Tag Archiv: Überwachungskamera

Öffentlichkeitsfahndung in Bad Staffelstein: Polizei sucht Exhibitionisten

Schockmoment für zwei neun und elf Jahre alte Mädchen in der Therme in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Ein bislang unbekannter Mann entblößte sich am Sonntagnachmittag (13. Mai) vor den jungen Mädchen und nahm vor ihren Augen sexuelle Handlungen an sich vor, wie die Polizei jetzt berichtete. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg ermitteln und bitten um Mithilfe der Bevölkerung bei der Identifizierung des Tatverdächtigen. Hierzu veröffentlichen die Beamten auch Aufnahmen der Überwachungskamera.

Exhibitionistische Handlungen vor jungen Mädchen

Die beiden neun und elf Jahre alten Mädchen waren, gegen 15:00 Uhr, auf einer Liege im Außengelände des Saunabereichs der Therme in der Straße „Am Kurpark“ in Bad Staffelstein. Ein Unbekannter hielt sich mit einem offenstehenden blauen Bademantel bekleidete, auf einer Liege nahe der Kinder auf. Dabei sah er die Mädchen an und nahm an sich sexuelle Handlungen vor. Schließlich verschwand der Mann und die Kinder erzählten ihren Eltern nach deren Rückkehr von den Vorkommnissen.

Mutmaßlicher Täter ergreift die Flucht

Eine Suche nach dem Exhibitionist in der Folgezeit verlief ohne Ergebnis. Als die Kinder den Mann dann gegen 18:30 Uhr im Thermenbereich wieder erkannten, sprachen die Eltern ihn an. Unter einem Vorwand flüchtete der Tatverdächtige und verließ kurz darauf die Badeanstalt.

Polizei veröffentlicht Fotos der Überwachungskamera

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen insbesondere zu dem derzeit noch unbekannten Mann aufgenommen. Mit der Veröffentlichung von Aufnahmen des Tatverdächtigen aus der Videoüberwachung erhoffen sich die Beamten sachdienliche Hinweise zur Identität.

Die Kripobeamten fragen:

  • Wer hat am Sonntag, 13. Mai 2018, zirka 15:00 Uhr, die Vorkommnisse im Außenbereich der Sauna gesehen?
  • Wer kennt den Tatverdächtigen und/oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat sonst Beobachtungen in Bezug auf den Tatverdächtigen gemacht?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen

© Polizei

Marktredwitz: Kripo veröffentlicht Fotos des Tankstellenräubers

Am Dienstagmorgen (02. Januar) überfiel ein bislang unbekannter Mann eine Tankstelle in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Wir berichteten. Dem Täter gelang die Flucht. Nun veröffentlichte die Polizei Fotos der Überwachungskamera und erhofft sich den entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung.

Tankstellenräuber auf der Flucht

Kurz nachdem die Mitarbeiterin der Tankstelle gegen 5:45 Uhr die Eingangstür aufgeschlossen hatte, betrat der vermummte Mann den Geschäftsraum und forderte Geld ein. Auf den Hinweis der Angestellten, dass sie noch kein Geld in der Kasse habe, flüchtete er wortlos und ohne Beute aus dem Gebäude. Die anschließende Fahndung mit zahlreichen Einsatzkräften verlief jedoch ohne Ergebnis. Das Fachkommissariat der Kripo Hof übernahm die umfassenden Ermittlungen. In diesem Zusammenhang hoffen die Beamten mit der Veröffentlichung von Bildern einer Überwachungskamera Hinweise auf den Täter zu erhalten.

 

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 170 Zentimeter
  • schwarzer Pullover mit gelben Schriftzug,
  • dunkle Jacke, Hose, Schal und Mütze
  • führte eine Plastiktüte mit

 

Die Kriminalpolizei Hof fragt:

  • Wer erkennt die abgebildete Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zur getragenen Kleidung des Täters geben?
  • Wem ist der Mann im Vorfeld oder Nachgang zur Tat im Bereich der Tankstelle aufgefallen?
© Polizei© Polizei© Polizei
© Polizeipräsidium Oberfranken

Raubüberfall in Hof: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle am späten Sonntagabend (09. April) in Hof, veröffentlichen die Ermittler der Kripo Hof nun zudem Bilder der Überwachungskamera und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Der Unbekannte bedrohte dien Kassiererin mit einem Messer und forderte Bargeld. Wir berichteten.

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Kurz nach 22:00 Uhr forderte der vermummte Unbekannte unter Vorhalt eines Messers von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute in Höhe von mehreren hundert Euro flüchtete der Mann in Richtung eines nahegelegenen Fußwegs. Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Diensthund verlief ohne Ergebnis.

Bilder der Überwachungskamera

Mit der Beschreibung des Tatverdächtigen und Lichtbildern der Überwachungskamera erhoffen sich die Kripobeamten Hinweise auf die Identität des Mannes.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 20 Jahre alt
  • geschätzte 170 Zentimeter groß und schlank
  • bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift „AREA SIXTY-TWO“, mittelblauer Arbeitshose mit schwarzen Stoffeinsätzen und dunklen Arbeitsschuhen
  • trug bei der Tat eine schwarze Sturmhaube sowie graue Handschuhe
  • sprach deutsch ohne Akzent

Hinweise bitte an die Polizei

Personen, die sachdienliche Angaben, insbesondere zu dem gesuchten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu melden.

© Polizeipräsidium Oberfranken© Polizeipräsidium Oberfranken© Polizeipräsidium Oberfranken