Tag Archiv: TV Oberfranken

© News5 / Merzbach

B289 / Burgkunstadt: Mann (20) auf Bundesstraße überfahren!

UPDATE (12:50 Uhr):

Gegen Mitternacht ereignete sich auf der Bundesstraße B289 zwischen Weidnitz und Neuses am Main im Landkreis Lichtenfels ein schwerer Verkehrsunfall. Kurz nach dem Ortsausgang von Weidnitz soll sich laut Angaben der Polizei plötzlich ein 20-jähriger auf der Fahrbahn befunden haben. Die in diesem Moment vorbeikommende 78-jährige Pkw-Fahrerin konnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen leider nicht mehr ausweichen, erfasste den jungen Mann frontal und überrollte ihn.

Unfallopfer lebensgefährlich verletzt

Ersthelfer und die alarmierten Feuerwehren aus Altenkunstadt und Burgkunstadt befreiten den Schwerverletzten, welcher sich unter dem Fahrzeug befand. Es besteht Lebensgefahr aufgrund der multiplen, schweren Verletzungen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Auf Anordnung des Staatsanwaltes erfolgte die Anordnung von Blutentnahmen und Hinzuziehung eines Sachverständigen. Der Schwerverletzte stand unter Alkoholeinfluss. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B289 für ca. 2,5 Stunden gesperrt.

B289 / Burgkunstadt: 20-Jährigen überfahren und lebensgefährlich verletzt!
B289 / Burgkunstadt: 20-Jähriger überfahren und unter Wagen eingeklemmt

ERSTMELDUNG (12:21 Uhr):

In der Nacht zum Sonntag (1. Dezember) wurde ein 20-Jähriger auf der Bundesstraße B289 zwischen Burgkunstadt und Neuses am Main (Landkreis Lichtenfels) lebensbedrohlich bei einem Unfall verletzt.

Junger Mann wird unter Auto eingeklemmt

Ein Ehepaar war mit seinem Ford auf der Bundesstraße in Richtung Neuses am Main unterwegs, als es Angaben der Nachrichtenagentur News5 zufolge, kurz nach dem Ortsausgang Weidnitz zu der Kollision mit dem Mann auf der Fahrbahn kam. Der 20-Jährige wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Opfer mit lebengefährlichen Verletzungen in Klinik eingeliefert

Die alarmierten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei warfen das Fahrzeug zur Seite und befreiten den Verletzten. Der 20-Jährige war laut News5 nicht ansprechbar und wurde sofort durch den Rettungsdienst versorgt. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin und ihr Ehemann erlitten einen Schock.

Gutachter soll Unfallhergang rekonstruieren

Der Nachrichtenagentur zufolge ist der Unfallhergang derzeit noch unklar. Die Polizei versucht herauszufinden, wo der junge Mann herkam und wie er unter das Auto geraten konnte. Es wurde laut Angaben von News5 eine Blutentnahme bei dem Schwerverletzten angeordnet. Der 20-Jährige stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Bereits in der Nacht wurde zur Unterstützung der Beamten ein Gutachter hinzugezogen. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Bayreuth: 23-Jähriger mit eigenem Blaulicht auf Tour

Im Bayreuther Industriegebiet war ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach per Blaulicht unterwegs. Wie sich herausstellte, ist der junge Mann jedoch gar nicht bei der Polizei. Blaulicht in die Sonnenblende eingebaut Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Samstag (23. November) auf Sonntag (24. November). Das vor ihm fahrende Fahrzeug fuhr dem 23-Jährigen offensichtlich nicht schnell genug, so dass er ein widerrechtlich in der Sonnenblende verbautes Blaulicht zum Einsatz brachte. Streife stoppt falsches Polizeiauto Der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeuges machte zwar Platz, verständigte jedoch zeitgleich die Bayreuther Polizei, da er an der Echtheit des vermeintlichen Polizeifahrzeuges zweifelte. Das falsche „Einsatzfahrzeug“ konnte letztendlich durch einen richtigen Streifenwagen in der Bindlacher Allee gestoppt werden. Dem Fahrer drohen nun Anzeigen wegen Nötigung und Amtsanmaßung.
© TVO / Symbolfoto

