Tag Archiv: Verletzter

© TVO / Symbolbild

Wartenfels: Arbeiter wird von Müllfahrzeug eingeklemmt

Bei einem Unfall mit einem Müllfahrzeug wurde ein 33-jähriger Arbeiter am gestrigen Dienstag (5. Dezember) im Pressecker Ortsteil Wartenfels (Landkreis Kulmbach) verletzt. Weiterhin entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Weiterlesen

Bad Steben: Mysteriöser Verletzter gibt Polizei Rätsel auf

Am Abend des gestrigen Samstags (19.09.2015) meldete sich ein an Gesicht und Armen verletzter 58-Jähriger aus dem Landkreis Kronach beim Besitzer eines Anwesens in einem Ortsteil von Bad Steben (Landkreis Hof). Er gab an, sich im Krötenseewald verletzt zu haben und dass sich dort noch eine weitere Person befinde. Daraufhin startete die Polizei zusammen mit der Bergwacht und dem Roten Kreuz eine großangelegte Suchaktion, die aber erfolglos blieb – trotz Hubschrauber mit Wärmebildkamera.

Der verletzte 58-Jährige wurde ins Klinikum Hof gebracht. Wie er sich die Verletzungen zugezogen hat und was es mit der zweiten Person auf sich hat, ist derzeit noch völlig unklar.

 



A9/Bayreuth: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen und ein längerer Krankenhausaufenthalt sind die Folgen eines Verkehrsunfalls für einen 23-jähriger Zweiradfahrer aus dem Landkreis Bayreuth. Am Freitag Mittag fährt der 23-jährige mit seinem Motorrad an der Anschlussstelle Bayreuth-Nord in die Autobahn Richtung Nürnberg ein. Weiterlesen

Bad Rodach (Lkr. Coburg): Mann schwer verletzt – Was ist passiert?

Schwerst verletzt findet ein Autofahrer am Freitagabend einen 75 Jahre alten Mann in der Nähe von Gauerstadt bei Bad Rodach im Landkreis Coburg an einer Ortsverbindungsstraße auf. Der Senior hatte nach bisherigen Erkenntnissen an der Straße zwischen Gauerstadt zur Gedenkstätte Billmutshausen auf der daneben befindlichen Wiese Mäharbeiten durchgeführt. Weiterlesen

Ebersdorf (Lkr. Coburg): Heftiger Regen führt zu Unfall auf A73

Schwere Verletzungen erleidet ein 45-Jähriger am Samstagnachmittag bei einem Unfall auf der A 73 auf Höhe der Anschlussstelle Ebersdorf bei Coburg. Der Mann fährt mit seinem Pkw BMW M 5 in Richtung. Dann verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt rechts von der Fahrbahn ab. Es regnet und der Mann ist zu schnell unterwegs. Der Pkw schießt geradeaus über den Abfahrtsast, walze dabei mehrere Leitplankenfelder und einen Baum nieder und kommt letztendlich auf dem Zufahrtsast zum Liegen. Der Fahrer muss ins Kranaknehaus ingeliefert werden. Sein BMW hat nur noch Schrottwert. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei beseitigen das Trümmerfeld.

 



 

Helmbrechts (Lkr. Hof): Hoher Sachschaden und Verletzung bei Unfall

Im Helmbrechtser Ortsteil Dreschersreuth im Landkreis Hof kam es am gestrigen Sonntag zu einem Unfall. Ein 21-Jähriger parkte am Abend vor einer Garage ein, konnte aber aufgrund der bereits dort stehenden Fahrzeuge nicht vollständig hineinfahren, sodass sein Heck noch in die Fahrbahn hinausragte. Dies erkannte ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer zu spät und rammte das Heck des Autos des jungen Mannes. Dabei wurde ein Mitfahrer in dessen Wagen leicht an der Schulter verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

 


 

 

© Symbolbild

A9/Berg (Lkr. Hof): Auffahrunfall mit Verletztem im Nebel

Ein 46-Jähriger wollte am gestrigen Mittwoch (11. Dezember) ein defektes Fahrzeug auf einem Anhänger auf der A9 Richtung München überführen. Aus bislang unklaren Gründen geriet das Gespann jedoch ins Schlingern und kam teilweise in die Fahrbahnmitte ragend wieder zum Stehen. Dies bemerkte ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer aufgrund des Nebels zu spät, fuhr auf das Hindernis auf und schob das Gespann etwa 20 Meter nach vorne. Der 61-Jährige wurde dabei verletzt und musste stationär behandelt werden, der Sachschaden summiert sich auf etwa 20.000 Euro.

 


 

 

Rödental (Lkr. Coburg): Gegenverkehr übersehen – leicht verletzt

In Rödental im Landkreis Coburg wollte am gestrigen Dienstag (10. Dezember) ein 23-Jähriger an der Grosch-Kreuzung links abbiegen. Einen entgegenkommenden Mercedes-Fahrer übersah der junge Mann dabei, woraus eine Kollision resultierte. Bei dieser wurde der Fahrer des Mercedes leicht verletzt, zudem summiert sich der entstandene Sachschaden auf etwa 25.000 Euro.

 


 

 

A72/Feilitzsch (Lkr. Hof): Verletzte Person nach Unfall

Wie die Polizei uns heute mitteilt, blieb ein polnischer Lkw am Mittwoch gegen 9.30 Uhr aufgrund eines Reifenschadens auf dem Verzögerungsstreifen der AS Töpen liegen. Dies wurde einem 47-Jährigen aus dem Landkreis Hof zum Verhängnis. Er überholte kurz vor der Ausfahrt noch zwei Lkw, wollte aber die BAB A 72 an der Anschlussstelle verlassen. Deshalb zog er nach dem Überholvorgang direkt nach rechts auf die Verzögerungsspur und übersah dabei das dort stehende Pannenfahrzeug. Er prallte mit seinem VW-Passat gegen den Unterfahrschutz und das linke Hinterrad des Sattelaufliegers. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro, die Schadenshöhe am Lkw beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und musste sich in ambulante Behandlung begeben.

 


 

 

A9/Konradsreuth (Lkr. Hof): Auto überschlägt sich

Schwere Verletzungen erlitt ein 56-Jähriger gestern bei einem Unfall auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin bei Konradsreuth im Landkreis Hof. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke. Beim Zurückschleudern überschlug sich das Fahrzeug, stieß gegen die Mittelschutzplanke und blieb total beschädigt auf dem Dach liegen. Nachdem Ersthelfer den Fahrer aus dem völlig demolierten Wagen geborgen hatten, verbrachten ihn BRK-Kräfte zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Verkehr konnte zwar zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, jedoch verursachten Schaulustige immer wieder kurzzeitige Stauungen.

 


 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9