Tag Archiv: Unfall

© TVO / Symbolbild

Radfahrerin in Bamberg verunglückt: Polizei sucht Zeugen!

Am heutigen Freitagmorgen (21. Juni) fand gegen 04:30 Uhr ein Zeuge eine schwer verletzte Radfahrerin am Abtsberg in Bamberg. Die Frau fuhr laut Polizeireport offensichtlich auf der abschüssiger Straße mit dem Rad gegen eine Mauer und verletzte sich schwer.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Wiesenttal: Motorradfahrer (27) aus Frankfurt am Main verunglückt tödlich

UPDATE (15:52 Uhr):

Ein 27-jähriger Motorradfahrer verunglückte am Freitagmittag (21. Juni) auf der Staatsstraße 2186, nahe des Wiesenttaler Ortsteils Oberfellendorf (Landkreis Forchheim), tödlich. Der Mann aus Frankfurt am Main stürzte mit seinem Motorrad und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen

Gegen 12:30 Uhr war der 27-Jährige mit seiner Honda auf der Staatsstraße, von Oberfellendorf kommend, nach Gössmannsberg unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers verlor er im Verlauf einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Frankfurter kam mit schwersten Verletzungen in einem Feld zum Liegen.

Notarzt kann nicht mehr helfen

Zwei Autofahrer leisteten umgehend Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Trotz aller Reanimationsmaßnahmen, unter anderem von einem Notarzt, erlag der 27-Jährige noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein weiterer Motorradfahrer, ebenfalls aus Hessen, der mit dem Verunglückten unterwegs war, erlitt einen Schock und musste vor Ort ärztlich behandelt werden.

Staatsstraße mehrere Stunden gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Ebermannstadt bei der Klärung der Unfallursache. Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und richteten eine örtliche Umleitung ein. Die Staatsstraße war bis in den Nachmittag hinein für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 2.000 Euro.

 

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (14:13 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am Freitagmittag (21. Juni) ein tödlicher Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2186 bei Wiesenttal (Landkreis Forchheim). Zwischen den Ortsteilen Oberfellendorf und Gößmannsberg kam ein Kradfahrer ohne Fremdbeteilung zu Sturz und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Ein alarmierter Notarzt konnte dem Verunfallten nicht mehr helfen. Die Staatsstraße ist in diesem Bereich aktuell für den Verkehr gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Bamberg bestellte einen Gutachter vor Ort, um die Polizei bei den Ermittlungen zum Unfallhergang zu unterstützen.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© Polizei

Pkw überschlägt sich bei Höchstädt: Fahrer sitzt mit rund drei Promille hinter dem Lenkrad!

Einen folgenschweren Unfall verursachte ein 55-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Wunsiedel am Mittwochnachmittag (19. Juni) auf der Staatsstraße zwischen Höchstädt und Hebanz (Landkreis Wunsiedel). Unfallgrund dürfte wohl die sehr hohe Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bindlach: Drei Schwerverletzte nach Unfall auf der Staatsstraße

Am Mittwochabend (19. Juni) ereignete sich auf der Staatsstraße 2163, zwischen dem Bindlacher Ortsteil Allersdorf und dem Goldkronacher Ortsteil Dressendorf (Landkreis Bayreuth), ein schwerer Unfall. Drei Pkw-Insassen wurden hierbei schwer verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: BMW-Fahrer überschlägt sich mehrfach

Zwischen den beiden Bad Rodacher Ortsteilen Schweighof und Gauerstadt (Landkreis Coburg) kam es am frühen Dienstagabend (18. Juni) zu einem schweren Unfall mit einem wohl glimpflichen Ende. Ein 19-jähriger Autofahrer, der sich in diesem Bereich mit seinem BMW gleich mehrfach überschlug, kam mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hof: Neunjähriger von Auto erfasst!

Einen großen Schutzengel hatte ein neunjähriger Junge am Dienstagnachmittag (18. Juni), als er in der Lionstraße in Hof auf die Fahrbahn lief und dabei angefahren wurde. Mit dem Verdacht auf eine Fraktur kam er in ein Krankenhaus. Polizisten aus Hof nahmen den Verkehrsunfall auf und ermitteln in dem Fall.

Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Doppelter Totalschaden: 61.000 Euro Unfallschaden in Bamberg

Zu einem Verkehrsunfall mit einem hohen Sachschaden kam es gegen 1:00 Uhr am heutigen Dienstag (18. Juni) in Bamberg. Bei der Kollision zweier Pkw entstand ein mittlerer fünfstelliger Sachschaden. Zwei Beteiligte zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Warmensteinach: Radfahrerin (62) stürzt & verletzt sich schwer

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (13. Juni) kam es auf der Staatsstraße 2181 zwischen Oberwarmensteinach und Warmensteinach im Landkreis Bayreuth zu einem schlimmen Unfall. Eine 62-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Seniorin verliert die Kontrolle Im Bereich einer Linkskurve im Ortsteil Grenzhammer erschrak die Radfahrerin, fuhr gegen den Bordstein und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen im Bereich des rechten Unterschenkels zu. Sie erlitt einen Bruch und Prellungen am ganzen Körper. Rettungshubschrauber im Einsatz Zur medizinischen Versorgung der Verletzten war sogar ein Rettungshubschrauber vor Ort. Er brachte die 62-Jährige, die gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Rad unterwegs war, in ein Krankenhaus. Ein Fremdverschulden kann nach ersten Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land ausgeschlossen werden.
3 4 5 6 7