Tag Archiv: überrollt

© News5 / Fricke

Tödlicher Unfall bei Pegnitz: Trucker auf A9 von mehreren Fahrzeugen überrollt

UPDATE (10:11 Uhr):

Tödliche Verletzungen erlitt am frühen Mittwochmorgen (12. September) ein 53-jähriger Mann, der als Fußgänger auf der Autobahn A9 - auf Höhe der Rastanlage „Fränkische Schweiz“ - von einem Auto erfasst wurde. Gegen 3:45 Uhr versuchte der Mann aus Polen die sechsspurige Autobahn bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) zu Fuß zu überqueren. WWie die Polizei am Vormittag mitteilte, wurde er auf der Fahrspur in Richtung München von dem Auto eines Ehepaares aus dem Landkreis Hof überfahren.

 

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Pkw-Insassen erleiden einen Schock

Anschließend wurde der am Boden liegende 53-Jährige von zwei Lastwagen überrollt. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 64-jährige Fahrer des Skoda und seine 61 Jahre alte Beifahrerin erlitten einen Schock.

Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Die Autobahn war in Richtung Süden zeitweise nur einspurig befahrbar, weshalb es im morgendlichen Berufsverkehr zu leichten Verkehrsbehinderungen kam. Das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Warum der Mann die Autobahn überquerte, ist nicht bekannt.

 

ERSTMELDUNG (09:02 Uhr):

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen (12. September) auf der Autobahn A9, auf Höhe der Rastanlage „Fränkische Schweiz“ (Landkreis Bayreuth). Nach ersten Erkenntnissen der Polizei bewegte sich ein Lkw-Fahrer zu Fuß auf der Fahrbahn in Richtung München und wurde hier von dem Pkw eines Paares überfahren, welches auf dem Weg in den Urlaub war.

Kraftfahrer zudem von zwei Lkw überrollt

Anschließend wurde der Trucker noch von zwei weiteren Sattelzügen überrollt. Laut Aussagen der Polizei ist davon auszugehen, dass der Kraftfahrer bereits nach dem ersten Aufprall tödliche Verletzungen davontrug. Nach ersten Ermittlungen steht fest, dass er mit seinem Truck schon längere Zeit in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der Rastanlage stand, da das Fahrzeug eine Panne hatte. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung der Unfallursache vor Ort hinzugezogen. Die A9 war über mehrere Stunden auf einen Fahrstreifen im Bereich des Unfallgeschehens verengt.

Weiterführende Informationen
TVO-Kurznachrichten vom 12. September 2018
A9 / Pegnitz: Trucker von mehreren Fahrzeugen überfahren
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Tödlicher Unfall in Schlüsselfeld: Autofahrerin vom eigenen Pkw überrollt

Schwere Verletzungen erlitt eine 64-jährige Autofahrerin, nachdem sie am Mittwochnachmittag (23. Mai) im Schlüsselfelder Stadtteil Thüngfeld (Landkreis Bamberg) von ihrem eigenen Auto überrollt wurde. Die Frau starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Lautertal: 82-Jährige wird von Auto überrollt

Am Samstag (22. Juli) gegen 17:10 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Rösersweg in Tiefenlauter (Landkreis Coburg). Eine 82 Jahre alte Frau wurde von einem rollenden Auto erfasst und verletzt.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Tragisches Unglück in Weidenberg: Landwirt wird von Traktor überrollt

Am späten Montagabend (19. Juni) verunglückte ein 66-jähriger Landwirt tödlich bei Mäharbeiten an einem steilen Hang. Laut ersten Ermittlungsergebnissen wurde der Mann von seinem eigenen Traktor überrollt und verstarb infolge der schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Weiterlesen

© TVO / Magdalena Jäger

Strullendorf: Mann von Zug überrollt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen (08.12.) ein 36 Jahre alter Mann, als er am Bahnhof Strullendorf von einem Zug erfasst wurde. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mann springt plötzlich vor den Zug

Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich der Mann zuvor bei anderen Personen auf dem Bahnsteig des Bahnhofes Strullendorf aufgehalten. Gegen 8:45 Uhr sprang er unvermittelt in suizidaler Absicht vor einen einfahrenden Zug und wurde überrollt.

60 Fahrgäste sitzen in dem Zug

Der Zugführer erlitt einen Schock. Die etwa 60 Fahrgäste des Zuges kamen zunächst im Bahnhofsgebäude unter und konnten ihre Reise dann mit dem Schienenersatzverkehr fortsetzen.

Berichterstattung über Selbstmorde

In aller Regel berichten wir nicht über Suizid-Vorfälle, um keinen Anreiz für Nachahmungen zu geben – außer sie erfahren durch die Umstände eine besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie selbst Selbmordabsichten haben, dann kontaktieren Sie bitte sogleich die Telefonseelsorge unter dem Link www.telefonseelsorge.de. Unter der kostenlosen Hotline 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

© TVO / Symbolbild

Nagel: Mann wird von Anhänger überrollt

Am Samstagnachmittag ist ein 38-jähriger Mann in Nagel im Landkreis Wunsiedel von einem 68-jährigen Bekannten mit dem Anhänger seines Kleintransporters überrollt worden. Der Mann wollte noch etwas von der Ladefläche holen und trat dabei zwischen den Klein-Lkw und dessen Anhänger. Der Fahrer bemerkte das nicht und fuhr los. Das Opfer erlitt Prellungen und Abschürfungen am ganzen Körper wurde jedoch zum Glück nicht schwerer verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Fahrer. Die Ermittlungen gestalteten sich jedoch schwierig, da der Geschädigte nicht mit der Polizei zusammenarbeiten wollte. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschalten und das Handy des Opfers beschlagnahmt.