Tag Archiv: Wechsel

© Klinikum Bayreuth

Bayreuth: Geschäftsführerwechsel am Klinikum

Dr. Joachim Haun wird zum 01. August von seinen Aufgaben als Geschäftsführer der Klinikum Bayreuth GmbH freigestellt. Das hat der Aufsichtsrat, in Einvernehmen mit Dr. Haun, nun beschlossen. Seine Aufgaben wird vorerst, bis ein Nachfolger gefunden wurde, der kaufmännische Direktor Alexander Mohr übernehmen.

Weiterlesen

© Mario Wiedel

Ein Wechsel mit Biss: Tiger Geigenmüller wird zum Wolf!

Den Selber Wölfen ist für die kommende Eishockeysaison ein Transfercoup gelungen. Mit Andreas Geigenmüller nahmen die Wölfe einen der namhaftesten und treffsichersten Torjäger der letzten Jahre für die Saison 2018/2019 unter Vertrag. Das Brisante dabei: Geigenmüller kommt vom oberfränkischen Erzrivalen - den Bayreuth Tigers.

Kein leichter Abschied aus Bayreuth

Der in Pegnitz geborene Geigenmüller spielte die letzten zehn Jahre im Tigerkäfig und so fiel ihm der Abschied aus Bayreuth auch nicht einfach. „Leicht war es natürlich nicht für mich, ich hatte in Bayreuth eine schöne Zeit, lernte viele Leute kennen und es wuchsen viele Freundschaften. Aber nachdem wir finanziell nicht zusammenfanden, war klar, dass das Kapitel Bayreuth beendet ist und ich mir einen neuen Verein suchen muss“, so Geigenmüller. 

Selb wollte Geigenmüller unbedingt

Der Kontakt nach Selb bestand laut Geigenmüller schon länger. Bereits vor Jahren gab es lose Gespräche zwischen beiden Seiten. „... als in den Playdowns gegen Weißwasser Henry Thom persönlich als Zuschauer da war, ging es sehr schnell und in den Gesprächen merkte ich sofort, dass wir beide – Selb und ich – gut zusammenpassen", so der Neu-Wolf. Auch die Konditionen des VER überzeugte den 31-Jährigen: „Das Angebot von Selb war einfach perfekt, alles stimmte und somit musste ich nicht lange überlegen“.

Langfristiges Engagement nicht ausgeschlossen

Vordergründig ist es für Geigenmüller erst einmal wichtig, dass ihn die Selber Fans gut aufnehmen. Auf die neue Herausforderung freut sich der Stürmer und verspricht: "... ich werde mein Bestes für den mannschaftlichen Erfolg tun und will natürlich mit den Wölfen in die Playoffs kommen...“ Der unterschriebene Vertrag über eine Saison muss dabei nicht endgültig sein. „Wenn alles gut läuft, man mit mir zufrieden ist, ich mich wiederrum wohlfühle, warum nicht länger“, so der 31-Jährige über eine mögliche weitere Zukunft in Selb.

VER Selb "happy" über den Wechsel

Der Verein zeigte sich in einer ersten Stellungnahme happy, Geigenmüller unter Vertrag genommen zu haben. Neben der offensiven Spielstärke auf dem Eis war für Wölfe-Coach Henry Thom vor allem eine Erkenntnis ausschlaggebend: „Ich bin fest der Überzeugung, dass Andreas menschlich voll in unser Team passen wird – er ist ein Spieler, der das Eishockey wahnsinnig liebt und dafür alles geben wird“. 

 

Statistik von Andreas Geigenmüller für den EHC Bayreuth / Bayreuth Tigers:

  • 435 Pflichtspiele
  • 272 Tore
  • 293 Vorlagen
  • Alter: 31 Jahre
  • Größe: 1,82 Meter
  • Gewicht: 83 Kilo
© citypress

Coburg: Cedric Teuchert wechselt zu Schalke 04

Das Coburger Fußballtalent Cedric Teuchert kickt bald in der ersten Bundesliga. U21-Nationalspieler spielt in Zukunft für den FC Gelsenkirchen-Schalke 04. Und wechselt damit für eine Summe von über einer Millionen Euro von Franken ins Ruhrgebiet.

