Tag Archiv: Verletzt

© News5 / Merzbach

Forchheim: Autofahrer knallt gegen Laternenmast

Leicht verletzt wurde kurz nach Mitternacht am Donnerstag (25. Juni) ein 21-jähriger Autofahrer nach einem Unfall in der Theodor-Heuss-Allee in Forchheim. Vor dem Crash mit einer Straßenlaterne überholte er eine 35-jährige Autofahrerin verbotenerweise auf der rechten Spur.

Unfallschaden in niedriger, vierstelliger Höhe

Beim Überholvorgang verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass der 21-Jährige mit einem Laternenmast kollidierte. Nur durch das Abbremsen der Autofahrerin konnte diese laut Polizeibericht einen Zusammenstoß vermeiden. Neben dem 21-jährigen Unfallfahrer wurden auch zwei der drei Beifahrer des Mannes in nahegelegene Krankenhäuser gebracht und untersucht. Die Feuerwehr Forchheim kümmerte sich um die Absperrung und das Abbinden auslaufender Betriebsstoffe. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 2.500 Euro.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

A70 / Hallstadt: Lkw-Kran verkeilt sich unter einer Brücke

UPDATE (14:06 Uhr):

Ein spektakuläres Unfallbild bot sich am Donnerstag (25. Juni) auf der Autobahn A70 bei Hallstadt (BA). Wie die Polizei vermeldete, hatte sich ein Lastzug unter einer Autobahnbrücke dermaßen verkeilt, dass er mit angehobenen Vorderrädern zum Stehen kam. Der 58-jährige Fahrer des mit Glasscheiben beladenen Gespanns hatte offenbar den Ladekran am Heck seiner Zugmaschine nicht weit genug eingefahren. Mit diesem streifte er an der Unterseite der Brücke des Berliner Rings entlang und blieb schließlich hängen.

Statement von Harald Kießling, Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Teilsperrungen der Autobahn

Die Einfahrt Bamberg sowie der rechte Fahrstreifen der A70 mussten aufgrund des Unfalls gesperrt werden. Aktuell dauert die Bergung noch an. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Der Lkw-Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 50.000 Euro geschätzt. An der Autobahnbrücke wurde bislang kein struktureller Schaden festgestellt.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (13:15 Uhr):

Solch ein Unfallbild sehen Einsatzkräfte auch nicht jeden Tag: Der Kran eines Lastwagen-Gespanns verkeilte sich am Donnerstagmittag (25. Juni) auf der Autobahn A70 bei Bamberg zu stark, dass die die Vorderachse in die Höhe gezogen wurde und die Räder des Lkw in der Luft baumelten. Ersten Informationen zu Folge hatte der Fahrer eines Lkw-Gespanns in Bamberg seine Ladung umgeladen. Anschließend fuhr er an der Anschlussstelle Bamberg auf die A70 auf. Nach der Umladung hatte der Fahrer wohl vergessen, seinen Kran wieder einzufahren und blieb prompt mit einem lauten Knall unter der Brücke hängen.

Trucker erleidet einen Schock

Der Trucker erlitt einen Schock. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Vor Ort kommt es aufgrund der Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen zu Verkehrsbehinderungen.

© TVO / Symbolbild

Mehrere Straftaten verübt: Autofahrer auf der A9 bei Pegnitz festgenommen!

Über 50 Gramm Marihuana und einen Joint entdeckten Polizisten der Bayreuther Verkehrspolizei am Freitagnachmittag (19. Juni) bei einem 25-jährigen Autofahrer auf der Autobahn A9 nahe Pegnitz (BT). Zudem stand der junge Mann unter Drogeneinfluss, beging mehrere Verkehrsdelikte und leistete bei der Kontrolle einen erheblichen Widerstand gegen die Beamten. Inzwischen sitzt der 25-jährige Wohnsitzlose in Untersuchungshaft.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Berneck: Katze in den Kopf geschossen

Bereits am Montag (01. Juni) wurde einer Katze aus dem Bad Bernecker Ortsteil Bärnreuth (Landkreis Bayreuth) wohl mit einem Luftgewehr in den Kopf geschossen, wie die Polizei am heutigen Freitag (05. Juni) mitteilte. Das Tier schwer verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© Bundespolizei

