Tag Archiv: Verletzte

Burgkunstadt: Unfall im Chemieunterricht – 2 Verletzte!

Bei einem Unfall während des Chemieunterrichtes erlitten am Mittwochmorgen (8. Oktober) zwei Schüler einer Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) mittelschwere Verbrennungen. Die Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© News5

A93 / Mitterteich: Drei Tote bei Unfall am Montagmorgen

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen (22. September) auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Pechbrunn und Mitterteich-Nord (Landkreis Tirschenreuth). Bei dem Unfall erlitten drei Personen so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Zwei Weitere befinden sich im kritischen Zustand im Krankenhaus.

Weiterlesen

Bamberg: Kieslaster verunglückt – Stauchaos auf der A73

Ein Sachschaden von rund 165.000 Euro und eine leicht verletzte Person sind am Montagfrüh (18. August) die Folgen eines Reifenplatzers an einen mit rund 28 Tonnen Schotter beladenen Lkw auf der Autobahn A73. Zudem staute sich der Verkehr in beiden Richtungen auf mehrere Kilometer.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Naila

Berg (Lkr. Hof): Frontalcrash mit 4 Verletzten

Am Sonntagmittag (17. August)  hat sich bei Berg (Lkr. Hof) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet – zwei Autos stießen bei der Autobahnauffahrt nach Berlin frontal zusammen. Der Unfallverursacher, ein 50-jähriger Fordfahrer aus Magdeburg, war aus Richtung Hof nach Berg unterwegs und wollte die Autobahn für seine Heimreise nutzen.

Weiterlesen

A9/Berg (Lkr. Hof): Fünf Menschen bei Unfall verletzt

Am Freitag um 23:10 Uhr ereignet sich auf der A9 auf Höhe der Rastanlage Frankenwald in Richtung Berlin ein Unfall. Eine 23-jährige Frau aus dem Bereich Günzburg fährt mit ihrem Renault Clio auf der A9 in nördlicher Richtung. Im Bereich des „Saaleabstieges“, kurz vor der Rastanlage Frankenwald, verliert sie aus Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Weiterlesen

Neuenmarkt: 9 Verletzte nach Öltankhavarie

Die Auswirkungen des Unwetters in der Nacht zum Sonntag sind auch tags darauf  noch spürbar – in diesem Fall mit gesundheitlichen Folgen. So wurde am Sonntag, 03.08.14 gegen 13.45 Uhr über die Rettungsleitstelle Bayreuth bekannt, dass in Neuenmarkt, Königsberger Straße, mehrere Personen aufgrund beißendem Gestank in einem Wohnhaus unter Atemnot leiden. Die alarmierte Feuerwehr und mehrere Rettungsfahrzeuge fanden am Einsatzort neun Personen vor, die Atembeschwerden hatten. Alle Verletzten konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Wie sich herausstellte, hatte das Unwetter der letzten Nacht den Keller des Hauses überflutet und die Öltanks der Heizung zum Aufschwimmen gebracht, wodurch die Leitungen brachen.Die Bewohner des Hauses und weitere Helfer waren beim Räumen des Kellers über Stunden den Heizöldämpfen ausgesetzt, was schließlich zu den Atembeschwerden führte. In Absprache mit dem Rettungsdienstleiter und der Feuerwehr sperrte die Polizei den Keller für weitere Reinigungsarbeiten, bis am Montag das Öl durch eine Fachfirma abgesaugt wird.

 



 

Wunsiedel: 40.000 Euro Schaden bei Unfall

Am Donnerstagmorgen ist ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer von Wunsiedel in Richtung Röslau unterwegs. Er will an der Abzweigung nach links in Richtung Göringsreuth abbiegen. So bleibt er auf Höhe der Einfahrt stehen, um die ihm entgegenkommenden Fahrzeuge durchfahren zu lassen. Auf der gleichen Strecke ist ein 62-jähriger Wunsiedler mit seinem Auto unterwegs, der den wartenden Pkw offenbar übersieht. Weiterlesen

33 34 35 36 37