Tag Archiv: Unfall

+EILMELDUNG+ Höchstädt / Thiersheim: Lkw auf der A93 gegen Schutzplanke gekracht!

EILMELDUNG (16:20 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am heutigen Montagnachmittag (21. Januar) ein Lkw-Unfall auf der Autobahn A93 zwischen der Anschlussstelle Höchstädt und Thiersheim im Landkreis Wunsiedel. Hierbei soll der Lkw gegen die mittlere Schutzplanke kollidiert sein. Laut Polizei ist eine Person leicht verletzt. Die Unfallstelle ist momentan in Fahrtrichtung Weiden komplett gesperrt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort. Weitere Informationen sind derzeit nicht bekannt. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

  • Weitere Informationen folgen!
© TVO / Symbolbild

Bamberg: Motorrad überschlägt sich nach Kollision!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend (20. Januar) im Hafengebiet in Bamberg. Hierbei übersah ein Pkw-Fahrer beim Abbiegen einen entgegenkommenden Motorrad-Fahrer und verursachte einen frontalen Zusammenstoß. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterlesen

Naila: Autofahrer überschlägt sich mit seinem Wagen mehrfach

Ein 40-jähriger Autofahrer aus Naila (Landkreis Hof) verunfallte am frühen Sonntagmorgen (20. Januar) auf der Bundesstraße B173 in Richtung Naila, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf die Leitplanke fuhr.

Weiterlesen

Neudrossenfeld: Sekundenschlaf eines 20-Jährigen verursacht hohen Schaden auf der A70

Auf der Autobahn A70 kam es am Freitagmorgen (18. Januar) bei Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) zu einem Unfall mit einer verletzten Person und einer hohen Schadenssumme. Da Unfallverursacher angab, eingeschlafen zu sein, wird gegen ihn von der Polizei wegen einer Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Weiterlesen
© Polizeiinspektion Hof

Verkehrsunfall in Hof: 30.000 Euro Schaden nach Kollision!

Zu einem schadensträchtigen Unfall kam es am Donnerstagnachmittag (17. Januar) auf der Ernst-Reuther-Straße in Fahrtrichtung Rehau in Hof. Hierbei kollidierten zwei Pkw und wurden anschließend auf zwei parkende Fahrzeuge geschleudert. Der Sachschaden lag im fünfstelligen Bereich.

Zusammenstoß mit insgesamt vier Fahrzeugen

Gegen 15:30 Uhr fuhr der 19-Jährige vom Parkstreifen in den fließenden Verkehr und übersah dabei den 31-Jährigen VW-Fahrer, welcher auf der Ernst-Reuther-Straße unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderten beide Fahrzeuge gegen zwei geparkte Autos.

Vollsperrung der Strecke in Richtung Rehau

Beide Unfallbeteiligte zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden von den eintreffenden Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Drei Fahrzeuge mussten vor Ort abgeschleppt werden. Während den Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle kurzzeitig komplett gesperrt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro.

© Polizeiinspektion Hof© Polizeiinspektion Hof

A9 / Bindlach: Schluck aus der Wasserflasche führt zu Unfall!

Der Durst eines 37-jährigen Pkw-Fahrers endete Mittwochnacht (16. Januar) auf der Autobahn A9 bei Bindlach im Landkreis Bayreuth mit einem Totalschaden. Der Versuch im Anschluss eine Kollision mit einem Lastwagen zu vermeiden misslang. Hierbei entstanden mehrere tausend Euro Schaden. Weiterlesen
© Bundespolizei

Coburg: Teurer Fehler beim Ausparken!

Am Dienstagnachmittag (15. Januar) wurde die Polizei zu einem Unfall mit zwei Pkw auf einem Parkplatz in der Rosenauer Straße in Coburg verständigt. Hierbei streifte ein 48-jähriger Autofahrer während des Ausparkens ein weiteres Fahrzeug. Bei der nachfolgenden Kontrolle stellten die Beamten bei einem Fahrzeugführer eine deutliche Alkoholfahne fest. Weiterlesen
© Polizei

Coburg: 22-Jähriger fährt betrunken gegen eine Hauswand

Nur noch Schrottwert hat der VW eines 22-Jährigen aus Weitramsdorf (Landkreis Coburg) nach dem Zusammenstoß mit einer Hauswand am gestrigen Dienstagabend (15. Januar) in der Lauterer Straße von Coburg. Der 22-Jährige kam mit seinem Auto von der Straße ab, touchierte einen Pfosten und krachte letztendlich gegen die Wand eines Hauses. Weiterlesen

Gundelsheim: Lkw samt Ladung auf der A70 umgekippt!

