Tag Archiv: Verletzter

© News5 / Merzbach

Bug / Pettstadt: Auto prallt frontal gegen Baum!

ERSTMELDUNG (10:45 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Freitagnacht (29. März) zwischen Bug und Pettstadt im Landkreis Bamberg. Laut News5 kam ein VW-Fahrer aus bislang unerklärlichen Gründen nach einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Fahrer Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Sein Auto wurde total beschädigt. 

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus!
© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
© TVO / Symbolbild

Weismain: Hoher Schaden nach Zusammenstoß zweier Pkw!

Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen (20. März) auf der Staatsstraße 2190 bei Weismain (Landkreis Lichtenfels). Bei einem Ausweichmanöver im Bereich des Weismainers Stadtteils Fesselsdorf verursachte ein Autofahrer eine Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Schwerer Unfall in Höchstädt: Biker verunglückt bei Probefahrt

Eine Probefahrt mit einem Motorrad endete am Mittwochmittag (20. März) für einen 58-Jährigen in Höchstädt im Landkreis Wunsiedel im Krankenhaus. Der Mann fuhr mit dem Motorrad auf der Hauptstraße und verlor die Kontrolle über die Maschine. Weiterlesen
© Bundespolizei

Helmbrechts: 25.000 Euro Schaden nach Kollision zweier Pkw!

Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen (13. März) auf der Staatsstraße von Münchberg in Richtung Helmbrechts (Landkreis Hof). Ein Pkw-Fahrer (26) übersah hierbei ein entgegenkommendes Auto. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Zu schnell bei Schneeglätte auf der A9 bei Berg: Pkw-Fahrer prallt in die Leitplanken!

UPDATE (13:35 Uhr):

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall bedingt durch die schneebedeckte Fahrbahn kam es am heutigen Montagmorgen (11. März) auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof). Der Autofahrer (27) verlor durch die unangepasste Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte zwei Zusammenstöße. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

27-Jähriger kollidiert zweimal gegen Schutzplanke

Gegen 6:45 Uhr geriet der 27-jährige Leipziger mit seinem Skoda auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er im Anschluss mit seinem Auto gegen die Mittelschutzplanke geschleudert. Dort blieb schließlich sein Fahrzeug schwerbeschädigt stehen.

Reifen des 27-Jährigen sind in einem ordnungsgemäßen Zustand

Durch die beiden Zusammenstöße zog sich der 27-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde in das Krankenhaus Naila (Landkreis Hof) gebracht. Sein Fahrzeug musste vor Ort abgeschleppt werden. Laut Polizei waren die Autoreifen des Mannes in einem ordnungsgemäßen Zustand. Der Gesamtschaden des Unfalls lag bei 20.000 Euro.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (10:50 Uhr):

Für ein Verkehrschaos sorgte am heutigen Montagmorgen (11. März) der massiv einsetzende Schneefall auf der Autobahn A9 im Landkreis Hof. Laut den Angaben von News5 ereignete sich im Bereich der Ausfahrt Berg / Bad Steben (Landkreis Hof) aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn, ein Unfall.

Autofahrer kracht in die Mittelschutzplanke

Ein Skoda-Fahrer befuhr am Morgen die A9 in Richtung Berlin, als er ins Schleudern geriet und in die mittlere Schutzplanke stieß. Unfallgrund könnten laut Agenturangaben die abgefahrenen Hinterreifen am Pkw gewesen sein. Neben den hochfränkischen Autobahnen waren auch die Bundes- und Staatsstraßen von den winterlichen Witterungsverhältnissen zum Wochenauftakt betroffen. Innerhalb einer Stunde fielen bis zu zehn Zentimeter Neuschnee.

© TVO / Symbolbild

Nach dem Faschingsumzug in Waischenfeld: Kleinkind wird von Auto erfasst!

