Tag Archiv: Weißenbrunn

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißenbrunn: Unbekannter schießt auf einen Kater

Es ist wohl mit die schlimmste Nachricht, die einem Haustierbesitzer mitgeteilt werden kann: Einem Mann aus einem Weißenbrunner Ortsteil (Landkreis Kronach) teilte ein Tierarzt während der Untersuchung seines Katers mit, dass er im Rücken des Tieres ein verkapseltes Projektil fand. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Kronach / Hummendorf: Wasserleiche am Montagmorgen entdeckt!

Der unbekannte Mann, der in der Nacht zum Samstag (16. März) in der Innenstadt von Kronach in den Fluss fiel, ist tot. Der Kronacher wurde bei Suchmaßnahmen am Montagmorgen (18. März) im Uferbereich der Rodach bei Hummendorf, einem Ortsteil von Weißenbrunn (Landkreis Kronach), gefunden. Die Kripo Coburg ermittelt.

 

Fußgänger können den Mann nicht aus dem Wasser ziehen

Wie berichtet, hatten zwei Fußgänger gegen 1:00 Uhr am Samstagmorgen die Rettungskräfte verständigt, weil sie im Fluss Kronach einen Mann entdeckten, der sich nicht mehr allein aus dem Wasser befreien konnte. Die beiden Zeugen versuchten noch, den Unbekannten aus dem Wasser zu ziehen, was allerdings misslang.

Umfangreiche Suchmaßnahmen bleiben am Wochenende ohne Erfolg

Anschließend liefen umfangreiche Suchmaßnahmen durch Kräfte der Wasserwacht, der DLRG, der Feuerwehren und der Polizei. Seit Samstagmittag waren außerdem Personensuchhunde und ein Polizeihubschrauber an der Suche beteiligt. Der Einsatz von Polizeitauchern oder Schlauchbooten war aufgrund des hohen Wasserstandes und der Fließgeschwindigkeit nicht möglich.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Vermisstenmeldung nach einem 57-Jährigen

Am Samstagabend ging bei der Polizei eine Vermisstenmeldung für einen 57-Jährigen Kronacher ein. Hierbei ergaben sich Hinweise, dass es sich bei dem von der Strömung mitgerissenen Mann um den 57-Jährigen handelte. Die weiteren Suchmaßnahmen am Samstag und Sonntag blieben allerdings ohne Erfolg.

Leiche bei Hummendorf entdeckt

Am Montagmorgen teilte gegen 06:15 ein Rettungsdienstmitarbeiter mit, dass er im Uferbewuchs der Rodach bei Hummendorf eine leblose Person entdeckte. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Mann allerdings nur noch tot bergen. Wie die Polizei zwischenzeitlich bestätigte, handelt es sich bei dem Leichnam um den vermissten Kronacher. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernahm die Kriminalpolizei Coburg.

Kronach: Unbekannter wird bei Hochwasser von der Flut mitgerissen
(Unkommentiertes Video)
Aktuell-Bericht vom Montag (18. März 2019)
Kronach: Vermisster Mann wurde tot in der Rodach aufgefunden!

Kirchleus: Drei Verletzte nach schwerem Unfall auf der B85

Drei Verletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 40.000 Euro waren die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag (3. Januar) auf der Bundesstraße B85 zwischen dem Kulmbacher Ortsteil Kirchleus und Weißenbrunn (Landkreis Kronach). Weiterlesen

Kirchleus: Missglückter Überholvorgang endet mit hohem Schaden!

Nach einem missglückten Überholvorgang verursachte ein 53-jähriger Auto-Fahrer am Montagnachmittag (19. November) auf der Bundesstraße B85 zwischen Weißenbrunn und Kirchleus (Landkreis Kulmbach) einen schadensträchtigen Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher muss sich nun strafrechtlich für seine riskante Fahrweise verantworten. Weiterlesen

Weißenbrunn: Böschungsbrand drohte auf Wald überzugreifen!

Mehrere Ortsfeuerwehren wurden am späten Dienstagabend (28. August) zu einem Böschungsbrand im Weißenbrunner Ortsteil Thonberg (Landkreis Kronach) alarmiert. Der Brand drohte auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

Weißenbrunn: 100.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand

Ein Sachschaden in Höhe von über 100.000 Euro entstand am späten Freitagnachmittag (29. Juni) beim Brand eines Einfamilienhauses im Weißenbrunner Ortsteil Wildenberg (Landkreis Kronach). Die Bewohner konnten das Anwesen rechtzeitig verlassen, so dass die Beteiligten unverletzt blieben.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Weißenbrunn: Unfall beim Abbiegen – 10.000 Euro Schaden!

Eine Schadenshöhe von 10.000 Euro bilanzierte die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag (10. April) an der Einmündung B85 / Grüner Straße in Weißenbrunn (Landkreis Kronach). Personen kamen bei dem Zusammenstoß zweier Pkw nicht zu Schaden.