Bayreuth: Mann masturbiert vor Wohnhaus im Tizianweg

Am Freitag (29. November) hielt sich ein Exhibitionist im Bayreuther Tizianweg auf. Der Mann wurde entdeckt und von der Polizei festgenommen. Polizei stellt 40-jährigen Bayreuther Gegen 15:30 Uhr ging die Meldung über den Exhibitionisten bei der Polizei ein. Ein 40-jähriger Mann aus Bayreuth stand vor einem Wohnhaus und onanierte dort. Der Mann konnte innerhalb weniger Minuten durch eine Streife festgenommen werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen exhibitionistischen Handlungen.
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 49. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (02.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Coburg und Bamberg
  • Dienstag (03.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 im Bereich Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (02.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2185 zwischen Mistelbach und Oberailsfeld
  • Donnerstag (05.12.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (02.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Dienstag (03.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Eisfeld und Bamberg
  • Mittwoch (04.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei Coburg
  • Donnerstag (05.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Lichtenfels
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (02.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof und Kronach
  • Montag (02.12.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Rehau
  • Montag (02.12.):Kontrollen mit Schwerpunkt Insassensicherung & Handyverbot im Bereich Hof
  • Dienstag (03.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Marktredwitz und Marktleuthen
  • Dienstag (03.12.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Selb
  • Mittwoch (04.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof und Kronach
  • Mittwoch (04.12.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Helmbrechts
  • Donnerstag (05.12.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (05.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg und Geroldsgrün
  • Donnerstag (05.12.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Naila / Marxgrün
  • Freitag (06.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Marktredwitz und dem Dreieck Hochfranken
  • Freitag (06.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt
  • Samstag (07.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Hof

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

Themenseite: Wir lieben Weihnachten 2019

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Falscher Polizeibeamter zockt Seniorin ab!

Wie die Polizei heute (29. November) bekannt gab, wurde eine Seniorin am Mittwoch (27. November) Opfer einer Betrugsmasche. Die Dame bekam von einem vermeintlichen Polizeibeamten einen Anruf, dass das Ersparte der Seniorin auf der Bank nicht mehr sicher sei. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht Zeugenhinweise. Zudem warnt die oberfränkische Polizei erneut die Bürger vor Betrüger und gibt Verhaltenstipps. Weiterlesen
© Pixabay

Bayreuth: Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Der Aufmerksamkeit einer Zeitungsausträgerin war es zu verdanken, dass in der Nacht zum Freitag (29. November) zwei Fahrraddiebe in Bayreuth durch die Polizei festgenommen werden konnten. Nach Beendigung der Aufnahme des Sachverhaltes wurden die Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich demnächst strafrechtlich wegen Fahrraddiebstahls verantworten. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Landkreis Bamberg: Unbekannte brechen in Wohnhäuser ein!

Bislang Unbekannte brachen am Donnerstagabend (28. November) in Einfamilienhäuser in Ebing und im Litzendorfer Ortsteil Pödeldorf (Landkreis Bamberg) ein. Beim Letzteren scheiterten die Täter an der Terrassentür und entkamen unerkannt. Die Kripo Bamberg sucht aktuell nach den Tätern und braucht Zeugenhinweise. Weiterlesen
© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Arbeitslosenzahl sinkt im November 2019 leicht

Die Zahl der Arbeitslosen sank in Oberfranken im November 2019 auf 18.091 Personen. Im Vergleich zum Oktober fiel die Arbeitslosenquote damit um 0,1 Prozentpunkte auf 3,0 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat blieb die Quote stabil.
Weiterlesen

Trieb: Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Fahrzeugen auf der B173

UPDATE (14:20 Uhr):

