Tag Archiv: Wallenfels

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Wallenfels: Mountainbikerin bei Unfall schwer verletzt

In einem Waldgebiet nördlich von Schnappenhammer, einem Ortsteil von Wallenfels (Landkreis Kronach), kam es am Montagmittag (04. Mai) zu einem Radunfall. Hierbei wurde eine Mountainbikerin schwer verletzt.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Wallenfels: Radfahrerin erleidet Kopf- und Wirbelsäuleverletzungen durch Sturz

Eine 38-Jährige wurde am Mittwochnachmittag (22. April) beim Fahrradfahren auf der Ortsverbindungstraße zwischen Zeyern und Geuser bei Wallenfels (Landkreis Kronach) von der Sonne geblendet und erlitt einen schweren Sturz. Die Frau musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Weiterlesen

© Pixabay

Wallenfels: Zahlreiche Lkw-Räder gestohlen

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Freitag (14. Juni) zahlreiche Lastwagenräder. Die Täter drangen in Firmengelände in Wallenfels (Landkreis Kronach) ein und montierten bei den dort abgestellten Lkw die Räder ab. Die Kripo Coburg ermittelt in diesem Fall und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Wallenfels: Brand in einem Sägewerk verursacht sechsstelligen Schaden

UPDATE (08:40 Uhr):

Ein Feuer in einem Sägewerk in Wallenfels (Landkreis Kronach) sorgte in der Nacht zum Samstag für den Einsatz zahlreicher Feuerwehr- und Rettungskräfte. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf über 200.000 Euro.

Brand im Bereich einer Heizungsanlage ausgebrochen

Kurz nach 23.00 Uhr bemerkte am späten Freitagabend eine Nachbarin Flammen aus einer Halle des Sägewerkes. Feuerwehren aus Wallenfels und den benachbarten Ortschaften bekämpften den Brand in der Folge erfolgreich.

Halle wird stark in Mitleidenschaft gezogen

Trotzdem wurde die Halle stark beschädigt. Das Feuer dürfte nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg im Bereich einer Heizungsanlage ausgebrochen sein. Die dortige Hackschnitzel-Heizung versorgt auch umliegende Gebäude mit Wärme.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen. Der Einsatz der rund 100 Feuerwehrkräfte dauerte bis in die Morgenstunden. Das technische Hilfswerk, die Wasserwacht sowie ein Rettungsdient mit Notarzt waren ebenfalls eingesetzt.

EILMELDUNG (23:31 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, brennt derzeit in Wallenfels (Landkreis Kronach) ein Sägewerk. Die Feuerwehr sowie weitere Rettungskräfte sind am späten Freitagabend (1. Februar) vor Ort in der Schützenstraße im Einsatz. Derzeit laufen die Löscharbeiten. Über verletzte Personen oder die Ursache des Feuers liegen derzeit keine Informationen vor.

Statement der Feuerwehr zum Einsatz in der Nacht
Brand in einem Sägewerk in Wallenfels: Wetterbedingungen erschweren den Löscheinsatz!
© Polizei

Polizei sieht doppelt: Alkohol-Fahrer in Wallenfels zwei Mal aus dem Verkehr gezogen

Die Kronacher Polizei kontrollierte binnen 24 Stunden einen Autofahrer im Bereich von Wallenfels (Landkreis Kronach) doppelt. Bei jeder dieser Kontrollen stand der Fahrer deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Dies hat jetzt doppelte Konsequenzen.

Weiterlesen

Mega-Hitze in Wallenfels: Floßfahrt erneut abgesagt

Schon zum vierten Mal muss die Stadt Wallenfels ihre Floßfahrt absagen. Grund ist die anhaltende Trockenheit und der damit verbundene niedrige Wasserstand der Wilden Rodach. Mit der Absage des vierten Floßtermins stellt die Saison 2018 damit den Negativrekord aus dem Jahr 2015 ein, als ebenfalls vier Floßfahrten auf der Wilden Rodach abgesagt werden mussten.

Weiterlesen

Wallenfels: Motorradfahrer donnert mit über 200 km/h über die B173

Am Sonntagnachmittag (05. August) führte die Verkehrspolizei Coburg auf der Bundesstraße B173 bei Wallenfels (Landkreis Kronach) eine Überwachung der Geschwindigkeit durch. Hierbei tappte ein Biker mit seinem PS-starken Motorrad aus dem Landkreis Hof gleich doppelt in die Falle.

Weiterlesen

© Polizei

Wallenfels: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

Im größeren Stil schmuggelten zwei Männer im Alter von 31 und 21 Jahren die Droge Crystal aus Tschechien nach Oberfranken ein. Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Coburg und des Bayerischen Landeskriminalamtes nahmen das Duo vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg befinden sie sich seit Donnerstag (19. Juli) vorheriger Woche in Untersuchungshaft. Am heutigen Freitag (27. Juli) wurde ein möglicher Abnehmer festgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hoher Schaden in Wallenfels: Drei Einbrüche in einer Nacht

Bei drei Einbrüchen in der Nacht zum Freitag (16. März) erbeuteten Täter in Wallenfels (Landkreis Kronach) Bargeld, Werkzeuge und einen weißen Firmentransporter der Marke Iveco mit den Kennzeichen KC-DH 814. Die Kripo Coburg ermittelt und sucht Zeugenhinweise.

