Tag Archiv: TV Oberfranken

+ EILMELDUNG + Verkehrsunfall bei Schönfeld: B22 derzeit gesperrt!

EILMELDUNG (12:05 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, hat sich am Montagmittag (19. August) auf der Bundesstraße B22 bei Schönfeld (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Auf Höhe der Abzweigung nach Pilgerndorf geriet ein Pkw in den Gegenverkehr. Laut einer ersten Meldung der Polizei sind mindestens drei Personen verletzt. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort tätig. Die B22 zwischen Schönfeld und Hollfeld ist in beiden Richtungen nach dem Unfall gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

 

  • Weitere Informationen folgen!
© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bayreuth: Sohn sticht auf seinen Vater ein!

Mit einem Messer verletzte ein 36-Jähriger seinen Vater (79) am Donnerstagnachmittag (15. August) in Bayreuth. Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth ermitteln derzeit wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Kloster Banz: Gleitschirmflieger stürzt auf eine Wiese!

Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels am heutigen Sonntag (18. August) mitteilte, verunglückte am Freitagnachmittag (16. August) ein Gleitschirmflieger unweit von Kloster Banz (Landkreis Lichtenfels) schwer.

Absturz aus fünf Meter Höhe

Der Unfall ereignete sich beim Startversuch. Aufgrund von fehlender Thermik stürzte der Gleitschirmflieger aus fünf Meter Höhe auf die Wiese. Dabei kam er mit dem Kopf auf. Ein Helm verhinderte schlimmere Verletzungen. Der Verunglückte war nach dem Unfall noch ansprechbar. Er wurde mit Verdacht auf ein Schädelhirntrauma und eine Wirbelsäulenfraktur von der Besatzung eines Rettungshubschraubers abtransportiert und in ein Krankenhaus geflogen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© News5 / Fricke

Brand in Rehau: Eine Verletzte und 50.000 Euro Schaden

50.000 Euro Schaden, eine verletzte Frau und drei beschädigte Wohnhäuser waren die Bilanz eines Brandes am späten Samstagnachmittag (17. August) in Rehau (Landkreis Hof). Die Brandursache ist noch unklar. Die örtliche Kripo ermittelt.

83-Jährige kommt in ein Krankenhaus

Gegen 17:45 Uhr wurden die Rettungskräfte über den Brand einer Gartenhütte in der Unlitzstraße von Rehau informiert. Trotz des schnellen Eingreifens der 92 Einsatzkräfte der Feuerwehr griffen die Flammen auf ein Wohnhaus über. Dieses wurde stark beschädigt. Eine 40-jährige Bewohnerin und ihr Sohn (12) konnten aufgrund der Brandschäden nicht mehr in die Wohnung zurückkehren. Die Gemeinde Rehau kümmerte sich um die kurzfristige Unterbringung der Familie. Eine 83-jährige Anwohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam in ein Krankenhaus.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Kripo Hof ermittelt zur Brandursache

Zwei angrenzende Anwesen wurden durch die starke Rauchentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro. Das Technische Hilfswerk unterstütze die Feuerwehr bei den Löscharbeiten und der Sicherung des Gebäudes. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen zu der bislang unbekannten Brandursache aufgenommen.

© Bundespolizei

A9 / Gefrees: Trucker 31 Stunden ohne Pause unterwegs

Gravierende Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten Beamte der Verkehrspolizei Hof bei der Kontrolle eines Lkw-Fahrers auf einem Parkplatz an der Autobahn A9 am gestrigen späten Freitagnachmittag (16. August) fest. Dies brachte dem Ertappten eine saftige Geldstrafe ein.

Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Kletterdrama bei Weismain: 30-Jährige stürzt zehn Meter in die Tiefe

Am Freitagnachmittag (16. August) kam es an der „Roten Wand“, einem beliebten Kletterfelsen im Kleinziegenfelder Tal bei Weismain (Landkreis Lichtenfels), zu einem tragischem Kletterunfall. Eine 30-jährige Frau war mit weiteren Kletterern an dem in Insiderkreisen genannten Klettersteig „In Liebe für Gundi“ mit dem Schwierigkeitsgrad 7- unterwegs.