Weiterlesen

SpVgg Bayern Hof: Maximilian Krauß wechselt zum Club

Maximilian Krauß (19) wechselt nach Nürnberg! Nach intensiven Verhandlungen einigten sich die SpVgg Bayern Hof und der Zweitligist auf einen Transfer des Nachwuchstalentes. Krauß wird seine Fußballschuhe ab dem 1. Juli für den Club schnüren.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: Udo Skrzypczak neuer Polizeivizepräsident

An der Spitze der oberfränkischen Polizei steht ein Wechsel an: Nach rund 45 Dienstjahren geht der bisherige Polizeivizepräsident Werner Mikulasch (Bild, mitte) am 31. März in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird der Leitende Polizeidirektor Udo Skrzypczak (Bild, rechts). Er tritt seinen Dienst am 1. April an.

Weiterlesen

Fußball Bayernliga: Neuzugang bei Don Bosco Bamberg

Am heutigen Donnerstag (4. Februar) endet das Wintertransferfenster im Fußball. Kurz vor dem Ende hat sich bei den beiden Bamberger Bayernligisten noch etwas getan Alassane Kane wechselt ablösefrei vom FC Eintracht Bamberg zum Stadtrivalen DJK Don Bosco.

Weiterlesen

Talent: Sebastian Bösel wechselt zum FC Bayern München

Neben dem Bamberger Lukas Görtler wechselt auch das Hofer Mittelfeld-Talent Sebastian Bösel zum U-23-Team des FC Bayern München. Ab der kommenden Saison wird Bösel dann für die überragende Mannschaft der Regionalliga Bayern auflaufen. Wir haben den Spieler besucht. Den bericht gibt’s ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.  


 

Von Bamberg zu den Bayern: Lukas Görtler im Portrait

Der Fußball-Regionalligist Eintracht Bamberg kann in der Saison 2014/2015 nicht mehr auf Tore seines Stürmer Lukas Görtler zählen. Das große Fußball-Talent wird in der neuen Saison für die U23-Mannschaft des FC Bayern München auflaufen. Görtler, der im Juni 20 Jahre alt wird, unterzeichnete beim deutschen Rekordmeister einen Zwei-Jahresvertrag. Der Oberfranke spielte die meiste Zeit seiner bisherigen Laufbahn für die Violetten. Wir stellen Lukas Görtler am Abend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ vor.

 


 

 

Klima- und Energieagentur: Ralf Haupt ist neuer Geschäftsführer

Über das ehrgeizige Ziel von Stadt und Landkreis Bamberg bis 2035 energieautark zu sein haben wir bei tvo ja schön des öfteren berichtet. Für die Umsetzung wurde eigens die Klima- und Energieagentur ins Leben gerufen. Durch Aufklärung, Beratung und sogenannte Energiemessen will sie bei den Bürgern das Bewusstsein für den Umweltschutz stärken. Nach zweieinhalb Jahren wechselt nun vertragsgemäß der Vorsitz vom Landkreis auf die Stadt Bamberg. Die bisherige Geschäftsführerin Gabriele Pfeff-Schmidt übergab heute Vormittag das Amt an den Sozial- und Umweltreferenten Ralf Haupt.

 


 

 

Sparkasse Hochfranken: Neuer Vorstandsvorsitzender ab Juli

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Hochfranken hat in seiner heutigen Sitzung Andreas Pöhlmann mit Wirkung zum 1. Juli 2014 zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Der 43-jährige und in Stadtsteinach geborene Andreas Pöhlmann gehört seit 2006 dem Vorstand der Sparkasse Pfaffenhofen an. Er folgt damit Bernd Würstl im Vorstandsvorsitz nach, der zum 30. Juni 2014 in den Ruhestand tritt.

 


 

 

1 2