Weiterlesen

Presseck: Verkehrsunfall auf schneeglatter Straße

Leichte Verletzungen erlitt am frühen Montagmorgen (12. Februar) ein 37-jähriger Kurierfahrer auf der Kreisstraße zwischen Wallenfels (Landkreis Kronach) und Presseck (Landkreis Kulmbach). Bei schneebedeckter Fahrbahn kam der Fahrer mit seinem Kleintransporter von der Fahrbahn ab. Am Fahrzeug und an einem Brückengeländer entstanden ein hoher Sachschäden.

Weiterlesen

© VSB Bamberg

Partnerschule Verbraucherbildung: Elf Schulen aus Oberfranken ausgezeichnet

  • Nützen teure Sportgetränke?
  • Funktioniert die Welt auch ohne Geld?
  • Ist Bio wirklich besser?
  • Wie lässt sich Müll vermeiden?
  • Wie vernetzt ist unsere Welt?

6.500 Schülerinnen und Schüler nahmen im Freistaat an dem Wettbewerb teil

Diese und weitere Fragen stellten sich 6.500 Schüler und Schülerinnen aus 85 Schulen im Freistaat im Schuljahr 2016/2017 bei der zweiten Auflage des Programms „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ des VerbraucherService Bayern. Das Programm hatte zum Ziel, Verbraucherthemen nachhaltig und vielschichtig im Schulleben zu verankern. Zudem wurden die Lehrstätten unterstützt, die Verbraucherbildung im Schulalltag in einem besonderem Maß zu integrieren.

64 Schulen in Bayern ausgezeichnet

Eine Jury wählte die besten Beiträgen aus. Somit konnten sich nun 64 Schulen aus Bayern über eine Auszeichnung freuen. Zudem firmieren sie für ein Jahr als „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“. Zehn Schulen bekamen für ihre herausragenden Beiträge ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von jeweils 300 Euro. Sieben Schulen erhielten aufgrund der umfangreichen Umsetzung ihrer Themen die Sonderauszeichnung „Partnerschule plus“.

Ausgezeichnete Schulen aus Oberfranken:

  • Grund- und Mittelschule Altenburgblick Stegaurach
  • Maria-Ward-Gymnasium Bamberg
  • Jacob-Ellrod-Realschule Evangelische Ganztagsschule Gefrees
  • Melchior-Franck-Grundschule Coburg
  • Grundschule Naila
  • Grundschule Rodachtal in Marktrodach
  • Grundschule Stockheim
  • Grundschule Wallenfels
  • Lucas-Cranach-Grundschule Kronach
  • Grundschule Kulmbach-Burghaig
  • Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz

Babyleichen von Wallenfels: Urteil ist rechtskräftig

Die Staatsanwaltschaft Coburg teilte am Freitag (17. März) mit, dass das Urteil im Fall der Babyleichen von Wallenfels (Landkreis Kronach) nun rechtskräftig ist. Im November 2015 wurden in einem Wohnhaus acht Babyleichen entdeckt. Die Mutter der Säuglinge wurde wegen Totschlags verurteilt. Wir berichteten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Erlabrück: Unfall mit mehren Fahrzeugen auf der B173

2. Update (18:37 Uhr):

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße B173 wurde am Montagvormittag (20. Februar) eine Person schwer verletzt. Es entstand zudem ein hoher Sachschaden. Ein Pkw-Fahrer (69) wollte mit seinem Mercedes von Steinwiesen kommend, von der Staatsstraße 2207, nach links in die B173 einbiegen. Hierbei beachtete er aber nicht die Vorfahrt.

Unfall im Kreuzungsbereich

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem VW-Kleintransporter, welcher auf der B173 in Richtung Kronach unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde am Transporter eine Achse herausgerissen, weshalb er unkontrolliert auf die Gegenfahrbahn schlingerte und dort einen entgegenkommenden Opel-Kleintransporter seitlich touchierte.

Schaden von rund 60.000 Euro

Alle drei beteiligten Fahrzeuge blieben stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit im Bankett stehen und wurden abgeschleppt. Der Mercedes-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 60.000 Euro.

1. Update (12:09 Uhr):

Wie die Polizei auf TVO-Nachfrage mitteilte, wurde bei dem Unfall eine Person verletzt. Zur Unfallursache und zum Gesamtschaden des Vorfalls gibt es noch keine endgültigen Erkenntnisse. Die halbseitige Sperre der B173 im Bereich von Erlabrück soll in Kürze wieder aufgehoben werden.

ERSTMELDUNG (11:30 Uhr):

Wie das Polizeipräsidium Bayreuth soeben mitteilte, kam es am Montagvormittag (20. Februar) zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B173 auf Höhe Erlabrück (Landkreis Kronach). Beteiligt an dem Unfall waren mehrere Fahrzeuge. Die genaue Anzahl konnte noch nicht abschließend mitgeteilt werden, auch nicht ob es verletzte Personen gab. Aktuell kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der B173 zwischen Erlabrück und Wallenfels-Nord. Die Straße ist halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird derzeit an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Babyleichen von Wallenfels: Staatsanwaltschaft Coburg legt Revision ein

Im Fall der acht Babyleichen von Wallenfels wird das Urteil neu verhandelt. Die Staatsanwaltschaft Coburg hatte sich bereits nach der Urteilsverkündung im Juli 2016 vor dem Landgericht Coburg unzufrieden mit dem Strafmaß erklärt. Die Staatsanwaltschaft hat nun Revision eingelegt. Damit wird der Fall vor dem Bundesgerichtshof neu aufgerollt.

Weiterlesen

12