Von einem Auto erfasst wurde am Montagnachmittag (4. März) ein zweijähriges Kind im Rahmen des Faschingsumzuges in Waischenfeld (Landkreis Bayreuth). Die Mutter war mit ihrem Kind auf dem Weg zu ihrem Auto, als plötzlich ihr Sohn auf die Fahrbahn lief und von dem Wagen erfasst wurde. Weiterlesen
© Bundespolizei

Bamberg: Unbekannter verhindert Überholvorgang & schlägt Scheibe ein!

Mit geringer Geschwindigkeit befuhr ein bislang noch Unbekannter mit seinem Kombi in den frühen Morgenstunden des Dienstags (19. Februar) den Laubanger in Bamberg. Nachdem ein nachfolgender Pkw-Fahrer zum Überholen ansetze, beschleunigte der Kombi-Fahrer seine Geschwindigkeit und hielt plötzlich an. Seinen Ärger ließ der Fremde mit einer kaputten Seitenscheibe zurück. Weiterlesen
© Pixabay

Zu faul zum Eiskratzen in Coburg: 18-Jähriger fährt Rentner an

Verletzt wurde am Dienstagmorgen (19. Februar) im Heimatring in Coburg ein 79-jähriger Fußgänger, der mit seinem Rollator am Fahrbahnrand unterwegs war und von einem 18-Jährigen angefahren wurde. Die Ursache für den Unfall war die eingeschränkte Sicht des Fahranfängers. Weiterlesen

Lanzendorf: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen auf der A9!

Zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen kam es am Montagmorgen (18. Februar) auf der Autobahn A9 im Baustellenbereich bei Lanzendorf im Landkreis Kulmbach. Zunächst verursachte ein 38-jähriger Pkw-Fahrer einen Auffahrunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen. Der nächste Zusammenstoß folgte, nachdem ein 18-Jähriger die Verkehrssituation zu spät erkannte. Weiterlesen

Ebermannstadt: Pkw kippt auf der B470 um!

Glück hatte offensichtlich ein 74-Jähriger, der am Dienstagmittag (5. Februar) mit seinem Pkw die Bundesstraße B470 in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) befuhr und plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mehrere zehntausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: Anhalter wird von Pkw gestreift & verletzt

Verletzt wurde am Dienstagabend (5. Februar) ein Mann beim Einsteigen in einen Pkw auf der Kreisstraße CO4 zwischen Bad Rodach und Holzhausen kurz nach dem Ortsausgang von Bad Rodach (Landkreis Coburg). Hierbei streifte ein entgegenkommendes Auto den Anhalter.  Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Zusammenstoß in Coburg: Pkw erfasst Fußgänger frontal!

Einen Fußgänger übersah am Montagabend (4. Februar) ein Pkw-Fahrer (54) beim Abbiegen von der Max-Brose Straße in die Bamberger Straße in Coburg und erfasste den Mann frontal. Der Fußgänger zog sich hierbei Verletzungen zu. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Tätlicher Angriff in Bamberg: Unbekannter tritt 30-Jährigen gegen den Kopf

Am frühen Sonntagmorgen (3. Februar) kam es zu einer verbalen und schließlich körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen und zwei Unbekannten am Zentralen Omnibusbahnhof in der Promenadenstraße in Bamberg. Die Polizei sucht nun nach den beiden unbekannten Männern und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Weiterlesen
© News5 / Fricke

+ ERSTMELDUNG + Berg: Frontal-Crash mit zwei Pkw!

ERSTMELDUNG (10:18 Uhr):

Zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Pkw kam es am heutigen Mittwochmorgen (30. Januar) zwischen der Autobahnauffahrt A9 und dem Autohof Berg (Landkreis Hof). Laut News5 mussten beide Fahrer von den eintreffenden Rettungskräften aus ihren beschädigten Fahrzeugen befreit werden. Einer der beiden Fahrer kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Während den Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Weitere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht noch aus!
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
1 2 3 4 5 6 7 8 9