Tag Archiv: Vermisst

Marktredwitz /Asch (CZ): 19-Jährige Tschechin vermisst!

Die 19-jährige Ivana Fisnarova aus Asch (Tschechien) wird seit dem 28. Dezember 2013 vermisst, daher bittet die tschechische Kriminalpolizei bei der Fahndung um Mithilfe. Seitdem die junge Frau am 28. Dezember ihre Wohnung verließ, ist sie verschwunden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler ist es möglich, dass sich Ivana Fisnarova womöglich auch in Deutschland befinden könnte. Die 19-Jährige Tschechin ist etwa 165 Zentimeter groß und hat eine schlanke Figur. Sie hat braune Augen und kurz geschnittene braune Haare. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktredwitz unter (09231/9676-0) oder die tschechische Einsatzzentrale in Cheb (+420 974 361 062).

 


 

 

Coburg: Vermisste Frau tot aufgefunden

Die seit über einer Woche vermisste 49-jährige Frau aus dem Coburger Stadtteil Beiersdorf wurde am Freitagnachmittag (22. November) bei einer Walddurchsuchung von den Einsatzkräften der Polizei tot aufgefunden. Nach dem Einsatz von Personen- und Flächensuchhunden begann am Freitagvormittag eine planmäßige Durchsuchung des Waldgebietes westlich von Beiersdorf. Die Coburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Die Todesursache ist bisher unbekannt.

 


 

 

Rottach-Egern (Lkr. Miesbach): Vermisster Wanderer aus Oberfranken tot aufgefunden

Oberfranke seit 28. September vermisst

 

Ein Oberfranke aus Weilersbach im Landkreis Forchheim war von einem Bergausflug auf den oberbayerischen Wallberg am Samstag den 28.09.2013 nicht zurückgekehrt und wurde seitdem gesucht.

Der 65-Jährige hatte sich von seiner Gruppe getrennt, als diese mit der Wallbergbahn Richtung Tal aufbrach, da er den Weg zu Fuß zurücklegen wollte. Am vereinbarten Treffpunkt an der Talstation kam er dann jedoch nicht an.

Die unmittelbar am selben Tag gestartete Suchaktion blieb erfolglos, auch als sie am nächsten Tag mit großem technischen Aufwand fortgesetzt wurde, konnte der Mann nicht gefunden werden.

 

Leichenfund am gestrigen Dienstag

 

Am gestrigen Dienstag (15. Oktober) dann führte eine neuerliche Suche zum traurigen Erfolg: Die Besatzung eines Polizeihubschraubers sichtete im Tonileitengraben auf 1.300 Metern Höhe eine tote Person, die anschließend geborgen und ins Tal gebracht wurde.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um die Leiche des 65-jährigen Oberfranken handelt, dies soll in den kommenden Tagen durch eine Obduktion bestätigt werden. Die Einsatzkräfte gehen von einem Absturz des Mannes in dem unwegsamen Gebiet aus, Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden ergaben sich bislang nicht.

 


 

 

Breitengüßbach: Vermisste Person – Herbert Griebel (70)

Seit Dienstagmorgen wird der 70-jährige Herbert Griebel vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann. Herbert Griebel, der auf Medikamente angewiesen ist, verließ am Dienstagfrüh, gegen 6.00 Uhr, sein Zuhause in der Straße „Kirchsteig“ in Breitengüßbach. Eine großangelegte Suche mit mehreren Polizeistreifen, einem Mantrailing-Hund, Polizeihubschrauber sowie mit Unterstützung der Wasserwacht verlief bislang ohne Ergebnis.

Personenbeschreibung

Herr Griebel ist 70 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, hat dunkle Haare und wiegt 80 Kilogramm. Er ist bekleidet mit einem hellen, kurzärmeligen T-Shirt mit blauen Querstreifen, einer dunklen Hose, schwarzen Schuhen und führt eine Regenjacke mit.

Die Polizei Bamberg-Land bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Vermissten:

Zeugen, die Herbert Griebel gesehen haben oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte bei der Polizei Bamberg-Land, Tel.-Nr. 0951/9129-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

 


 

 

Mainleus (Lkr. Kulmbach): Vermisste Person wohlbehalten aufgegriffen!

Die seit Mittwoch vermisste 18-jährige Frau aus Mainleus (Landkreis Kulmbach) ist am Donnerstagabend wohlbehalten aufgegriffen worden. Die Vermisste hatte am Vormittag des Mittwochs den letzten Kontakt zu ihren Angehörigen. Seit diesem Zeitpunkt fehlte von ihre jede Spur. Am heutigen Vorabend, um cirka 17.30 Uhr, konnte die 18-Jährige in der Nähe des Mains bei Kulmbach wohlbehalten aufgegriffen werden. Unsere Meldung vom späten Nachmittag ist damit hinfällig und wird gelöscht. Die Oberfränkische Polizei sowie TV Oberfranken bedanken sich bei Allen für die Mithilfe bei der Fahndung.

 


 

 

Rugendorf: Thorsten Hümmer wird vermisst!

Seit Mittwochfrüh wird der 37-jährige Thorsten Hümmer aus Rugendorf vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann, der mit einem grauen Opel Astra mit den Kennzeichen KU-KH 400 unterwegs sein dürfte. Thorsten Hümmer wurde zuletzt Mittwochfrüh mit dem Opel in Rugendorf an der Bushaltestelle gesehen. Seitdem fehlt von dem Rugendorfer, der auf Medikamente angewiesen ist, jede Spur. Eine Absuche mit mehreren Polizeistreifen, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, verlief bislang ergebnislos. Herr Hümmer ist 37 Jahre alt, 185 Zentimeter groß und wiegt 90 Kilo. Er hat kurze blonde Haare und eine markante Narbe zwischen den Augenbrauen. Bekleidet ist der Vermisste mit einem roten Sweat-Shirt mit der Aufschrift eines Fitness-Studios. Dazu trägt er eine schwarze Jogginghose und weiße Sportschuhe der Marke Puma.

 

Die Polizei in Stadtsteinach bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten:

–          Wer hat Thorsten Hümmer gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

–          Wem ist der graue Opel Astra mit den Kennzeichen KU-KH 400 aufgefallen oder wer weiß wo sich dieses Fahrzeug befindet?

 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Stadtsteinach unter der Tel.-Nr. 09225/96300-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

 

(Foto: Polizei)

7891011