Tag Archiv: TV Oberfranken

© TVO

Bamberg: Stadt lädt zum Neujahrsempfang

Der Januar ist der klassische Monat um seine guten Vorsätze zu brechen, den Christbaum rauszuwerfen, aber natürlich auch der Monat der vielen Neujahrsempfänge. Einer der größten Empfänge dieser Art in Oberfranken ist alljährlich der Empfang der Stadt Bamberg. Oberbürgermeister Andreas Starke lud seine Gäste am heutigen Samstag (18. Januar) dafür in die Konzert- und Kongresshalle der Domstadt ein, die am Mittag nahezu aus allen Nähten platzte.

 

  • Mehr dazu ausführlich am Montag ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell.

 

  • Bilder des Neujahresempfang der Stadt Coburg gibt es auf unsere Facebookseite sowie bei Instagram. Auch aus der Vestestadt berichten wir am Montag (20. Januar).
Impressionen vom Neujahrsempfang der Stadt Bamberg
© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO
Aktuell-Bericht vom Samstag (18. Januar 2019)
Bamberg: Neujahrsempfang der Stadt
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kirchehrenbach: Von der Sonne geblendet und in einen Porsche gekracht

Die tiefstehende Sonne wurde einer 82-jährigen Autofahrerin am Freitagvormittag (17. Januar) in der Ringstraße von Kirchehrenbach (Landkreis Forchheim) zum Verhängnis. Die Seniorin kam mit ihrem BMW nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Weiterlesen
© Polizei

A93 / Selb: Polizei blitzt 370 Raser in wenigen Stunden

Die Hofer Verkehrspolizei führte am Freitag (17. Januar) eine mehrstündige Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) durch. Dabei durchfuhren knapp 8.000 Fahrzeuge die Messstelle in dem auf 100 km/h beschränkten Abschnitt.

Weiterlesen

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 04. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (20.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bamberg & Ebrach
  • Dienstag (21.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B279 zwischen Bamberg & Ebern
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (20.01.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Mittwoch (22.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2163 zwischen Mistelbach & Pottenstein
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (20.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt & Kronach
  • Dienstag (21.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila & Lichtenfels
  • Mittwoch (22.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Neustadt b. Coburg & Bamberg
  • Donnerstag (23.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2207 zwischen Zeyern & Nordhalben
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (20.01.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Montag (20.01.): Kontrollen hinsichtlich Sicherheitsgurt & Handyverbot im Bereich Kirchenlamitz
  • Dienstag (21.01.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Dienstag (21.01.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Wunsiedel
  • Mittwoch (22.01.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Landesgrenze Thüringen & Marktschorgast
  • Mittwoch (22.01.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Arzberg
  • Mittwoch (22.01.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Schwarzenbach an der Saale
  • Donnerstag (23.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila & Kronach
  • Donnerstag (23.01.): Kontrollen hinsichtlich Sicherheitsgurt & Handyverbot im Bereich Münchberg
  • Freitag (24.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A72 zwischen den Dreiecken Bayerisches Vogtland und Hochfranken
  • Freitag (24.01.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Berg / Bad Steben
  • Samstag (25.01.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Marktredwitz und Rehau
  • Samstag (25.01.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt / Kirchenlamitz

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay

Hof / Kronach: „Shuttlemodellregion Oberfranken“

Autonom fahrende elektrische Shuttles – die soll es bald in Stadt und Landkreis Hof sowie im Landkreis Kronach geben. Konkret geplant sind sechs autonom fahrende Linienbusse sowie ein zusätzliches Entwicklungsshuttle. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Zwei Ampelanlagen werden in der nächsten Woche erneuert

Auf der Bundesstraße B173 (Ernst-Reuter-Straße) werden in Hof demnächst in den Kreuzungsbereichen der Nailaer Straße und der Leopoldstraße die Ampelanlagen auf den aktuellen Stand der Technik umgerüstet. Die Umbaumaßnahme wird im Auftrag des Staatlichen Bauamtes Bayreuth von der Firma Siemens durchgeführt. Weiterlesen
© Bundespolizei

Mit fünf Haftbefehlen gesucht: Bundespolizei nimmt 33-Jährigen im Reisebus bei Gefrees fest!

