Tag Archiv: Wertgegenstände

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: 82-Jährige wird Opfer einer Trickdiebin!

Wie die Polizei am heutigen Donnerstagnachmittag (26. September) mitteilte, wurde eine 82-Jährige bereits in der vergangenen Woche in Bayreuth Opfer einer Trickdiebin. Die bislang Unbekannte begleitete die Seniorin in ihre Wohnung und entwendete dort Wertgegenstände und Bargeld. Die Kripo Bayreuth übernahm hierzu die Ermittlungen und sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Oberfranken: Pkw-Aufbrecher erbeuten Gegenstände im Wert über 400.000 Euro!

Immer wieder werden auch in Oberfranken Fahrzeugbesitzer Opfer eines Diebstahls oder Aufbruchs. Dabei erbeuteten die Täter im Jahr 2018 laut Kriminalstatistik bei ihren mehr als 400 Taten in Oberfranken Gegenstände im Gesamtwert von über 413.000 Euro. Die Oberfränkische Polizei gibt wichtige Tipps, die jeder Fahrzeugbesitzer beachten sollte.

Weiterlesen

Betrüger schlagen erneut zu: Falsche Polizeibeamte rufen Senioren in Münchberg an!

Wie es bereits in Berg (Landkreis Hof) und in Bamberg der Fall war, bekamen auch am Donnerstagabend (28. März) in Münchberg (Landkreis Hof) Senioren vermehrt Anrufe von Betrügern, die sich als vermeintliche Münchberger Polizeibeamte ausgaben. Die Beamten warnen vor dieser Masche. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Abzocke-Versuch in Berg: Falsche Polizisten am Hörer!

Mehrere Anwohner erhielten am vergangenen Dienstag (26. März) in Berg (Landkreis Hof) Telefonanrufe von einem vermeintlichen Polizisten, der an Informationen über Wertgegenstände und Bargeld der angerufenen Personen herankommen wollte. Der Polizei Naila (Landkreis Hof) ist diese Betrugsmasche bereits bekannt und ihnen liegen aktuell fünf Anzeigen vor. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Einbrecher entkommen mit wertvoller Beute

Auf Schmuck und andere Wertgegenstände sahen es Diebe ab, die innerhalb der letzten Tage in ein Einfamilienhaus im Bamberger Ortsteil Bug einbrachen. Dabei hinterließen sie zudem einen Einbruchsschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bayreuth: Unbekannter wird von der Kripo gesucht!

Zu einem Einbruch in ein Wohnanwesen kam es am heutigen Montagvormittag (28. Januar) in der Heinrich-Schütz-Straße in Bayreuth. Ein bislang noch Unbekannter entwendete Bargeld sowie Wertgegenstände und hinterließ einen Sachschaden im dreistelligen Bereich. Die Polizei nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet aus der Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Waren im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendete ein Unbekannter am Dienstagmorgen (23. Februar) aus einem Fahrzeug in Bayreuth. Der Wagen stand rund eine halbe Stunde auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes in der Bindlacher Straße. Die Kripo Bayreuth bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© Symbolfoto / Archiv

Kemmern / Hirschaid (Lkr. Bamberg): Einbrecher stehlen Wertsachen

Am Dienstag (24. November) brachen Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser in Kemmern und Hirschaid (Landkreis Bamberg) ein. Hier entwendeten die Täter zahlreiche Wertgegenstände, ehe sie unerkannt entkamen. Die Kripo Bamberg ermittelt.

Weiterlesen

Bayreuth: Einbruch am helllichten Tag – Zeugen gesucht!

Am gestrigen Montag (09. Dezember) wurden aus einem Einfamilienhaus im Bayreuther Ortsteil Oberpreuschwitz Schmuck und Bargeld entwendet. Bislang sind die Täter unbekannt.  Mit Gewalt verschaffen sich die Einbrecher  wahrscheinlich am späten Nachmittag  Zutritt zu dem Anwesen in der Rehleite. Drinnen öffneten die Diebe sämtliche Behältnisse auf der Suche nach Wertgegenständen.  Nach derzeitigen Erkenntnissen verließen die ungebetene Gäste das Haus mit Bargeld und mehreren Schmuckstücken im niedrigen vierstelligen Eurobereich. Für die Eigentümer hinterließen die Täter einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

 

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe:

 

  • Wer hat am Montagvormittag oder auch bis zum Abend im Bereich der Rehleite verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge beobachtet?
  • Wem sind dort ungewöhnliche Geräusche aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben zu dem Einbruch machen?

 

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

 

In diesem Zusammenhang weist die oberfränkische Polizei erneut auf wirksamen Einbruchschutz hin. Nutzen Sie den kostenlosen Service der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Bayreuther Kripo unter Tel.-Nr.  0921/506-2500.

 

Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter

 

www.k-einbruch.de

 


 

 

Bayreuth: Böse Urlaubsüberraschung

Eine böse Überraschung hat eine Familie in Bayreuth nach der Rückkehr aus ihrem Urlaub machen müssen.

Bislang Unbekannte waren während der letzten Augustwoche in das Einfamilienhaus am Eichelberg eingedrungen. Der oder die Einbrecher verschafften sich zwischen dem 24. und 31. August gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus in der Straße Meyernreuth. Dabei entstand Sachschaden in Höhe vonr rund 1000 Euro. Damit nicht genug. Mit Schmuck und weiteren Wertgegenständen im Gesamtwert von rund 5000 Euro machten sich die Diebe unerkannt aus dem Staub.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

–          Wer hat in der Zeit von Samstag, 24. August, zirka 19.00 Uhr, bis Samstag, 31. August, zirka 19.40 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Meyernreuth gemacht?

–          Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

–          Wer kann sonstige Angaben zu dem Einbruch machen?

Hinweise bitte an die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer: 0921/50 60.