Verunglückte kommt per Heli in eine Spezialklinik

Vermutlich beim „Umleinen“ machte die 30-Jährige einen Fehler und stürzte rund zehn Meter in die Tiefe. Hierbei zog sich die Frau so schwere Verletzungen zu, dass sie von der Bergwacht, in Zusammenarbeit mit der Besatzung eines Rettungshubschraubers, geborgen und in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Für den Einsatz musste die nahe Staatsstraße für zwei Stunden gesperrt werden. Der Rettungsdienst, die Feuerwehren der umliegenden Kommunen und die Stadt Weismain waren ebenso bei den Verkehrs- und Rettungsmaßnahmen mit vor Ort.

 

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 34.Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (19.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 bei Bamberg
  • Dienstag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Suhl und Feucht
  • Mittwoch (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 bei Eggolsheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Pegnitz
  • Donnerstag (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (19.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt und Kronach
  • Dienstag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Mittwoch (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
  • Donnerstag (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2204 zwischen Seßlach und Bad Staffelstein
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (19.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Gefrees
  • Montag (19.08.): Laserkontrolle in Hof im Bereich der Ascher Straße
  • Dienstag (20.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (20.08.): Laserkontrollen im Bereich Hohenberg a. d. Eger
  • Mittwoch (21.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Mittwoch (21.08.): Laserkontrollen auf der Staatsstraße 2194 bei Helmbrechts
  • Mittwoch (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach und Hof
  • Donnerstag (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach
  • Donnerstag (22.08.): Laserkontrollen im Bereich Naila, Marxgrün
  • Donnerstag (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Freitag (23.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2461 zwischen Hof und Münchberg
  • Freitag (23.08.): Laserkontrollen auf der Staatsstraße 2177 bei Kirchenlamitz
  • Samstag (24.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Tschechien und Bad Berneck
  • Samstag (24.08.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Hof

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Brutalo-Attacke in Hof: Zwei Männer verletzten 40-Jährigen schwer!

Nach gewaltsamen Übergriffen auf einen 40-Jährigen am Donnerstagabend (15. August) in Hof sitzen zwei Männer in Untersuchungshaft. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen. Weitere Tatverdächtige müssen sich ebenfalls strafrechtlich verantworten. Die Kripo Hof ermittelt auf Hochtouren. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

+ EILMELDUNG + Mehrere Schwerverletzte nach Unfall bei Pottenstein

UPDATE (15:35 Uhr):

Nach ersten Informationen von vor Ort kam ein Mazda aus Richtung Kichenbirkig und wollte an der Abzweigung zum Kletterwald abbiegen. Dabei übersah die Fahrerin (47) einen entgegenkommenden Audi. Dieser rammte das Familienfahrzeug auf der Beifahrerseite, welches sich in der Folge überschlug und auf der Fahrerseite liegenblieb. Alle fünf Insassen, die Großeltern, die Mutter und die zwei Kinder erlitten schwere Verletzungen. Die Großmutter und das jüngste Kind kamen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die restlichen Schwerverletzten wurden nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Die Fahrerin des Audi erlitt leichte Verletzungen.

  • Ein offizieller Polizeibericht steht noch aus!

 

 

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Videos von der Unfallstelle
Pottenstein: Fünf Schwerverletzte nach Unfall auf Höhe Kletterwald
(Statement der Polizei)
Pottenstein: Mehrere Schwerverletzte nach Pkw-Crash!
(Unkommentierte Aufnahmen)

EILMELDUNG (14:55 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, hat sich auf der Staatsstraße 2163 bei Pottenstein (Landkreis Bayreuth) am Freitagnachmittag (16. August) auf Höhe der Abzweigung Kletterwald ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Pkw sind demnach involviert. Laut einer ersten Meldung von der Unfallstelle gibt es mehrere Verletzte. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort tätig. Die Staatsstraße ist derzeit zwischen Siegmannsbrunn und Weidenloh gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Städtebauförderung 2019: 130 Millionen Euro fließen nach Oberfranken

Eine rekordverdächtige Summe fließt 2019 in die Städtebauförderung für Oberfranken. Für 126 Kommunen werden heuer von Bund und Land insgesamt über 130 Millionen Euro Fördermittel bereitgestellt. Das Geld kommt 108 Gesamtmaßnahmen und 192 neuen Einzelvorhaben zugute.

Weiterlesen
© TVO

Bierbrauerfest in Bad Staffelstein: 30-Jähriger schlägt mit Bierkrug & Faust zu!

Am Donnerstagnachmittag (15. August) verletzte ein 30-jähriger Gast auf dem Bierbrauerfest in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) zwei weitere Besucher mit einem Bierkrug. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Weiterlesen
1 2 3 4 5