Am Freitagmittag (29. November) befuhr ein Pkw-Fahrer (64) die Bundesstraße B173 in Richtung Hochstadt (Landkreis Lichtenfels). Kurz nach Trieb, auf Höhe einer langgezogenen Linkskurve überholte der 64-Jährige in diesem unübersichtlichen Bereich einen vor ihm fahrenden Lkw. Hierbei übersah er den Gegenverkehr. Auf der Gegenspur musste ein VW-Lenker stark abbremsen. Dennoch kam es zu einer Berührung mit dem Wagen des 64-Jährigem und einem hinter dem VW fahrenden Kleintransporter. Nach diesem Zusammenprall geriet der 64-Jährige schließlich noch nach rechts und touchierte den Lkw, welchen er zu überholen versuchte. Zwei Personen wurden bei diesem Unfall mit vier Fahrzeugen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro.


EILMELDUNG (11:35 Uhr):

Wie die Polizei soeben verkündete, ereignete sich am Freitagmittag (29. November) auf der Bundesstraße B173 ein schwerer Unfall. Die Unfallstelle liegt zwischen Trieb und Hochstadt am Main (Landkreis Lichtenfels). Bei dem Unfall, der sich bei einem Überholvorgang ereignete, waren laut einer ersten Information vier Fahrzeuge beteiligt. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort im Einsatz. Nach einer ersten Meldung von der Unfallstelle, soll es derzeit keine verletzte Personen geben. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich aktuell in beide Richtungen gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen!

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Vermummter bedroht Passanten in der Innenstadt!

Wie wir bereits berichteten, bedrohte am Samstagnachmittag (23. November) ein bislang Unbekannter bewaffnet mit einem Messer Passanten in der Coburger Innenstadt. Zeugen konnten vom Parkhaus „Mauer“ aus beobachten, wie der Täter einen Mann überfiel. Weiterlesen
© bayernwerk.de

Oberfranken: Bürgerenergiepreis 2019 verliehen

Die Regierung von Oberfranken und die Firma Bayernwerk verliehen am gestrigen Donnerstagabend (28. November) den diesjährigen  Bürgerenergiepreis. Bereits zum sechsten Mal wurde der mit 10.000 Euro geförderte Preis für Projekte vergeben, die mit kreativen Ideen zur Energiewende beitragen. In den Räumen der Regierung von Oberfranken in Bayreuth wurden heuer drei Schulen geehrt.

Preise gehen an Schulen, in Forchheim, Bayreuth und Hummeltal

In Forchheim hatten Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule eine defekte Photovoltaik repariert. Den vor Ort erzeugten Strom nutzt die Schule nun für die Beleuchtung des Schulgartens. Die Forchheimer Fachoberschule ist eine von drei Gewinnern des Bürgerenergiepreises. Die Einrichtung wurde gemeinsam mit den anderen Preisträgern, dem Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium aus Bayreuth und der Mittelschule Hummeltal (Landkreis Bayreuth) geehrt. In dem Bayreuther Gymnasium bereitete man über alle Klassenstufen hinweg den „Klimatag 2019“ vor und führte ihn gemeinsam durch. Knapp 1.000 Jugendliche waren daran beteiligt. In Hummeltal wurden über ein ganzes Schuljahr Projekte rund um alternative Energien durchgeführt. Auf dem Programm standen etwa der gemeinsame Besuch einer Windkraftanlage.

Aktuell-Beitrag vom Freitag (29. November 2019)
Oberfranken: Bürgerenergiepreis 2019 geht an drei Schulen in der Region

Versuchter Mord im Anker-Zentrum Bamberg: 24-Jähriger festgenommen!

Wegen versuchten Mordes ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft in Bamberg gegen einen 24-jährigen Mann. Der Nigerianer griff am späten Mittwochabend (27. November) in der Anker-Einrichtung von Bamberg unvermittelt einen 37-Jährigen an. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Mit drei Promille: 26-Jähriger schlägt Polizistin in Bayreuth mit der Faust ins Gesicht

Wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Polizisten sowie weiterer Delikte muss sich ein 26-Jähriger demnächst verantworten. Der Pole ging am späten Mittwochabend (27. November) auf einen Polizisten los und verletzte eine Beamtin.

Weiterlesen
2 3 4 5 6