Tag Archiv: Trunstadt

© Polizei

Trunstadt: Mädchen wird im eigenen Haus von Unbekannten überrascht!

Geschockt war ein 15-jähriges Mädchen, nachdem sie zwei Unbekannte am Dienstagmittag (11. Dezember) im eigenen Hausflur in Trunstadt (Landkreis Bamberg) erwischte. Das Mädchen hörte zuvor die Tür des Hauses aufgehen. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Pärchen. Weiterlesen

© News 5 / Merzbach

Trunstadt: Frontal-Crash fordert fünf Verletzte – darunter drei Kinder!

UPDATE (Samstag, 11:57 Uhr):

Frontalcrash im Kreuzungsbereich

Am Freitagmittag (24. August) kam es auf der Bundesstraße B26 bei Trunstadt (Landkreis Bamberg) zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilte, wurden fünf Personen verletzt, darunter drei Kinder. Eine 32-jährige Frau übersah beim Linksabbiegen in die Trunstadter Hauptstraße einen entgegenkommenden Pkw eines 60-jährigen Mannes. Dadurch kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Kinder werden leicht verletzt

Im Pkw der Frau saßen drei Kinder, darunter ein Säugling. Glücklicherweise wurden die Kinder und auch die Fahrerin bei dem Unfall nur leicht verletzt. Sie konnten das Krankenhaus noch am Freitag verlassen. Der 60-Jährige kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

30.000 Euro Schaden

Die B26 war zur Bergung der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Fahrbahn über mehrere Stunden gesperrt. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe betrug rund 30.000 Euro.

ERSTMELDUNG (Freitag, 15:16 Uhr):

Laut der Nachrichtenagentur News 5 ereignete sich am heutigen Freitagnachmittag (24. August) auf der Bundesstraße B26 bei Trunstadt (Landkreis Bamberg) ein schwerer Verkehrsunfall. Beteiligt waren zwei Pkw. Beim Abbiegen an einer Kreuzung kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurden mehrere Personen verletzt, darunter auch drei Kinder.

Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

Eine 32-Jährige befuhr mit ihrem VW die B26 von Viereth aus kommend und wollte nach links in Richtung Trunstadt abbiegen. Mit im Fahrzeug saßen ihre drei Kinder, ein Säugling und zwei Kleinkinder. Der Mutter kam während des Abbiegens ein Autofahrer (61) entgegen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Pkw.

Mehrere Personen verletzt

Laut ersten Meldungen von vor Ort erlitten drei Personen mittelschwere und zwei Unfallbeteiligte leichte Verletzungen. Im Einsatz waren mehrere Rettungskräfte und ein Notarzt.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach

20.000 Euro Schaden durch Kollision verursacht

Die örtliche Feuerwehr übernahm das Abbinden von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Während den Bergungsarbeiten wurde die B26 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

© Wasserschutzpolizei

Trunstadt: Schiffsunfall auf dem Main

Wegen eines Brandes im Maschinenraum fiel am Donnerstagabend (28. September) die Ruderanlage eines 74 Meter langen ungarischen Gütermotorschiffes aus. Das Schiff wurde dadurch im Main manövrierunfähig und trieb in die Uferböschung.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Trunstadt: Betrunkener 16-Jähriger fährt Auto zu Schrott

Betrunken und ohne Führerschein rauschte ein 16 Jahre alter Junge am Sonntagvormittag (06. August) mit dem Auto seiner Eltern gegen einen Baum bei Trunstadt (Landkreis Bamberg). Der Jugendliche konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Allerdings löste er mit seiner Spritztour einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. In dem Wagen befanden sich nämlich chemische Substanzen, welche auf die Fahrbahn liefen.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Spritztour gegen an einem Baum

Nach dem er Alkohol getrunken hatte schnappte sich am Sonntagmorgen ein 16-Jähriger die Schlüssel des VW Passats seiner Eltern. In der Trunstadter Hauptstraße endete dann die „Spritztour“ des Jugendlichen. Er kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt, blieb glücklicherweise unverletzt.