Einen mit fünf Haftbefehlen gesuchten Letten nahmen die Fahnder vom Bundespolizeirevier Hof am Donnerstag (16. Januar) auf dem A9-Parkplatz Lipperts fest. Der 33-Jährige befand sich in einem Fernreisebus und war auf dem Weg von Rotterdam nach Nürnberg. Weiterlesen
© PI Stadtsteinach

Stadtsteinach: Polizei überführt Ehepaar wegen zahlreicher Diebstähle

Der Polizei Stadtsteinach gelang es jetzt, in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth, ein Ehepaar aus dem Landkreis Kulmbach wegen zahlreicher Diebstähle zu überführen. Über mehrere Jahre hinweg hatte das Paar ihren Lebensunterhalt mit diesen Diebstählen aufgebessert. Zudem fanden die Beamten heraus, dass der 39-Jährige bei seinem Arbeitgeber Waren aus dem Lager entwendete und diese zum Verkauf anbot.

Beamte finden in der Wohnung des Mannes über 300 verpackte Gegenstände

Nach einem Ladendiebstahl in einem Kaufhaus im November 2019 gelang es den Mitarbeitern den 39-Jährigen festzuhalten und an die Polizei zu überstellen. Die Polizei Stadtsteinach durchsuchte daraufhin die Wohnung des Mannes. Dort fanden die Beamten über 300, teilweise original verpackte Gegenstände, vor. Auf Nachfrage konnte der 39-Jährige keine konkreten Nachweise zur Herkunft der Pakete geben.

Unterstützung für den Abtransport des Diebesgutes

Aufgrund der Masse des Diebesgutes wurde von der Polizei für den Abtransport und für die Sicherstellung der Waren personelle und logistische Unterstützung aus Bayreuth angefordert.

© PI Stadtsteinach

40.000 Euro Schaden entstanden

Die Polizei ermittelte, dass der Großteil des sichergestellten Diebesguts einem Internetversandunternehmen gehörte, bei dem der 39-Jährige als Lagerist arbeitete. Seit mindestens zweieinhalb Jahren entwendete er aus dem Lager seines Arbeitgebers die Waren und bot diese auf im Internet zum Verkauf an. Nach aktuellem Stand der Ermittler beträgt der Schaden über 40.000 Euro. Kriminalbeamte überprüfen derzeit, inwieweit Vermögenswerte der Beschuldigten durch diese Diebstähle finanziert wurden, um diese Werte später einzuziehen.

38-Jährige stand für die Tathandlungen Schmiere

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Frau (38) des mutmaßlichen Täters von diesen Machenschaften wusste. Auf das Paar wartet nun ein Verfahren wegen eines besonderen schweren Fall des Diebstahls.

© News5 / Fricke

Zwischen Thurnau & Neudrossenfeld: Lkw durchbricht Mittelleitplanke auf der A70

UPDATE (15:09 Uhr):

Am Freitagvormittag gegen 09:45 Uhr verunglückte ein 29-jähriger Trucker mit seinem Sattelzug, beladen mit Gußbetonteile, auf der Autobahn A70 in Fahrtrichtung Bamberg. Kurz vor dem Parkplatz Rotmaintal, zwischen den Anschlussstellen Neudrossenfeld und Thurnau-Ost durchbrach er aus bislang noch ungeklärter Ursache die Mittelschutzplanke und kam auf dieser zum Stehen.

Trucker erleidet schwere Verletzungen

Durch den Aufprall verlor der Lkw Teile der schweren Ladung. Wie durch ein Wunder wurden dadurch keine anderen Verkehrsteilnehmer getroffen und verletzt. Ein in Richtung Bayreuth fahrender Van wurde durch Trümmerteile der Schutzplanke beschädigt. Der 42-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der polnische Lkw-Fahrer erlitt laut Polizei schwere Berletzungen. Er kam per Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Mehrere hundert Liter Diesel ausgelaufen

Nach dem Unfall gelangten mehrere hundert Liter Diesel in ein Regenrückhaltebecken unter einer Autobahnbrücke.

