Tag Archiv: Verfolgung

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

„Rücksichtslose Flucht“ in der Coburger Innenstadt: 18-Jähriger gefährdet Fußgänger!

Eine gefährliche Verfolgung mit der Polizei lieferte sich am Dienstagnachmittag (13. Juli) ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad in der Coburger Innenstadt. Hierbei gefährdete dieser weitere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger. Der Grund für die Flucht war die manipulierte Auspuffanlage, die für viel Lärm sorgte. Weiterlesen

© News5 / Merzbach / Symbolfoto / Archiv

Flucht aus dem Krankenhaus in Hof: 18-Jährige greift nach Waffe eines Polizisten

Eine 18-Jährige flüchtete am Dienstagmorgen (18. Mai) aus der Klinik in Hof. Am Vorabend zog sich die junge Frau bei einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zu und befindet sich in einer psychischen Ausnahmesituation, weshalb sie in eine Bezirksklinik eingewiesen werden sollte. Bei ihrer Flucht wurde sie von der Polizei in Gewahrsam genommen und griff nach der Waffe eines Polizisten. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Streit in Himmelkron eskaliert: 59-Jähriger schießt auf Auto eines 21-Jährigen

Nachdem sich ein 59-Jähriger von der Fahrweise eines 21-Jährigen gestört fühlte, verfolgte dieser den jungen Mann bis nach Himmelkron (Landkreis Kulmbach) auf einen Parkplatz eines Schnellrestaurants. Dort schoss der ältere Mann auf das Fahrzeug des 21-Jährigen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz und sucht nach einem wichtigen Zeugen. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Verfolgungsjagd durch Selb: 20-Jähriger fährt über Fußgängerwege und Kinderspielplatz

In der Nacht zum Dienstag (18. Mai) lieferte sich ein 20-Jähriger mit der Polizei Marktredwitz in Selb (Landkreis Wunsiedel) eine Verfolgungsjagd. Seine Fahrt führte unter anderem über Fußgängerwege und einen Kinderspielplatz. Der Polizei gelang es, den jungen Mann zu stellen. Auf Nachfrage hatte der 20-Jährige „allerhand Ausreden zu bieten“. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mit Tempo 130 durch Hof & Umgebung: Transporter-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich am Mittwochabend (24. Februar) der Fahrer eines Kleintransporters in Hof. Nach der Festnahme zweier Männer war der Grund für die Flucht schnell geklärt. Die Frage nach dem Fahrer blieb aber vorerst offen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Coburg: BMW flüchtet mit 200 km/h vor der Polizei

Am frühen Samstagmorgen (6. Februar) wollten Polizisten einen 5er BMW im Stadtgebiet kontrollieren. Statt anzuhalten, gab der Fahrer jedoch ordentlich Gummi und flüchtete.

Mann rast einfach davon

Trotz deutlich erkennbarer Anhaltsignale beschleunigte der BMW-Fahrer und raste Richtung Ketschendorfer Straße davon. Auf Höhe Klinikum war er dann, nachdem er ohne Rücksicht auf Verluste mehrere rote Ampel überfahren hatte, mit gut 200 km/h unterwegs.

Verfolgung kurzzeitig abgebrochen

Die Verfolgung wurde dann aufgrund der immensen Geschwindigkeit und rücksichtslosen Fahrweise abgebrochen, jedoch folgten die eingesetzten Beamten, den deutlich auf der nassen Fahrbahn sichtbaren Reifenspuren des BMW, bis nach Creidlitz. Hier konnten die Polizisten den Pkw wieder feststellen, worauf dieser erneut über die alte B4 Richtung Untersiemau flüchtete. Auf Höhe Meschenbach gab der Raser, als ihm dann ein weiterer Streifenwagen mit Blaulicht entgegenkam, schließlich auf und ließ sich widerstandlos von den Beamten festnehmen.

Raser erwartet zwei Anzeigen

Das Resultat: er hat sich durch dieses Verhalten gleich zwei Anzeigen eingehandelt. Zum Einem erwartet ihn laut Angaben der Polizei eine nicht unerhebliche Strafe wegen eines verbotenen Autorennens und zum Anderen erwartet ihn noch eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz, da er keinen triftigen Grund nennen konnte, warum er um diese Uhrzeit noch unterwegs war.

© Pixabay / Symbolbild

Nötigung in Hof: Autofahrer wird beleidigt und durch die Stadt verfolgt

Ein 20 Jahre alter Autofahrer wurde am Montagabend (01. Februar) im Stadtgebiet von Hof von einem Unbekannten zuerst beleidigt und dann mit dem Auto durch die Stadt verfolgt. Die Hofer Polizeiinspektion hat die Ermittlungen zu dem Unbekannten aufgenommen und sucht Zeugen. Weiterlesen

© Symbolbild

Kulmbach: Waghalsige Verfolgungsjagd durch die Fußgängerzone

Am Montagvormittag (21. Dezember) kam es im Innenstadtbereich in Kulmbach zur einer Verfolgungsjagd mit einem weiß/schwarzen Motorroller. Der offensichtlich frisierte Roller wurde mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit erwischt, jedoch missachtete der 17-jährige Fahrer jegliche Anhaltesignale der Polizeibeamte.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Verfolgungsjagd auf der A9 / Bayreuth: 28-Jähriger kracht frontal in Polizeiwagen

Ein 28 Jahre alter Mann aus Hamburg lieferte sich mit der Polizei am Sonntagmorgen (09. August) auf der A9 bei Bayreuth eine Verfolgungsjagd. Die Polizei wurde zuvor auf den Mann aufmerksam, da dieser einen gestohlenen Wagen fuhr. Im Laufe des Einsatzes fuhr der Flüchtige in einen Polizeiwagen. Weiterlesen

A9/Weidensees: Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Am Sonntag (26. Juli) flüchtete ein bislang unbekannter Motorradfahrer auf der A9 bei Weidensees (Landkreis Bayreuth) rücksichtslos und mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei. Die Verkehrspolizei Bayreuth bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A70 / Bayreuth / Regnitzlosau: 28-Jähriger rast mit 150 km/h durch Parkplatz

Wie die Polizei am Freitag (10. Juli) mitteilte, lieferte sich ein 28 Jahre alter Mann auf der A70 und auf der A9 bei Bayreuth / Regnitzlosau (Landkreis Hof) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der Autofahrer flüchtete mit bis zu 200 Stundenkilometern und brachte mehrere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. In Gattendorf (Landkreis Hof) rettete sich eine Person mit einem Sprung zur Seite das Leben. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Nach rasanter Fahrt in Ahornberg: 32-Jähriger prallt gegen Container

Ein 32-Jähriger gefährdete am Donnerstagvormittag (18. Juni) mehrere Verkehrsteilnehmer durch seine rasante Fahrweise im Landkreis Hof. Ein Polizist, der in seiner Freizeit unterwegs war, nahm die Verfolgung auf. Die Fahrt für den Raser endete in einem Vorgarten in Ahornberg (Landkreis Hof). Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Geschädigte sollen sich bei der Polizei Hof melden.

Weiterlesen

1234