Tag Archiv: Unbekannte

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Weißenohe: Unbekannte brechen in Kita ein und stehlen Bargeld

In der Nacht zum Mittwoch (28. Juli) brachen Unbekannte in eine Kita in Weißenohe im Landkreis Forchheim ein und entwendeten Bargeld. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen. Weiterlesen

© TVO / Archiv

Erneut in Gattendorf zugeschlagen: Täter brechen mehrere Baucontainer auf Amazon-Gelände auf

Erneut haben es Unbekannte auf das Logistikzentrum des Onlineversandhändlers Amazon in Gattendorf (Landkreis Hof) abgesehen und dort mehrere Baucontainer aufgebrochen. Der Wert der Beute liegt im fünfstelligen Bereich. Die Kripo Hof sucht Zeugen zum Einbruch. Weiterlesen

Am hellichten Tag: Täter stehlen in Memmelsdorf Auto

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitag (23. Juli) mitteilt, entwendeten am Vortag (22. Juli) Unbekannte ein Auto von einem Parkplatz neben einer Sportgaststätte in Memmelsdorf (Landkreis Bamberg). Die Kripo Bamberg ermittelt und sucht nach Zeugen. Weiterlesen

Bamberg: Identität der Toten aus dem Main-Donau-Kanal ist geklärt

Ermittler konnten die Identität der leblosen Unbekannten aus dem Main-Donau-Kanal in Bamberg klären, so das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitagnachmittag (09. Juli). Wie TVO berichtete, wurde die Frau am 29. Juni dieses Jahres im Bereich des Faltboot-Clubs leblos geborgen. Eine Obduktion ergab keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung bekam die Polizei einen entscheidenden Hinweis zur Identität. Weiterlesen

Röthenbach: Unbekannter schubst Elfjährigen in den Teich

Wie die Polizei am Donnerstag (17. Juni) mitteilt, wurde ein Elfjähriger bei Röthenbach (Landkreis Wunsiedel) von einem bislang Unbekannten in den Teich geschubst. Die Mutter des Jungen schilderte den Vorfall am vergangenen Dienstagabend (15. Juni) der Polizei. Aktuell wird unter anderem wegen versuchter Körperverletzung ermittelt. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Kulmbach: Unbekannte stehlen Münzsammlung im sechsstelligen Bereich!

Unbekannte Täter brachen am Mittwochvormittag (16. Juni) in eine Wohnung in Kulmbach ein und entwendeten eine hochwertige Münzsammlung. Mit Hilfe einer Schubkarre transportieren die Täter ein Tresor aus dem Mehrfamilienhaus. Die Münzsammlung besitzt einen geschätzen Wert im niedrigen sechsstelligen Bereich Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Am hellichten Tag in Coburg: Täter schleicht sich in Wohnung und beklaut Seniorin

Wie die Polizei am Mittwoch (16. Juni) bekannt gibt, lenkten zwei Unbekannte eine 87 Jahre alte Dame ab und stahlen am hellichten Tag aus ihrer Wohnung in Coburg Wertsachen. Die Seniorin bemerkte den Diebstahl erst später. Weiterlesen

Landkreis Bayreuth und Kulmbach: Unbekannte brechen mehrere Transporter auf

In der Nacht zum Dienstag (16. Juni) brachen Unbekannte im Landkreis Kulmbach und Bayreuth mehrere Kleintransporter entlang der B85 auf und entwendeten hochwertiges Bauwerkzeug. Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Hinweise von Zeugen. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Bayreuth: Unbekannte beschmieren Wahlkreisbüro mit politischem Schriftzug

Die Fassade eines Wahlkreisbüros in der Stadt Bayreuth beschmierten Unbekannte in der Nacht zum Montag (07. Juni) mit einem linkspolitisch motivierten Schriftzug. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Bamberg: 32-Jähriger wird von Unbekannten angegriffen und verletzt

Ein 32 Jahre alter Mann wurde am Sonntagmorgen (06. Juni) in Bamberg von zwei Unbekannten angegriffen, nachdem dieser am „Grünen Markt“ mit zwei jungen Frauen in einen verbalen Streit geriet. Die Täter ließen das Opfer bewusstlos auf dem Boden liegend zurück und ergriffen die Flucht. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Bundespolizei

Bamberg: Etwa 20-köpfige Gruppe gerät mit vier Personen in Streit!