News-Flash vom Freitag (17. Januar 2020)

Das zuständige Wasserwirtschaftsamt war vor Ort, ebenso die Feuerwehren aus Neudrossenfeld, Altdrossenfeld, Kulmbach und Thurnau sowie das THW Kulmbach und die Autobahnmeisterei Thurnau. Zur Reinigung der Fahrbahnoberfläche wurde eine Spezialfirma beauftragt.

Schaden von 250.000 Euro

Der Gesamtschaden des Unfalls belief sich auf mindestens 250.000 Euro. Die Bergung des Sattelzugs wurde gegen 15:00 Uhr vollends abgeschlossen. Die A70 ist laut Polizei noch bis mindestens 15:30 Uhr in Richtung Bamberg gesperrt. In Richtung Bayreuth wurde eine Spur für den Verkehr freigegeben.


Videos von der Unfallstelle
A70 / Neudrossenfeld: "Lkw-Tank mit 900 Litern Diesel komplett aufgerissen"
A70 / Neudrossenfeld: Lkw-Unfall sorgt für eine stundenlange Sperre der Autobahn

UPDATE (12:14 Uhr):

Der verunfallte Lkw-Fahrer, am Vormittag in Richtung Bamberg unterwegs, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links ab und krachte in die Mittelleitplanke. Hierbei verlor er Betonteile, die er geladen hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Ladung auch auf die gegenüberliegende Spur geschleudert. Zum Glück trafen diese Betonteile dort keine anderen Fahrzeuge. Der Trucker wurde direkt nach dem Unfall von Ersthelfern versorgt. Nach derzeitigen Angaben von der Unfallstelle wurde der Fahrer nicht nennenswert verletzt. 

Hunderte Liter Diesel ausgelaufen

Sorgen bereitet den Einsatzkräften laut News5 allerdings der Diesel, der nach dem Unfall ausgelaufen ist. Da sich der Unfall auf einer Brücke ereignete, flossen mehrere hundert Liter Treibstoff in einen Auffangbehälter unter dieser. Die Höhe des Sachschadens ist bisher noch nicht bezifferbar.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

A70 bleibt gesperrt

Aktuell ist die Autobahn in Fahrtrichtung Bayreuth noch immer gesperrt. Vorsicht am Stauende! Eine Umleitung besteht über die U49 in Richtung Bayreuth und über die U60 in Richtung Bamberg. Lkw-Fahrern wird empfohlen, auf der A70 zu bleiben, da die Umleitungen nur für Fahrzeuge bis 30 Tonnen geeignet sind.


EILMELDUNG (10:10 Uhr):

Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn A70 - zwischen den Anschlussstellen Thurnau-Ost und Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) - ist die A70 derzeit in beide Richtungen blockiert. Dies vermeldete soeben die Polizei. Auf Höhe des Parkplatzes Rotmaintal durchbrach ein Lkw die Mittelschutzplanke. Der Verkehr staut sich in diesem Bereich. Bitte halten Sie eine Rettungsgasse für die Rettungs- und Einsatzfahrzeuge frei. Erste Hilfekräfte sind an der Unfallstelle bereits tätig. Über verletzte Personen liegen der Polizei derzeit keine Informationen vor.

© TVO

Thurnau: vbw lädt zum Neujahrsempfang mit Gastredner Joey Kelly

Beim 15. Neujahrsempfang der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. auf Schloss Thurnau unterstrich Thomas Kaeser, Vorsitzender der vbw Bezirksgruppe Oberfranken, am Donnerstagabend (16. Januar) die Schlüsselrolle der Industrie bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen.

Joey Kelly mit Gastvortrag am Donnerstagabend

Gastredner beim traditionellen Neujahrsempfang war in diesem Jahr Unternehmer, Musiker und Ausdauersportler Joey Kelly, der ein Impulsvortrag zum Thema „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ vor den Gästen des Abends hielt.

