Tag Archiv: Vandalismus

Pödeldorf (Lkr. Bamberg): Unbekannte randalieren am Grillplatz

Vermutlich eine größere Gruppe Jugendlicher trieb ihr Unwesen bereits in der vergangenen Woche am Grillplatz hinter der Tennisanlage in der Schammelsdorfer Straße von Pödeldorf, einem Ortsteil von Litzendorf (Landkreis Bamberg). Die Polizei grenzte den Tatzeitraum auf Mittwoch (13. Mai) bis Freitag (15. Mai) ein.

Weiterlesen

Kulmbach: Jugendliche randalieren in der Stadt

Am Kulmbacher Bahnhof treibt seit Monaten eine Gruppe Jugendlicher ihr Unwesen. Die angetrunkenen 14- bis 18-Jährigen pöbeln Passanten an und schrecken auch vor körperlicher Gewaltanwendung nicht zurück. Darum zeigt die Polizei derzeit Dauerpräsenz und hat Platzverbote ausgesprochen. Einfach festnehmen können die Beamten die Vandalen aber nicht, da sie größtenteils minderjährig sind, und es sich bei den Delikten hauptsächlich nur um Sachbeschädigung handelt. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Marktzeuln (Lkr. Lichtenfels): Blutspuren überführen Vandalen

In der Nacht zum gestrigen Sonntag (15. Dezember) schlug in Marktzeuln im Landkreis Lichtenfels ein zunächst Unbekannter eine Haustür ein. Offenkundig hatte sich der Täter allerdings bei seiner Vandalismus-Aktion verletzt und die Beamten konnten die Blutspuren bis zu der Praxis eines ortsansässigen Arztes verfolgen.

Da also davon auszugehen war, dass sich der Randalierer ärztlich behandeln lassen hatte, fragte die Polizei beim Klinikum Lichtenfels nach entsprechenden Verletzungsbildern nach, was prompt zum Erfolg führte: Ein 19-Jähriger war im passenden Zeitraum mit Schnittverletzungen in das Krankenhaus eingeliefert worden. An der Wohnadresse des jungen Mannes angekommen gestand dessen Mutter sofort, dass ihr Sohn der gesuchte Täter sein müsse. Auf den 19-jährigen wartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, auch den Sachschaden von etwa 1.000 Euro wird er begleichen müssen.

 


 

 

Hallstadt (Lkr. Bamberg): Vandalen im Schnellrestaurant

In Hallstadt (Lkr. Bamberg) richteten unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag an einem Schnellrestaurant einen erheblichen Sachschaden an. Die Polizei sucht Zeugen für diesen Vorfall. Am frühen Freitagmorgen wurde die beschädigte Gebäudefassade im Gewerbegebiet Laubanger bemerkt. Die Täter besprühten eine Wand und warfen Steine gegen eine Glasfläche. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

 

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet um Hinweise:

 

  • Wer hat in der Zeit von Donnerstag, 22.00 Uhr, bis Freitag, 03.45 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Schnellrestaurants im Gewerbegebiet Laubanger gemacht?
  • Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen?

 

Zeugen setzen sich bitte unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Kripo Bamberg in Verbindung.

 

 


 

 

1 2 3 4 5