Tag Archiv: Weißenstadt

© TVO / Symbolfoto

Weißenstadt: 64-jährige Berlinerin fährt toten Dachs spazieren!

Wie die Polizei am Montag (15. Juni) vermeldete, wurden Beamte der Polizei Wunsiedel am Freitag (12. Juni) zu einem ungewöhnlichen Vorfall gerufen. Ein Gastwirt suchte Hilfe bei den Ordnungshütern, weil sich in seiner Wirtschaft eine Dame aufhielt, die ihre Zeche in Höhe von rund zehn Euro nicht bezahlte und einen verwirrten Eindruck machte.

Weiterlesen

© FFW Weißenstadt

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Flächenbrand auf dem Schneeberg

Auf dem Gipfel des Schneebergs brannten am Samstagnachmittag (6. Juni) eine Wiese, die an das ehemalige Militärgelände angrenzte, sowie umliegendes Buschwerk auf einer Fläche von rund 70 x 30 Meter. Bäume wurden glücklicherweise nur wenige in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen

Weißenstadt (Lkr. Wun): Betrunkener rutscht in Brückengeländer und flüchtet

Ein 32-jähriger Mann aus Weißdorf im Landkreis Hof hielt am frühen Freitagmorgen die Polizei in Münchberg und Wunsiedel auf Trab. Gegen 3.30 Uhr fuhr er mit seinem Audi A6 die Bayreuther Straße in Weißenstadt in Richtung Marktplatz. Dabei kam er jedoch mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Das Geländer, aber auch der Audi im Frontbereich, wurden massiv beschädigt. Mit plattem Vorderreifen und ohne vorderes Kennzeichen flüchtete der 32-jährige von der Unfallstelle und fuhr eher langsam als schnell nach Hause. Sein beschädigtes Auto versteckte er in der Garage. Er selbst konnte noch komplett angezogen schlafend im Bett angetroffen werden. Der Grund für dieses ungewöhnliche Verhalten stieg den Beamten förmlich in die Nase. Der Mann war betrunken. Ein Alkotest zeigte 0,88 Promille an. Dies hatte für den Unfallfahrer weitreichende Folgen. Er musste mit den Polizisten zur Blutentnahme, seinen Führerschein durfte er an Ort und Stelle abgeben und sein Audi wurde zur Spurensicherung ebenfalls sichergestellt. Der Schaden an Auto und Geländer beträgt rund 6.000 Euro. Die Polizei Wunsiedel sucht Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall oder der Flucht von der Unfallstelle machen können.



width=


© Polizeiinspektion Wunsiedel

Kirchenlamitz (Lkr. Wunsiedel): Pkw fliegt in Hausmauer!

Ein spektakulärer Verkehrsunfall überlebte am Dienstagnachmittag (25. November) ein 57-Jähriger Mann aus Kirchenlamitz (Landkreis Wunsiedel) fast unverletzt. Der Unfallfahrer zerschellte mit seinem Auto an einer Hausmauer seines Heimatortes. Von dem Auto blieb nach dem Crash nicht mehr viel übrig!

Weiterlesen

Weißenstadt: Schlägerei in Diskothek

Eine Schlägerei in Weißenstadt hat am Sonntagmorgen die Polizei auf Trab gehalten. Gegen03.45 Uhr kam es in der Bayreuther Straße bei einer Discothek zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Angeblich wurde zunächst eine 23-jährige Frau aus Marktredwitz geschlagen. Als ihr 27-jähriger Freund aus Wunsiedel dazwischen gehen wollte, sei er zu Boden geschlagen und dort von mehreren Personen getreten worden. Außerdem meldete sich eine 26-jährige Geschädigte aus Wunsiedel, die ebenfalls gestürzt und getreten worden sei. Als Tatverdächtige kommen mehrere Personen aus Selb in Frage, deren Personalien festgestellt wurden. Ein 27-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt waren wohl fast 10 Personen an der Auseinandersetzung in irgendeiner Form beteiligt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wunsiedel zu melden.

 



 

© Polizeipräsidium Oberfranken

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Rollerfahrer tödlich verunglückt

Am Donnerstagabend (3. Juli) endete die Fahrt eines Rollerfahrers auf der Staatsstraße 2180 bei Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) tödlich. Der 47 Jahre alte Fahrer des Rollers kam kurz nach 20:00 Uhr von Weißenstadt und war in Richtung Gefrees (Landkreis Bayreuth) unterwegs.