Oberfranken: Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten nimmt zu. Das Polizeipräsidium Oberfranken registrierte für das Jahr 2019 einen leichten Anstieg um ein Prozent auf 686 Fälle, das sind sieben mehr als im Jahr zuvor. Die Straftaten zum Nachteil von Polizisten bleiben damit auf konstant hohem Niveau. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann veröffentlicht bayernweites Lagebild für 2019 und beschließt Maßnahmenpaket zum besseren Schutz der Polizistinnen und Polizisten.

Weiterlesen

Unfallflucht in Creußen: Geländewagen fährt 16-jährige Radfahrerin an!

Bereits am Donnerstag (28. Mai) letzter Woche kam es in der Bahnhofstraße von Creußen (BT) zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer 16-jährigen Radfahrerin, die bei der Kollision verletzt wurde. Der Unfallfahrer fuhr unterdessen weiter. Die Polizei Pegnitz sucht nun nach Zeugen des Unfalls, um den Verursacher ausfindig zu machen.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

…als der Regen kam: Zwei Unfälle auf der A9 am frühen Montagmorgen

Aufgrund nichtangepasster Geschwindigkeiten kam es bei Regenschauern am frühen Montagmorgen (25. Mai) zu gleich zwei folgenschweren Unfällen auf der Autobahn A9. Hierbei entstand bei Gefrees sowie bei Berg ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Ein Beteiligter wurde verletzt.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Versuchtes Tötungsdelikt in Lichtenfels: Beziehungsstreit eskaliert

Aufgrund eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizei Coburg nach einem Beziehungsstreit am Freitagabend (22. Mai), wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte. Gegen einen 29-jährigen Lichtenfelser erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg Haftbefehl.

Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Hof: Hoher Sachschaden bei Motorradunfall an Himmelfahrt

Ein verletzter Motorradfahrer (76) und ein Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro waren die Bilanz eines Motorradunfalals am Donnerstagmittag (21. Mai) im Stadtdgebiet von Hof. Der Biker prallte mit einem abbiegenden Pkw zusammen.

Weiterlesen
© Pixabay

Kulmbach: 40-Jähriger geht mit Messer auf Arbeitskollegen los

Mit einem Messer versuchte am Samstagnachmittag (09. Mai) ein 40-Jähriger seinen Arbeitskollegen (53) im Kulmbacher Stadtteil Katschenreuth zu verletzen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung gegen den mutmaßlichen Täter aufgenommen.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Attacke vor Schnellimbiss in Forchheim: Zwei junge Männer werden angegriffen & beraubt

Zu einem körperlichen Angriff und einem Raub kam es am späten Montagabend (04. Mai) im Bereich der Bayreuther Straße in Forchheim. Opfer waren zwei junge Forchheimer, die von einer Gruppe junger Männer attackiert wurden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat in diesem Fall die umfangreichen Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Unfall im Bereich der B22: Doppelter Totalschaden in Speichersdorf

Am Montagmorgen (04. Mai) kam es im Bereich der Bundesstraße B22 bei Speichersdorf (BT) zu einem schadensträchtigen Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden zwei Autofahrerinnen leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Weiterlesen
© Pixabay

Forchheim: 16-Jähriger attackiert Gegner (15) mit abgebrochener Flasche

Am späten Mittwochabend (8. April) attackierte ein 16-Jähriger im Zug von Forchheim nach Erlangen während eines Streits einen 15-Jährigen mit einem abgebrochenen Flaschenhals. Der Jüngere erlitt dabei Verletzungen an der Hand und musste ärztlich behandelt werden. Die Bundespolizei ermittelt. Weiterlesen

A73 / Forchheim: Geringer Abstand führt zu schadensträchtigem Unfall

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwochvormittag (08. April) auf der Autobahn A73 bei Forchheim. Ein 48-jähriger Fahrer eines Kleintransporters musste, auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Nürnberg, verkehrsbedingt bremsen und löste damit eine Kettenreaktion aus. Weiterlesen
12345