Tag Archiv: TV Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 im Bereich Eggolsheim
  • Mittwoch (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth und Würzburg
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 im Bereich Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO 11 zwischen Neustadt bei Coburg und Sonnefeld
  • Mittwoch (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2200 zwischen Schneckenlohe und Tschirn
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2191 zwischen Ebensfeld und Bad Staffelstein
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2179 zwischen Selb und Marktleuthen
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Münchberg
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Marktredwitz und Marktleuthen
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Naila und Marxgrün
  • Dienstag (12.11.): Abstandskontrollen auf der A70 zwischen Bamberg und Bayreuth
  • Mittwoch (13.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Mittwoch (13.11.):Kontrollen mit Schwerpunkt Handyverbot im Bereich Kirchenlamitz
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Donnerstag (14.11.):Überwachung der Durchfahrtsverbote im Bereich Hof
  • Freitag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Marktredwitz und dem Hochfrankendreieck
  • Freitag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Thierstein
  • Samstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach
  • Samstag (16.11.): Alkohol- und Drogenkontrolle im Bereich Münchberg

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Unfall in Steinwiesen: Drei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte am Freitagmittag (08. November) in der Ortsdurchfahrt Steinwiesen (Landkreis Kronach) zu erheblichen Verkehrsbehinderung. Drei Personen wurden dabei verletzt, eine davon sogar schwer. Der Schaden lag im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

TVO: Start der Mega-Gewinnspielwochen am Montag

Es heißt wieder:
EINSCHALTEN, MITSPIELEN UND 100 Euro GEWINNEN – Bei den MEGA-GEWINNSPIELWOCHEN von TVO

 

100 Euro werden täglich verlost

Dutzende Male knallten in der Vergangenheit die Sektkorken, nachdem wir überraschend mit 100 Euro vor genau Ihrer Tür standen! Alles was Sie dafür vorab tun mussten: Anrufen und eine Frage zu einem Beitrag unserer Mega-Gewinnspielwochen beantworten. Zum Jahresende 2019 werden wir Sie erneut zum Staunen bringen, mit Geschichten, die Sie so noch nie gesehen haben!

Los geht es am Montag, den 11. November 2019 um 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!

Wir zeigen Ihnen montags bis freitags in Oberfranken Aktuell ab 18:00 Uhr einen speziellen Beitrag und stellen Ihnen im Anschluss eine bestimme Frage zu diesem Bericht mit zwei verschiedenen Antwortmöglichkeiten. Wenn Sie darauf die Antwort wissen, dann rufen Sie uns ganz einfach an. Die Gewinsspiel-Hotline lautet:

 

 

0 1 3 7 8 /  9 9 7  8 8 8

 

(0,50 € / Anruf aus dem deutschen Festnetz.
Mobilfunkpreise können deutlich abweichen.)

 

 

Gewinnspielsatzung

Datenschutz


TVO: Start der Mega-Gewinnspielwochen am Montag
© TVO / Symbolbild

Coburg: Ladendiebin auf frischer Tat gestellt!

Bei einem Ladendiebstahl wurde am gestrigen Donnerstag (07. November) eine 30-Jährige in Coburg auf frischer Tat ertappt. Gegen die Frau wird nun strafrechtlich ermittelt, so wegen Diebstahls mit Waffen sowie einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Landkreis Lichtenfels / Deutschland: Behörden decken gewerbsmäßigen Betrug auf!

Im Februar nahmen Coburger Kripobeamte in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Coburg die Ermittlungen wegen eines Betrugsverdachts auf, nachdem einer Firma aus dem Landkreis Lichtenfels mittels betrügerischer Bestellungen von Tablets durch Unbekannte ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich entstanden war. Der Firmeninhaber befürchtete nun aufgrund eines neuen, anstehenden Auftrages, erneut Opfer zu werden. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Mit 120 km/h durch die Innenstadt!

Am gestrigen Donnerstag (07. November) führte die Polizei in der Albrecht-Dürer-Straße von Bayreuth eine Geschwindigkeitsmessung durch. Im Zeitraum von 19:30 Uhr bis Mitternacht durchfuhren knapp 900 Fahrzeuge die eingerichtete Messstelle. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Frau (37) schlägt Ehemann ins Gesicht!

