Tag Archiv: Weitramsdorf

30.000 Euro Schaden: Auffahrunfall auf der B303 bei Weitramsdorf

Auf der Bundesstraße B303 bei Weitramsorf (Landkreis Coburg) kam es am Dienstag (30. März) zu einem schadensträchtigen Unfall. Bei einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Transporter entstand ein Schaden in mittlerer fünfstelliger Höhe. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

© News5

Weitramsdorf: Gartenlaube wird ein Raub der Flammen

Mindestens 20.000 Euro Sachschaden und eine abgebrannte Gartenlaube ist die Bilanz eines Brandes in einer Schrebergartenanlage in Weitramsdorf (Landkreis Coburg) in der Nacht zum Freitag (19. März). Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gartenlaube brennt in der Nacht 

Eine Gartenhütte in der Schrebergartenanlage in der Weidacher Straße in Weitramsdorf geriet um kurz nach Mitternacht in Brand. Mehrere Zeugen sahen den Feuerschein und verständigten die Integrierte Leitstelle in Ebersdorf bei Coburg. Die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Technischem Hilfswerk kamen mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle. Dennoch konnten sie nicht verhindern, dass die Gartenhütte, die bereits in Vollbrand stand, komplett niederbrannte. Der Sachschaden liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand bei mindestens 20.000 Euro. Verletzte waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen eines Brandfalls ohne Personenschaden. Eine vorsätzliche Verursachung des Brandes war für die Einsatzkräfte nicht erkennbar.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5© News5© News5© News5© News5© News5© News5© News5
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weitramsdorf: Schüsse auf offener Straße löst Polizei-Einsatz aus

Am Dienstagabend (28. Dezember) wurde die Polizei über mehrere Schüsse auf offener Straße in Weitramsdorf (Landkreis Coburg) verständigt. Die Beamten rückten mit mehreren Streifen aus. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Kollision in Weitramsdorf: Räumfahrzeug auf Abwegen

Ein außer Kontrolle geratenes Räum- und Streufahrzeug verursachte am Freitag (03. Januar) um 04:50 Uhr in der Schlagleite in Weitramsdorf (Landkreis Coburg) einen Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Die vereiste Fahrbahn wurde dem Räumfahrzeug zum Verhängnis.

Weiterlesen

Stadt & Landkreis Coburg: Vier Unfälle aufgrund von Schneeglätte

Winterliche Straßenverhältnisse sorgten am Mittwochabend (11. Dezember) sowie in der Nacht in Stadt und Landkreis Coburg für vier Verkehrsunfälle. Hierbei zog sich eine Autofahrerin Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. In allen Fällen passten die Fahrzeugführer laut Polizei ihre Geschwindigkeit nicht den Straßenverkehrs- und Witterungsverhältnissen an.  Weiterlesen
© Bundespolizei

Weitramsdorf: 51-Jähriger überholt trotz Gegenverkehr

Mindestens 25.000 Euro Sachschaden und eine Leichtverletzte waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag (08. August) bei Weitramsdorf (Landkreis Coburg). Ein 51-jähriger Autofahrer hatte, trotz Gegenverkehr, einen Traktor überholt und so den Unfall verursacht. Weiterlesen
© Pixabay

B303 / Weitramsdorf: Wildunfall am Tambacher Berg

Einen Sachschaden von mindestens 3.000 Euro verursachte ein kreuzendes Reh am Tambacher Berg am Freitagmorgen (07. Juni). Ein Coburger, der mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße B303 in Richtung Schweinfurt unterwegs war, erfasste das Tier frontal.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weitramsdorf: Gestohlener Traktor wieder aufgefunden

Der in der Nacht zum Mittwoch (21. November) in Weitramsdorf (Landkreis Coburg) entwendete Traktor wurde im Verlauf des Mittwochs in einem nahegelegenen Waldstück verlassen aufgefunden. Diese teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weitramsdorf: Diebe stehlen Traktor aus Lagerhalle

Einen Traktor des Herstellers „John Deere“ mit den Kennzeichen „CO-JD 6910“ entwendeten Diebe in der Nacht zum Mittwoch (21. November) von einem landwirtschaftlichen Anwesen in Weitramsdorf (Landkreis Coburg). Die Kripo Coburg ermittelt.

Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Weitramsdorf: Unbekannte stehlen 30 Kilo schweren Tresor

Innerhalb den letzten zehn Tage (9. bis 19. August) drangen unbekannte Täter in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Weitramsdorf (Landkreis Coburg) ein und entwendeten ein Tresor. Die Kriminalpolizei Coburg hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Hinweisen von Zeugen. Weiterlesen

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach

Landkreis Coburg: Feuerwehr im Dauereinsatz – Drei Feldbrände in kurzer Zeit

Die Sirenen im südlichen Landkreis Coburg liefen am gestrigen Mittwoch (18. Juli) nahezu in Dauerschleife. In den Gemeinden Ahorn, Weitramsdorf und Großheirath kam es zu Bränden von landwirtschaftlichen Maschinen, bei welchen auch hunderte Quadratmeter Feld in Mitleidenschaft gezogen wurden.

 

50.000 Euro Schaden in Großheirath

Gegen 15:00 Uhr bemerkte ein Landwirt auf einem Feld in der Nähe der Tonbergstraße in Großheirath Rauch aus seiner Heuballenpresse. Er reagierte sofort und fuhr die brennende Presse vom Feld auf einen Schotterweg. Durch die anrückenden Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Allerdings verbrannten 400 Quadratmeter landwirtschaftliche Nutzfläche und es entstand ein Schaden von mindestens 50.000 Euro an der Ballenpresse.

© Freiwillige Feuerwehr Großheirath© Freiwillige Feuerwehr Großheirath© Freiwillige Feuerwehr Großheirath© Freiwillige Feuerwehr Großheirath

200 Quadratmeter Feld brennen bei Ahorn

Eine weitere Heuballenpresse geriet gegen 16:00 Uhr bei Witzmannsberg im Gemeindebereich Ahorn auf einem Feld an der Kreisstraße CO16 in Brand. Hierbei brannten 200 Quadratmeter Feld ab. An der Presse entstand glücklicherweise ein geringer Schaden von 1.000 Euro.

© Freiwillige Feuerwehr Weidach© Freiwillige Feuerwehr Weidach© Freiwillige Feuerwehr Weidach© Freiwillige Feuerwehr Weidach

Heuballen gehen in Flammen auf bei Weitramsdorf

Nur eine gute Stunde später wurden die Feuerwehren zum Brand einer weiteren Heuballenpresse zwischen dem Weitramsdorfer Gemeindeteil Neundorf un der Stadt Seßlach gerufen. Auch dort reagierte der Landwirt besonnen und fuhr mit der rauchenden Presse vom Feld auf einen Betonweg. An der Ballenpresse entstand kein Sachschaden. Allerdings brannten auf dem Acker ein Hektar Stoppelfeld sowie acht Rundballen ab.

 

  • Brandursächlich dürfte in allen Fällen ein technischer Defekt oder eine Überhitzung der landwirtschaftlichen Maschinen gewesen sein

 

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach© Freiwillige Feuerwehr Stadt Seßlach
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Weidach: Schwerer Verkehrsunfall – fünf Personen verletzt

Fünf Verletzte und mindestens 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstag (17. Juli) im Weitramsdorfer Ortsteil Weidach (Landkreis Coburg). Eine 20 Jahre alte Mini-Fahrerin übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug und verursachte die folgenschwere Kollision.

Weiterlesen

© Pixabay

Gefährliche Körperverletzing in Coburg: 38-Jähriger mit Glasflasche attackiert

In der Nacht zum Freitag (13. Juli) kam es in Untersiemau (Landkreis Coburg) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei attackierte ein 43-Jähriger einen fünf Jahre jüngeren Mann mit einer Glasflasche. Die Polizei Coburg ermittelt nun gegen den Älteren. Weiterlesen

123