16-Jähriger betrunken am Steuer

Das total beschädigte Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10. 000 Euro. Die Bamten vor Ort schöpften den Verdacht,, dass der jugendliche wohl nicht ganz nüchtern war. Ein Alkoholtest bestätigte diese Vermutung. Der 16-Jährige hatte fast eine Promille intus und  muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten.

© News5 / Merzbach

Chemische Substanzen lösen Großeinsatz aus

Im Kofferraum des Fahrzeugs befanden sich mehrere Flaschen mit chemischen Reinigungsmitteln die anscheinend durch den Aufprall beschädigt worden waren und ausliefen. Da nicht klar war wie die Substanzen bei Vermischung reagieren, wurden Spezialisten und zahlreiche Einsatzkräfte der Fuerwehr zu dem Unfall gerufen. Schließlich konnten die Eltern des Jungen erreicht werden. Sie konnten was die Gefährlichkeit der chemischen Mittel angeht sofort Entwarnung geben. Zu keinem Zeitpunkt bestand eine erhöhte Gefahr

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Hallstadt

Brand in Viereth-Trunstadt: Blitzeinschlag in der Nacht

Heftige Gewitter zogen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (06./07. Juli) über Oberfranken hinweg und hinterließen ihre Spuren. In Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) schlug der Blitz in ein Bürogebäude ein und löst einen Dachstuhlbrand aus.

Dachstuhlbrand durch Blitzeinschlag

Durch einen Blitzeinschlag geriet Freitagnacht der Dachstuhl eines Bürogebäudes in der Industriestraße in Viereth-Trunstadt in Brand. Die freiwilligen Feuerwehren Trunstadt, Viereth und Hallstadt waren vor Ort und konnten den Brand glücklicherweise schnell löschen. Nichtsdestotrotz entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro.

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Hallstadt© Freiwillige Feuerwehr Stadt Hallstadt© Freiwillige Feuerwehr Stadt Hallstadt

Lkr. Bamberg: In der Mittagspause Ladenkassen entleert

Am Donnerstag (20. März) betraten unbekannte Täter während der Mittagszeit eine Gärtnerei in Trabelsdorf. Sie gelangten durch einen nicht versperrten Hintereingang in das Gebäude und entnahmen das gesamte Bargeld aus der Ladenkasse. Ebenfalls zur Mittagszeit am Donnerstag bedienten sich Unbekannte in einer Bäckerei in Trunstadt an den Einnamen des Geschäftes.

 

Täterbeschreibung:

  • etwa 45-jähriger Mann
  • ca. 180 cm groß
  • schlanke Figur
  • dunkelblonde Haare
  • gebräuntes Gesicht
  • sehr freundliche Erscheinung
  • helle Bekleidung

 

Wem ist diese Person um die Mittagszeit aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 


 

Trunstadt (Lkr. Bamberg): Unfallopfer vom Wochenende identifiziert

Bei einem Unfall auf der B26 bei Trunstadt (Landkreis Bamberg) starb am Sonntagmorgen (17. November) ein Autofahrer. Der junge Mann verlor kurz nach Mitternacht in einer leichten Rechtskurve offenbar die Kontrolle über seinen BMW, prallte gegen einen Baum und verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Nach Auswertung von DNA-Spuren konnte die Identität des Unfallopfers festgestellt werden. Es handelt sich dabei um einen 45-jährigen US-Soldaten  Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

 



 

 

Trunstadt, Lkr. Bamberg: Junger Mann im Auto verbrannt

Bei einem Unfall auf der B26 bei Trunstadt ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der junge Mann verlor kurz nach Mitternacht in einer leichten Rechtskurve offenbar die Kontrolle über seinen BMW. Er kam  dabei zunächst auf die Gegenfahrbahn und prallte dann frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall fing das Fahrzeug Feuer und brannte völlig aus. Der junge Mann, der im Auto eingeklemmt war, konnte sich, trotz der engagierten Hilfe eines Ersthelfers,  nicht mehr befreien und starb im Wrack. Der 43 Jährige Helfer erlitt Brandverletzung an beiden Händen und musste im Klinikum Bamberg  behandelt werden. Idendität des Fahrers sowie die genaue Unfallursache soll nun ein Sachverständiger klären. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Viereth, Trunstadt, Oberhaid und Trosdorf im Einsatz.