Erneut zu einer Auseinandersetzung kam es am Donnerstagabend (07. November) in der Pfaffenbühler Straße in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) zwischen einem Ehepaar. Nachdem der Mann aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen war, suchte ihn seine Frau an der neuen Wohnadresse auf. Hierbei flog, wortwörtlich, auch die Faust. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Jugendliche finden stark unterkühlten Mann im Fluss

Ein 50-jähriger Mann wurde am frühen Donnerstagmorgen (07. November) aus einem Pflegeheim in der Dr.-Schack-Straße in Neustadt bei Coburg als vermisst gemeldet. Die Polizei startete daraufhin eine große Suchaktion mit mehreren Streifenwagen nach dem Vermissten. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Gößweinstein: Traktor reißt während der Fahrt 14 Telefonmasten herunter!

Am Donnerstagnachmittag (07. November) verursachte ein 49-Jähriger in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) einen Unfall mit seinem Traktor. Hierbei entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe! Weiterlesen
© News5

20 Verletzte: Großeinsatz nach Wohnhausbrand in Hollfeld

UPDATE (23:10 Uhr):

Per Leiter rettete die Feuerwehr am Donnerstagabend mehrere Hausbewohner, denen wegen eines Feuers im Flur ihres Mehrfamilienhauses in Hollfeld der Fluchtweg versperrt war. Von den 20 dort wohnenden Personen zog sich ein Großteil Verletzungen zu.

Feuerwehr rettet Bewohner aus dem Haus

Kurz vor 20:30 Uhr erreichte der Notruf die Rettungsleitstelle. Demnach war in dem Haus im Steinweg ein Feuer ausgebrochen und einigen Bewohnern der Weg ins Freie versperrt. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte aus Hollfeld und Umgebung begannen umgehend die Personen, unter anderem mittels einer Rettungsleiter, aus dem Gebäude zu befreien.

© News5© News5© News5© News5© News5© News5© News5

Mehrere Personen verletzt

Gleichzeitig brachten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle und den Brand zum Erliegen. Die aus dem Haus geretteten Personen mussten größtenteils wegen Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Die genaue Zahl der Verletzten und die Schwere der Verletzungen stehen derzeit noch nicht fest.

Ursache des Feuers noch nicht ermittelt

Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden im fünf- bis sechsstelligen Eurobereich. Die Stadtverwaltung Hollfeld kümmert sich derzeit um Ersatzunterkünfte für die Bewohner, da das Haus derzeit bis auf weiteres nicht bewohnbar ist. 

Großeinsatz für die Rettungskräfte

Nach Angaben der Feuerwehr waren 160 Einsatzkräfte vor Ort tätig. Von Seiten der Rettungsdienste agierten in der Spitze vor Ort in Hollfeld 114 Personen.

Statements von den Einsatz- und Rettungskräften
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: "...aus den Dachfenstern haben Menschen nach Hilfe geschrien!"
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: "...21 Verletzte, darunter elf Kinder!"

EILMELDUNG (20:57 Uhr):

Wie die Polizei soeben am Donnerstagabend (07. November) vermeldete, brennt derzeit ein Wohnhaus in Hollfeld im Landkreis Bayreuth. Das Mehrfamilienhaus befindet sich im Steinweg. Die Rettungskräfte sind am Brandort bereits im Einsatz. Die Feuerwehr hat die Löscharbeiten aufgenommen. Ob verletzte Personen zu beklagen sind, ist der Polizei derzeit noch nicht bekannt.

Unkommentierte Aufnahmen vom Brandort
Wohnhaus-Brand in Hollfeld: Großeinsatz für die Rettungskräfte!
© Polizeipräsidium Oberfranken

Gaspedal durchgetreten!: Mit über 100 km/h nach Konradsreuth hinein!

Am Mittwochmorgen (06. November) führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof über mehrere Stunden eine Geschwindigkeitsmessung in Konradsreuth (Landkreis Hof durch). Das Messgerät stand hierbei am Ortseingang. Seit einiger Zeit befindet sich hier eine seitens der Gemeinde aufgestellte digitale Geschwindigkeitsanzeige, in Fachkreisen auch „Smiley“ genannt. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Pödeldorf: Verletzter (19) nach Crash mit zwei Pkw!