Weiterlesen

Weißenstadt (Lkr. Wunseidel): Bootszubehör gestohlen

Unbekannte Einbrecher schlugen zwischen Donnerstagabend (19. Juni) und Freitagmittag (20. Juni) auf dem Gelände des Segel- und Wassersportvereins Weißenstadt an der Bayreuther Straße (Landkreis Wunsiedel) zu und entwendeten mehrere Gegenstände. Die Ermittlungsbeamten haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise.

Weiterlesen

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Schwere Verletzung nach Kollision mit Baum

Am Abend des gestrigen Donnerstags war ein 57-jähriger von Weißenstadt in Richtung Meierhof unterwegs. Aus bislang unklaren Gründen fuhr er bei der Einfahrt nach Birk in einer Rechtskurve geradeaus weiter. Anschließend fuhr er etwa 50 Meter über eine Wiese, bevor er ungebremst gegen einen starken Baum raste. Durch den Aufprall erlitt der Mann schwere Verletzungen, dazu wurde die Fahrertür verklemmt und musste gewaltsam durch Einsatzkräfte der Feuerwehr geöffnet werden. Der Schwerverletze wurde ins Klinikum Hof verbracht, der Schaden an seinem Fahrzeug beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

 


 

 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Bestes Thermalwasser gefunden

Die Ergebnisse der Bohrungen in Weißenstadt zeigen: Nicht nur die Suche nach Thermalwasser für das geplante Kurhaus „Siebenstern“ war ein voller Erfolg. Auch die Zusammensetzung des Wassers ist für eine solche Granitgegend außergewöhnlich in seiner Mineralisation. Die Verantwortlichen haben heute die Bilanz vorgestellt und demnach dürfte sowohl der Anerkennung als Thermalwasser als auch den künftigen Plänen für das Kurhaus nichts mehr im Wege stehen. Mehr zu diesem Thema ab 18:00 in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Stadt stößt auf Thermalwasser

Die Stadt Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) ist auf bestem Weg zur Kurmetropole zu werden. Nur einen Steinwurf neben dem bereits bestehenden Kurzentrum am Weißenstädter See entfernt, soll in den kommenden drei Jahren ein neues Gesundheitshotel entstehen. Investitionen von 60 Millionen Euro sind geplant. Voraussetzung für den Bau des neuen Kurzentrums ist aber die Gewinnung von Heilwasser. Thermalwasser wurde bei Bohrungen in bis über einen Kilometer Tiefe nun gefunden. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

Hier unser Bericht vom 13. September 2013:

 

 

 


 

 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Audi S4 gestohlen

Bisher unbekannte Diebe entwendeten am späten Montagabend (04. November) einen Audi S4 Kombi vom Betriebsgelände eines Autohändlers in Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel. Der oder die Täter verschafften sich gegen 22 Uhr Zutritt zu der Verkaufsfläche für Gebrauchtwagen. Wie sie dort den Luxuswagen in ihren Besitz brachten, ist noch unklar. Der Zeitwert des Fahrzeugs liegt bei etwa 34.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Hof bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den schwarzen Audi S4 Kombi, an dem zusätzlich auffällige schwarze Felgen angebracht sind:

  • Wer hat am Montag gegen 22.00 in der Umgebung des Autohändlers in der Kirchenlamitzer Straße etwas verdächtiges beobachtet?
  • Wer kann Hinweise auf den derzeitigen Standort des gestohlenen Fahrzeugs liefern?

Mögliche Zeugen wenden sich bitte unter 09281 / 704-0 an die Kripo Hof.

 


 

 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Erster Spatenstich für das Millionen-Projekt

Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel hat einen entscheidenden Schritt in Richtung Kurzentrum gemacht. Gestern wurde der erste Spatenstich für das 63 Millionen Euro teuere „Kurzentrum Siebenstern“ gemacht. Einen ausfürlichen Bericht über das Projekt finden Sie ab 18:00 Uhr in  „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Weißenstadt: Zukunftsideen für das Fichtelgebirge

Im Fichtelgebirge wird über die Zukunftschancen der Region diskutiert. Im Rahmen der Sommerlounge in Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) präsentieren sich Initiativen und Projekte. Ziel ist es, den Menschen vor Ort bewusst zu machen, welches Potenzial und Kreativität im Fichtelgebirge vorhanden sind. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

12345