© TVO© TVO

 

Wir werden die großen Aufgaben unserer Zeit nur meistern, wenn die Wirtschaft als Teil der Lösung verstanden wird. Die Industrie bringt mit ihren Innovationen den technologischen Fortschritt voran und zieht dabei andere Wirtschaftszweige mit. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass die Industrie bei uns auch in schwierigem Umfeld eine gute Zukunft hat.

(Thomas Kaeser, Vorsitzender der vbw Bezirksgruppe Oberfranken)

 

Konjunkturelle Lage hat sich eingetrübt

Nach vbw-Ansicht müssen realistische Rahmenbedingungen für eine leistungs- und zukunftsfähige Wirtschaft geschaffen werden. Die konjunkturelle Lage hat sich laut dem Verein eingetrübt. Besonders betroffen ist die Industrie, die in einer Rezession steckt. Die M+E Produktion in Bayern geht seit sechs Quartalen zurück. Der Automobil- und Zulieferbereich verzeichnet zum Teil zweistellige Rückgänge. Das hat auch Folgen für die Beschäftigung: Um hier gegenzusteuern und den starken Wirtschaftsstandort Bayern zu erhalten, sind laut vbw Wachstumsanreize wie deutliche steuerliche Impulse nötig. Der Bezirksgruppenvorsitzende sieht jetzt auch die Tarifparteien in der Pflicht. Kaeser dazu: „Um die Anforderungen, denen wir uns stellen müssen, zu bewältigen, müssen wir einen neuen, maßvollen tarifpolitischen Kurs einschlagen. Ein ‚Weiter so‘, darf es nicht geben.“

Aktuell-Beitrag vom Freitag (17. Januar 2020)
Thurnau: Joey Kelly "NO LIMITS - Wie erreiche ich mein Ziel"
© TinaPromotion

TVO Gewinnspiel: Konzertkarten für „De Randfichten“ in Bad Elster zu gewinnen

Nach einer kleinen Kreativpause ist die Kultband "De Randfichten", die mit Platin und dem deutschen Musikpreis "Echo" ausgezeichnet sind, wieder zurück. Am Samstagabend (8. Februar) tritt die Band im König-Albert-Theater in Bad Elster auf, und das sogar mit neuem Gesicht. Wir von TVO verlosen für das Konzert 3x2 Karten.

 

"De Randfichten" mit neuen, trendigen Sounds 

Mit zeitgemäßen Sound soll es weitergehen. Dafür hat sich die Band einen neuen Gitarristen, Rene alias "Schrödi",  mit ins Boot geholt. Er sorgt mit für frischen Wind in der neuen Musik von "De Randfichten". Die neuen Klänge kann man bald live hören, denn die Band geht wieder auf Tour. Neben brandneuen Songs wie "Hey Du, lass doch bitte mein kleines Herz in ruh", "Fesche Männer" und "Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf" performt die Band natürlich auch ihre Klassiker wie "Holzmichl" oder „Steig ei, wir fahr‘n in de Tschechei“.

Konzertkarten zu gewinnen

TVO verlost 3x2 Konzertkarten von "De Randfichten" für den 8. Februar im König-Albert-Theater in Bad Elster. Rufen Sie an unter der Hotline 01376 / 660 110 und mit ein wenig Glück verbringen Sie bald ihren Samstagabend mit den neuen Klängen von "De Randfichten".

© TinaPromotion
© TVO / Symbolbild

Heiligenstadt in Oberfranken: Unbekannter Autofahrer spricht 11-jährigen Jungen an

Wie die Polizeiinspektion Bamberg-Land am Donnerstag mitteilte, sprach am frühen Mittwochmorgen (15. Januar) ein bislang unbekannter Autofahrer im Bereich der Hauptstraße von Heiligenstadt in Oberfranken (Landkreis Bamberg) einen 11-jährigen Jungen an. Der Mann hielt mit einem dunklen Pkw neben dem Kind, das sich auf dem Weg zur Bushaltestelle befand, und sprach das Kind durch die geöffnete Beifahrerscheibe an. Weiterlesen
2 3 4 5 6