Tag Archiv: Tschechien

© Bundespolizeiinspektion Selb

Selb (Lkr. Wunsiedel): Über 10 kg verbotene Böller im Gepäck

Zur Silvesterfeier kräftig krachen lassen – wollten es zwei aus dem Landkreis Goslar stammende Männer. Dass sie sich selbst und andere mit dem Zünden der ungeprüften Feuerwerkskörper in Gefahr begeben hätten, war den 24- und 32-Jährigen scheinbar nicht bewusst.

Weiterlesen

Schirnding: PEGIDA-Veranstaltung am Sonntag mit Beschränkungen

Die Versammlungsbehörde des Landratsamtes Wunsiedel hat Beschränkungen für den Ablauf der Veranstaltungen am Sonntag (8. November) in Schirnding festgesetzt. Unter anderem will ein PEGIDA-Ableger in drei Tagen an der deutsch-tschechischen Grenze mit einer Menschenkette symbolisch die Grenze schließen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Osteuropäische Diebesbande in Haft

Die Bamberger Polizei legte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg und den Polizeibehörden in Österreich und Tschechien einer dreiköpfigen Diebesbande aus Osteuropa das Handwerk. Die Männer stahlen im Herbst 2014 in Bamberg zwei Motorräder und mehrere Fahrräder. Ein in Österreich gestohlener VW-Bus, der der Bande als Transportmittel diente, wurde ebenfalls sichergestellt.

Weiterlesen

Selb (Lkr. Wunsiedel): Dreiste Trickdiebin ermittelt

In Zusammenarbeit mit mehreren Dienststellen konnte die Kripo Hof eine dreiste Trickdiebin ermitteln. Die Tschechin hatte Mitte November 2014 einer 85-jährigen Selberin die Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte entwendet und anschließend mehrere hundert Euro vom Konto des Opfers abgehoben. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Bayreuth: Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft

Eine langwierige Ermittlungsarbeit der Kripo Bayreuth sowie der hiesigen Staatsanwaltschaft über den Sommer führte Anfang September zu der Festnahme eines 49-jährigen mutmaßlichen Drogenhändlers aus dem Landkreis Bayreuth.

Weiterlesen

© Bundespolizei Selb

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): 10 kg verbotene Pyrotechnik gefunden

Auf der grenzüberschreitenden Bundesstraße B303, vom tschechischen Cheb nach Schirnding, ist eine gemischte Streife der Polizeiinspektion Marktredwitz und der Bundespolizeiinspektion Selb am Dienstagnachmittag (28. Oktober 2014) bei einer Kontrolle auf insgesamt 9,43 Kilogramm verbotene Feuerwerkskörper gestoßen.

Weiterlesen

Tod beim Drogenschmuggel: Obduktion soll Klärung bringen

Die Polizei Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Hof wollen sich noch immer nicht festlegen, ob der 24 Jahre alte Bayreuther am Donnerstag tatsächlich an Crystal gestorben ist oder nicht. Die toxikologischen Untersuchungen würden noch mehrere Wochen andauern, heißt es aus dem Polizeipräsidium.

Weiterlesen

Selber Zöllner ziehen Schmuggelware aus dem Verkehr

Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg überprüften in der Nähe von Waldsassen einen aus Tschechien kommenden Pkw. Der 32-jährige Mann gab an, keinerlei Waffen, Drogen oder sonstige verbotene Gegenstände mit sich zu führen. „Ich habe nur einige Textilien dabei“, so der Reisende. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Mutter schmuggelt Crystal für die Tochter

Schleierfahnder aus Marktredwitz setzten am Gründonnerstag (17. April) in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) eine Mutter und ihre Tochter fest. Die 50-Jährige Frau schmuggelte für ihr Kind Crystal von Tschechien nach Deutschland. Den Drogenfund im zweistelligen Gramm-Bereich entdeckten die Beamten in der Unterwäsche der Mutter. Am Freitag (18. April) erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof die Vorführung der Frauen vor dem Ermittlungsrichter. Dieser erließ gegen die 22-Jährige Tochter einen Haftbefehl, da sie auch bereits wegen Betäubungsmitteldelikten in Erscheinung getreten war. Auch die Mutter wird sich wegen Drogenschmuggels strafrechtlich verantworten müssen. Der Haftbefehl gegen die 50-Jährige wurde jedoch gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

 

(Bild: Archiv)

 


 

 

1 2 3 4 5 6 7