Tag Archiv: Untersteinach

Untersteinach (Lkr. Kulmbach): Untreue-Vorwurf gegen Bürgermeister

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth ermittelt gegen den Bürgermeister von Untersteinach (Landkreis Kulmbach), Volker Schmiechen (SPD). Der Verdacht lautet auf Untreue. Schmiechen soll Bauhofmitarbeiter zum Bau seines privaten Swimmingpools verpflichtet haben.

Weiterlesen

© TVO

Sturmtief Nils bringt Dauerregen: Hochwassergefahr in Oberfranken

Nach dem Dauerregen der letzten Tage spitzt sich die Hochwasserlage an mehrere Flüssen in Oberfranken am Dienstag (1. Dezember) zu. Mehrere Flüsse sind über die Ufer getreten. Die Informationen zu den Wasserständen gibt der Hochwassermeldedienst des Bayerischen Landesamtes für Umwelt heraus.

Weiterlesen

B303/Untersteinach: 53-Jährige auf Kollisionskurs

Wohl nur einem glücklichen Umstand und der geistesgegenwärtigen Reaktion mehrerer Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass das Fahrverhalten einer 53-jährigen Frau am Samstagvormittag (21. Februar) aus dem Kulmbacher Landkreis keine schwereren Folgen nach sich zog.

Weiterlesen

Untersteinach (Lkr. Kulmbach): Zusammenstoß beim Überholen

Am Donnerstagmorgen, um 07:20 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Kulmbach die Bundesstraße von Kauerndorf kommend in Richtung Untersteinach. Der Pkw-Fahrer wollte einen vor sich fahrenden Lkw überholen. Dabei stieß er mit einem 31-Jährigen Hofer zusammen, der ihm entgegen kam. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Pkw in den Straßengraben geschleudert.Bei dem Unfall wurden beide Beteiligten verletzt. Die Bundesstraße musste etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Kauerndorf und Untersteinach kümmerten sich um die Verkehrsregelung und die Reinigung der Straße. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 20.000 Euro.

 


 

 

B303 / Ludwigschorgast (Lkr. Kulmbach): Motorradfahrer verletzt sich schwer

Bei einem Zusammenprall mit einem Kastenwagen zog sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße B303 bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) ein 70-jähriger Motorradfahrer schwerste Verletzungen zu. Der 42-jährige Fahrer des Kleintransporters erlitt einen Schock.

Unfall an der Kreuzung B303 / B289

Wie die Polizei mitteilte, war der 42-jährige Kastenwagenfahrer auf der B303, aus Richtung Untersteinach (Landkreis Kulmbach) kommend, unterwegs. Der 70-Jährige aus dem Landkreis Hof fuhr nach ersten Erkenntnissen mit seinem BMW-Motorrad in selber Richtung hinter dem Kleintransporter des 42-Jährigen. Auf Höhe der Kreuzung zur B289 bremste der 42-Jährige sein Fahrzeug ab, um nach rechts in eine Zufahrt einzubiegen. Im weiteren Verlauf stieß der Motorradfahrer gegen das Fahrzeug des Vorausfahrenden.

Motorradfahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen

Mit lebensgefährlichen Verletzungen brachten die herbeigerufenen Rettungskräfte den 70-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Kastenwagens stand unter Schock. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt zirka 20.000 Euro geschätzt. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Unfallmotorrades an. Für etwa eineinhalb Stunden kam es durch die teilweise Sperrung der Bundesstraße zu Verkehrsbehinderungen.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09225/96300-0 bei der Polizei in Stadtsteinach zu melden.

 


 

 

Untersteinach (Lkr. Kulmbach): Auffahrunfall mit 2 Verletzten

Wie die Polizei uns heute mitteilt, ereignete sich am Mittwoch, gegen 16.35 Uhr in Untersteinach ein Auffahrunfall. Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach musste mit seinem VW auf der Kulmbacher Straße verkehrsbedingt halten, weil ein vorausfahrende Pkw nach links in die Straße An der Steinach abbiegen wollte. Der hinter ihm fahrende Opel, der von einem 48-Jährigen aus dem Landkreis Hof gesteuert wurde, hielt ebenfalls an. Doch eine 19-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Kulmbach bemerkte die Haltenden leider zu spät und fuhr mit ihrem Fiat auf den Opel auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel noch auf den VW aufgeschoben. Die Unfallverursacherin kam leicht verletzt mit dem BRK ins Klinikum Kulmbach. Ein im Fond des Opel sitzender 42-Jähriger wurde ebenfalls leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt cirka 10.000 Euro.

 



 

Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach): Verkehrsunfall am Dienstagmorgen

Am Dienstagmorgen gegen 05.35 Uhr ereignete sich an der Einmündung von der B289 zur B303 zwischen Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) und Untersteinach ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und einem Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Eine 54-Jährige fuhr auf der Bundesstraße B289 von Kupferberg kommend zur Einmündung und bog dort nach links auf die B303 in Richtung Wirsberg ab. Hierbei übersah sie einen Pkw einer 37-Jährigen, die vorfahrtsberechtigt von Wirsberg in Richtung Untersteinach unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Pkw der 37-Jährigen anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort ein Verkehrszeichen und kam unterhalb der Böschung im angrenzenden Feld zum Stehen. Die Frau wurde leichtverletzt ins Klinikum Kulmbach eingeliefert.

 


 

 

A 73 / Dörfles-Esbach (Lkr. CO): Unfallverursacher flüchtet

Am Mittwoch ereignete sich auf der Autobahn A 73 in Fahrtrichtung Suhl bei Dörfles-Esbach im Landkreis Coburg ein Verkehrsunfall bei dem glücklicherweise nur Sachschaden entstand. Der Verursacher, ein Lkw mit Tieflader, aber flüchtete. Die Geschädigte fuhr an der Anschlussstelle Neustadt bei Coburg auf die A 73 in Fahrtrichtung Suhl auf und blieb mit ihrem Peugeot auf der Zubringerspur zur Bundesstraße 4. Neben dem Peugeot fuhr sodann auf der rechten Fahrspur der Autobahn ein Lkw mit Tieflader, der eine Baumaschine geladen hatte. Beide Fahrzeuge fuhren nebeneinander in Richtung Suhl als plötzlich die Tür der Baumaschine aufsprang und die verbaute Glasscheibe zerbrach. Der Glasregen ergoss sich über den Peugeot der Geschädigten. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Polizei Coburg sucht Zeugen

In diesem Zusammenhang bittet die Verkehrspolizei Coburg unter 09561/645 – 211 um ihre Mithilfe. Wer hat am Mittwoch, in der Zeit von 17.45 Uhr bis circa 18.15 Uhr auf der A73 in Fahrtrichtung Suhl einen Verkehrsunfall beobachtet, bei dem ein Lkw mit Tieflader beteiligt war bzw. kann nähere Angaben zum Unfallverursacher machen.

 


 

 

1 2 3