Zu einem schadensträchtigen Unfall kam es am Dienstagnachmittag (15. Januar) in der Überleitung zwischen der Autobahn A73 und der A70 bei Gundelsheim (Landkreis Bamberg) in Fahrtrichtung Schweinfurt. Ein Lkw-Fahrer kippte samt Ladung auf der Fahrbahn um. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© TVO

Konradsreuth: Wagen schleudert Fußgänger gegen Hauswand

Am Dienstagmittag (15. Januar) ereignete sich in der Münchberger Straße ein schwerer Unfall. Zwei Fahrzeuge krachten dabei zusammen, eines davon schleuderte anschließend auf den gegenüberliegenden Fußgängerweg und verletzte dort einen 27-Jährigen schwer. Skoda-Fahrer übersieht Honda aus Tschechien Ein 41-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Landkreis Hof war gegen 12:25 Uhr von Leupoldsgrün nach Konradsreuth unterwegs. Als der Mann in Richtung Hof nach links abbiegen wollte, übersah er den Honda eines 51-Jährigen aus Tschechien, der in Richtung Münchberg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Honda schleudert auf Fußgängerweg Durch die Kollision landete der tschechische Wagen auf der anderen Straßenseite und dem dortigen Fußgängerweg. Der Honda erfasste einen jungen Mann und schleuderte ihn gegen eine Hauswand bzw. einen Gartenzaun. Dabei verletzte sich der 27-Jährige schwer und musste zur Behandlung ins Klinikum  gebracht werden. 20.000 Euro Schaden nach Unfall Auch die beiden Autofahrer verletzten sich bei diesem Unfall und erlitten Prellungen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

A73 / Dörfles-Esbach: 80-Jähriger überschlägt sich & prallt gegen Baum!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend (14. Januar) an der A73-Anschlussstelle Neustadt bei Coburg, auf der Höhe von Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg). Ursache war die zu hohe Geschwindigkeit des 80-Jährigen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bad Staffelstein: Renter verursacht zweifache Kollision!

Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Montagnachmittag (14. Januar) in Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen. Laut offizieller Polizeimeldung entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

Wilhelmsthal: Eingeklemmte Person nach Frontal-Crash!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Montagnachmittag (14. Januar) auf der Staatsstraße St2200 zwischen Steinberg und Wilhelmsthal im Landkreis Kronach. Hierbei ereignete sich ein Zusammenstoß zweier Pkw, da aus bislang noch ungeklärter Ursache eine 57-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Sparneck: Pkw-Fahrer überschlägt sich auf spiegelglatter Fahrbahn

ERSTMELDUNG (11:11 Uhr):

Zwischen Münchberg und Sparneck (Landkreis Hof) waren die Straßen am Montagmorgen (14. Januar) teilweise spiegelglatt. Binnen Minuten bildete sich Glatteis. Ein Autofahrer wurde bei Sparneck von der Glätte überrascht. Sein Auto überschlug sich und blieb mit einem Totalschaden liegen.

Glätte innerhalb einer Viertelstunde

Binnen kürzester Zeit vereiste die Fahrbahn. Der Fahrer geriet mit seinem Pkw ins Schleudern. Dabei koppelte sich sein Anhänger ab und überholte ihn. Das Fahrzeug überschlug sich bei dem Unfall mehrfach. Während der Anhänger offen auf der Fahrbahn liegen bliebt, krachte der Wagen in die Böschung und blieb dort seitlich liegen.

Winterdienstfahrer hilft sofort

Laut News5 leistete im Anschluss der Fahrer eines Winterdienstfahrzeugs, der zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, eine Erste Hilfe. Der Ersthelfer setzte einen Notruf ab und half anschließend den Insassen des Unfallfahrzeugs.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung zu dem Unfall steht noch aus!
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
Aktuell-Bericht vom Montag (14. Januar 2019)
Münchberg: Überschlag auf spiegelglatter Straße
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Lautertal: 15-jähriges Mädchen wird beim Zeitungsaustragen am Hals verletzt

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 15-jähriges Mädchen am Samstagmittag (12.01.19), um 13.15 Uhr, in der Coburger Straße in Unterlauter (Landkreis Coburg), als sie beim Austragen der Zeitungen von einem Fahrzeugteil am Hals getroffen wurde.

Weiterlesen

1 2 3 4 5