröstau: Heftiger Unfall mit zwei Schwerverletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag kurz nach 14 Uhr auf der B303 am Silberhausberg bei Tröstau im Landkreis Wunsiedel ereignert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 22-Jähriger aus Arzberg mit seinem Auto auf die andere Fahrbahnseite und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Golf. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der Fahrer des Golf, ein 65-jähriger Mann aus Anzing, wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte beide ins Klinikum Bayreuth. Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B3003 komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Zeugen des Verkehrsunfalls möchten sich bitte mit der Polizei in Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232/9947-0 in Verbindung setzen.

© Polizeiinspektion Wunsiedel

Tröstau / Seehaus: Illegale Müllablagerung an der B303

Bereits vor zwei Wochen stellte der zuständige Förster für das Staatswaldrevier am Seehaus (Landkreis Wunsiedel) eine größere Müllablagerung fest. Hierbei wurden unweit vom Parkplatz Seehaus an der Bundesstraße B303 mehrere Holzplatten und sonstiger Unrat in den Wald gekippt.

Weiterlesen

1 2