Tag Archiv: Wagner

Bayreuth: Diebstahl von Wagner-Figuren vereitelt

Zwei junge Männer versuchten Mittwochnacht jeweils eine der im Festspielpark aufgestellten Wagner-Figuren zu stehlen. Mitarbeiter eines Bayreuther Sicherheitsunternehmens konnten dies jedoch verhindern. Die beiden 19 und 22 Jahre alten Bayreuther rissen gegen 23.30 Uhr eine Figur samt Bodenplatte aus der Verankerung und eine weitere von der Bodenplatte ab. Als sie die zwei sie beobachtenden Sicherheitsbediensteten bemerkten, ließen sie ihre Beute liegen und flüchteten zu Fuß Richtung Stadtmitte. Der 19-jährige konnten von den beiden Zeugen eingeholt und festgehalten werden. Er wurde einer Polizeistreife übergeben. Auf Befragen gab er den Namen seines Begleiters preis und dieser wurde per Telefon zum Tatort zurückbeordert. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurden beide Männer aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

 


 

 

Wagner-Festspiele Bayreuth: Voller Service für die Gäste

Es ist angerichtet für die Gäste der Wagner-Festspiele in Bayreuth. Das Service-Personal auf dem Grünen Hügel hat im Vorfeld sein Möglichstes getan, damit die Prominenz am Donnerstagabend und die Besucher in den kommenden Festspielwochen neben den Aufführungen rundum versorgt werden. Wir blicken ab 18.00 Uhr hinter die Kulissen und zeigen in „Oberfranken Aktuell“ welch Aufwand für die Wagner-Gäste betrieben wird.

 


 

 

Bayreuth: Wagner-Illumination am Neuen Rathaus

Der Countdown für die Wagner-Festspiele 2013 in Bayreuth laufen auf Hochtouren. Neben dem eigentlichen Event bietet die Stadt für Bürger und Gäste weitere Attraktionen. Eine ist seit Samstagabend kaum zu übersehen. Die Fassade des Neuen Rathauses wird in den Abendstunden zu einer großen Projektionsfläche. Die Wagner-Illumination des Videokünstlers Philipp Geist aus Berlin wird bis zum Ende der Festspielzeit allabendlich von  etwa 21.00 bis 24.00 Uhr zu sehen sein. Über die Premiere berichten wir ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Wagnerfestspiele Bayreuth: Der Red-Carpet-Knigge mit Sissy Thammer

Die Frage nach dem „Was ziehe ich bloß an?“ stellt sich im Vorfeld der Wagner-Festspiele alle Jahre wieder. Vor allem für die Prominenz, die über den roten Teppich am Grünen Hügel schreitet und von zig Kameras abgelichtet wird. Dann kann die Kleiderfrage schon zum echten Problem werden. Ulrike Glaßer-Günther war mit Oberfrankens Frau Knigge, Sissy Thammer, in Bayreuther Boutiquen unterwegs. In Sachen passende Klamotten und korrektes Benehmen bei den Bayreuther Festspielen gibt es die passenden Tipps ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Bayreuth: „Wagner für alle“ begeistert Tausende Besucher

Einen der Höhepunkte im Richard-Wagner-Jubiläumsjahr haben am gestrigen Sonntag Tausende Besucher in der Bayreuther Innenstadt miterlebt. Im Ehrenhof des Alten Schlosses spielte die Weimarer Staatskapelle unter freiem Himmel Stücke aus Wagners Werken. Das Open Air stand unter dem Motto „Wagner für alle“. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Festspielhaus Bayreuth: Sanierung kostet 48 Millionen Euro

Die Sanierung des maroden Bayreuther Festspielhauses wird nach ersten Schätzungen rund 48 Millionen Euro kosten. Laut dem Kunstministerium in München haben erste Gutachten ergeben, dass der Sanierungsbedarf des Festspielhauses bei 28 Millionen Euro liegt – die umliegenden Gebäude benötigen weitere 20 Millionen. Wie es weiter heißt seien dies aber vorerst nur vage Schätzungen nach den ersten Gutachten. Zur endgültigen Investitionssumme könne man frühestens nach den Jubiläums-Wagner-Festspielen – Anfang September etwas sagen. Der Bau auf dem Grünen Hügel ist mittlerweile knapp 140 Jahre alt. Saniert werden müssen Brandschutz, Heizung, Gebäudetechnik und insbesondere die bröckelnde Fassade.

 


 

 

Bayreuther Festspielhaus: 100 Euro für Ihr Wissen über den Standort…

Im Rahmen unserer „MEGA-GEWINNSPIEL-WOCHEN“ steht heute wieder Richard Wagner im Fokus unseres Gewinnspiels um 100 Euro, die Sie gewinnen können. Speziell geht es in unserem Bericht heute um das Festspielhaus, welches sich aktuell verhüllt zeigt. Wir berichteten am Dienstag darüber. Wir wollen von Ihnen heute aber nicht Ihre Schätzung, wie lang das Haus eingerüstet bleibt. Wir möchten von Ihnen wissen, wo sich das Festspielhaus genau befindet. Mehr in den „MEGA-GEWINNSPIEL-WOCHEN“ ab 18.00 Uhr bei „Oberfranken Aktuell“.

Richard Wagner & Franz Liszt: Berühmt & Verschwägert

War Richard Wagner ein musikalisches Wunderkind? Konnte er gut Klavier spielen und wie hat er sich eigentlich mit seinem ebenfalls sehr berühmten und egozentrischen Künstlerkollegen und späteren Schwiegervater Franz Liszt verstanden? Alles Fragen, die wir heute in unserem Teil der Richard-Wagner-Rubrik im Rahmen der MEGA-GEWINNSPIEL-WOCHEN ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ klären werden.

Verwandlung: Von Ronny zu Ritchie

In unseren Megagewinnspielwochen berichten wir täglich über historische Gebäude, exotische Tiere und Menschen mit außergewöhnlichen Hobbys. Zu letzteren gehört der Bayreuther Ronny Schuster. Er ist Klassikfan im allgemeinen und Wagner-Bewunderer im besonderen. Ihm reicht es jedoch nicht, CDs zu hören oder ins Konzert zu gehen, nein, er verinnerlicht sozusagen den großen Komponisten. Was das genau bedeutet, das sehen Sie gleich und – wie gesagt – gut aufpassen, dann sind vielleicht schon Sie morgen um 100 Euro reicher…

 

12