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es am Dienstagnachmittag (06. November) auf der Staatsstraße 2281 beim Litzendorfer Ortsteil Pödeldorf im Landkreis Bamberg. Ein 30-Jähriger übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Messer-Attacke in Selb: 48-Jähriger sticht unvermittelt auf Passanten ein!

Eine Stichverletzung erlitt am Mittwochnachmittag (06. November) ein 34 Jahre alter Mann in Selb (Landkreis Wunsiedel), nachdem er von einem 48-jährigen Selber mit einem Messer attackiert wurde. Der mutmaßliche Täter muss sich nun strafrechtlich verantworten! Weiterlesen

B303 bei Wirsberg: Pkw geht nach Kollision in Flammen auf!

Auf der Bundesstraße B303 bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) kam es am Mittwochabend (06. November) in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen. Ursächlich dafür war Verkehrsunfall an der Kreuzung zur Herbert-Kneitz-Straße. Bei der Kollision zweier Pkw fing ein Fahrzeug Feuer. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Bamberg: Millionenschaden nach Brand auf dem Firmengelände von Bosch

UPDATE (18:39 Uhr):

Der Brand einer Werkshalle auf dem Bosch-Werksgelände in Bamberg löste am Donnerstagnachmittag (07. November) einen Großeinsatz von Feuer, Polizei und Rettungsdiensten aus. Nach erster Schätzung entstand Sachschaden in Millionenhöhe!

Rauchentwicklung führt zu massiver Beeinträchtigung der Umgebung

Wie die Polizei am Abend vermeldete, brach kurz vor 13:30 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache in einer Halle des Unternehmens in der Robert-Bosch-Straße ein Feuer aus. Die daraus entstandene Rauchentwicklung führte zu einer massiven Beeinträchtigung der näheren Umgebung. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen halten.

Bamberg: Brand bei Bosch verursacht Millionenschaden

200 Einsatzkräfte vor Ort tätig

Sämtliche verfügbaren Streifen der Bamberger Polizeidienststellen waren zur Sperrung von Straßen und zur Umleitung des Verkehrs eingesetzt. Die aus der Umgebung alarmierten Feuerwehren kamen der Werksfeuerwehr zur Hilfe, die bereits kurz nach dem Brandausbruch mit der Bekämpfung der Flammen begonnen hatte. Letztlich gelang es dem Großaufgebot an Feuerwehrkräften den Brand wirkungsvoll zu bekämpfen und zu löschen. Insgesamt befanden sich über 200 Einsatzkräfte an der Brandstelle und ein Polizeihubschrauber unterstützte aus der Luft.

Mitarbeiter bringen sich in Sicherheit

Alle Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich retten und sich zu einem Sammelplatz begeben. Nach derzeitigem Stand der Polizei sind keine Verletzten zu beklagen. Die Kripo Bamberg hat vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unbekannten Brandursache aufgenommen. Die betroffene Halle kann derzeit aufgrund der unklaren Lage hinsichtlich der Statik nicht betreten werden.

UPDATE (16:56 Uhr):

Rauchwolken verdunkelten am Donnerstagnachmittag (07. November) den Himmel über Bamberg. Das Feuer, welches auf dem Bosch-Gelände der Domstadt ausbrach, hatte nach ersten Informationen der Polizei seinen Ursprung im Bereich der Galvanik. Zur genauen Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Brandfahnder klären derzeit, wie es zum Ausbruch des Feuers kommen konnte.

Mitarbeiter außer Gefahr

Verletzte Personen soll es nicht gegeben haben. Die betroffenen Mitarbeiter konnten sich aus dem Umkreis der Gefahr begeben.

 

Brand bei Bosch in Bamberg: Dunkle Rauchwolken ziehen über die Stadt!

EILMELDUNG (14:02 Uhr):

Wie die Polizei soeben vermeldet, brennt es am Donnerstagnachmittag (07. November) in einem Firmengebäude auf dem Bosch-Gelände in Bamberg. Hierbei kommt es aktuell zu einer starken Rauchentwicklung. Die Behörden bitten deshalb die Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort im Einsatz.

© News5 © News5 / Merzbach© News5 © News5 / Merzbach© News5 © News5 / Merzbach
Augenzeugen-Video aus Bamberg
Bamberg: Augenzeugenmaterial zeigt Gebäudebrand bei Bosch
1 2 3 4 5