Weiterlesen

© Polizei

Weißenbrunn: Rund 80 Postpakete im Wald „entsorgt“

Die Einwohner von Steinberg und Wilhelmsthal (Landkreis Kronach) warteten in den letzten Tagen vergeblich auf ihre Paketpost. Denn diese stand mutterseelenalleine in einem Waldstück bei Weißenbrunn. Dort hatte sie der der zuständige Paketzusteller einfach entsorgt.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Zwischen Kulmbach & Weißenbrunn: Tödlicher Unfall auf der B85

UPDATE (11:18 Uhr):

Notarzt kann nicht mehr helfen

Tödliche Verletzung erlitt am frühen Sonntagmorgen ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße B85 zwischen dem Kulmbacher Stadtteil Kirchleus und Weißenbrunn (Landkreis Kronach). Gegen 8:45 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer einen von der Fahrbahn schwer einsehbaren Unfallwagen. Der Fahrer war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ansprechbar. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Kirchleus: 19-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B85

In einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen

Nach bisherigen Erkenntnissen war der aus dem Landkreis Kronach stammende Autofahrer mit seinem Seat in Richtung Kronach unterwegs. Kurz vor der Landkreisgrenze kam er mit seinem Fahrzeug im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve aus bislang nicht geklärten Gründen von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr er die angrenzende, abschüssige Böschung hinab und prallte gegen den Baumstumpf. Hierbei zog sich der 19-Jährige die tödlichen Verletzungen zu. 

Unfallzeitpunkt noch unbekannt

Wann sich der tragische Unfall zugetragen hat, ist bislang nicht geklärt. Unmittelbare Unfallzeugen gibt es bislang nicht. Die Polizei Kulmbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth ergänzt ein Sachverständiger derzeit die Arbeit der Beamten. Das Unfallfahrzeug, ein grauer Seat Ibiza, wurde sichergestellt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Kulmbach bittet um Zeugenhinweise. Fahrzeugführer, die nach Mitternacht im Bereich der Unfallstelle unterwegs waren und Beobachtungen gemacht haben, mögen sich bei der Polizei Kulmbach unter der Telefonnummer 09221 / 60 9-131 melden.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (09:18 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, kam es am Sonntagmorgen (28. Januar) zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B85. Der Unfall ereignete sich zwischen dem Kulmbacher Stadtteil Kirchleus und Weißenbrunn (Landkreis Kronach). Nach einer ersten Information der Polizei prallte ein Pkw gegen einen Baum. Einsatzkräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Die B85 ist in diesem Bereich gesperrt. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter vor Ort, der die Polizei bei der Klärung der Unfallursache unterstützen soll.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Arbeitsunfall bei Weißenbrunn: Heuballen überrollt Arbeiter

Auf einem Flurgrundstück in der Nähe des Weißenbrunner Ortsteils Wildenberg (Landkreis Kronach) kam es am Mittwochabend (4. Oktober) zu einem Arbeitsunfall. Hierbei wurde ein 26-jähriger Mann schwer verletzt.

Weiterlesen

Küps / Weißenbrunn: 1,6 Millionen Euro für Straßenausbau

Der Markt Küps und die Gemeinde Weißenbrunn (Landkreis Kronach) bauen in interkommunaler Zusammenarbeit die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Wildenberg und Hain auf einer Länge von 2,1 Kilometern aus. Dafür erhalten die beiden Gemeinden nun eine Förderung in Höhe von 1,6 Millionen Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Deutsche Post: Zustellerin soll Sendungen im Landkreis Kronach unterschlagen haben

Die Polizei Kronach ermittelt derzeit gegen eine Postzustellerin, die Brief- und Warensendungen unterschlagen hat. In diesem Zusammenhang bitten die Beamten um Meldungen aus den Betroffenen Zustellbereichen im Landkreis Kronach. 

Weiterlesen

© Wikipedia / Störfix / CC BY 3.0 DE

Rödental: Menschliche Knochen gefunden

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag (4. April) auf telefonische Nachfrage von TVO mitteilte, wurden auf einem Grundstück in einem Rödentaler Stadtteil in der letzten Woche die Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg haben in dem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Wildenberg: Fußgänger von Hänger erfasst und schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall passierte am Freitag (20. Januar) gegen 13:20 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Weißenbrunn und Wildenberg im Landkreis Kronach. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Auto mit Anhänger aus Richtung Weißenbrunn nach Wildenberg. In einer Rechtskurve kam er mit Anhänger ins Bankett, der Anhänger schaukelte auf und kippte auf seine linke Seite.

Umstürzender Anhänger trifft Fußgänger 

Dabei traf der Anhänger einen 86-jährigen Fußgänger, der sich gerade an der Straße befand. Der Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth geflogen werden.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Opel Rot Weiß in Weißenbrunn: Ketchup-Majo-Attacke aus Eifersucht

In der Silvesternacht (31. Dezember) wurde in Weißenbrunn (Landkreis Kronach) ein geparkter Opel unschön „verziert“. Im Bereich des Spatzengrundes erhielt das Fahrzeug ein Peeling aus mit rohem Ei, Ketchup und Mayonnaise.

Weiterlesen

1 2