Ein Streit zwischen zwei Gruppen artete am Vorabend in Bamberg aus, sodass eine Person verletzt wurde, so die Polizei am Freitag (14. Mai). Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt, bestand eine Gruppe aus zehn bis 20 Männern. Die Kripo sucht Zeugen zum Vorfall. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Ein Verletzter in Coburg: Jugendliche werfen brennendes Toilettenpapier in öffentliches WC

Ein 60 Jahre alter Mann wurde am vergangenen Montagabend (03. Mai) verletzt, nachdem unbekannte Jugendliche brennendes Toilettenpapier in die Kabine einer öffentlichen Toilette am Gemüsemarkt in Coburg warfen, so die Polizei am Mittwoch (05. Mai). Die Polizei sucht Zeugen der Tat. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Breitengüßbach: Unbekannte stehlen Fahrräder und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro

Zwei Unbekannte brachen in Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) in ein Fahrradgeschäft ein und entwendeten mehrere Pedelecs, ein Mountainbike, Bargeld sowie Wertgegenstände, so die Polizei am Mittwoch (28. April). Zum Zeitpunkt des Einbruchs befanden sich am vergangenen Freitag zwei Männer in der Nähe des Fahrradgeschäftes und werden von der Kripo als wichtige Zeugen gesucht. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Hilfeschreie retten 21-Jährige in Marktredwitz: Bewaffneter Einbrecher bedroht junge Frau

Zwei maskierte Männer brachen Donnerstagnacht (22. April) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) in die Wohnung eines 21-Jährigen ein. Bewaffnet mit einem Hammer bedrohte einer der beiden Unbekannten eine junge Frau (21), die sich zum Tatzeitpunkt ebenfalls in der Wohnung aufhielt. Die Polizei sucht derzeit nach den Tätern. Zudem fand sie beim Wohnungsinhaber eine Luftwaffe, weshalb sich der 21-Jährige verantworten muss.

Täter flüchten, nachdem 21-Jährige laut um Hilfe schreit

Die beiden Täter brachen in das Mehrfamilienhaus ein, das sich in der Bismarckstraße befindet. Dort schlugen sie die Scheiben einer Wohnungstür ein, bei der das Schließblech aus dem Türrahmen gerissen wurde. In der Wohnung des 21-Jährigen befand sich zudem eine junge Frau (21), die von einem der unbekannten Männer mit einem Hammer bedroht wurde. Nachdem die 21-Jährige laut um Hilfe schrie, ergriffen die Täter die Flucht.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Einer der beiden Männer ist um die 185 Zentimeter groß und hat eine schlanke Figur. Er trug eine schwarze Sturmhaube und hatte einen Hammer dabei. Der zweite Unbekannte ist circa 175 Zentimeter groß, hat einen kräftigen Körperbau und trug ebenso eine schwarze Sturmhaube.

Polizei sucht Zeugen zum Einbruch

Die Suche nach den Männern blieb trotz Fahndung ohne Erfolg. Aus diesem Grund ermittelt die Polizei gegen Unbekannt wegen Bedrohung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise zum Einbruch nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 09231 / 96 760 entgegen.

21-Jähriger muss sich wegen Luftgewehr verantworten

Der 21-jährige Wohnungsinhaber ging am Abend allerdings auch nicht leer aus. Die Polizei fand in einem unverschlossenen Schrank im Flur ein Luftgewehr. Die Polizei bemängelte, dass die Waffe nicht ordnungsgemäß verwahrt wurde. Er muss sich wegen einer sogenannten Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden von 150 Euro.

12345