Tag Archiv: Wetter

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Glatteis in Oberfranken: Zahlreiche Unfälle und Stürze

In der Nacht auf den Freitag (22./23. Dezember) hielt Blitzeis Oberfranken in Atem. Leichter Regen verwandelte sich auf den Straßen zu einer gefährlichen Eisfläche. Es ereignete sich mehrere Unfälle.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Rauchgasversuch am Donnerstagabend

Wie die Stadt Bayreuth am Mittwoch (24. August) informierte, wird es am morgigen Donnerstag (25. August) im Bereich 99 Gärten / Carl-Burger-Straße zu einem von privater Seite in Auftrag gegebenen Rauchgasversuch kommen. Dieser findet zwischen 20:00 Uhr und 21:30 Uhr statt.

Weiterlesen

Oberfranken: Unwettervorwarnung vor Gewitter in der Nacht

Update: Samstag (25. Juni / 11:00): Für Oberfranken besteht eine Unwetter-Vorwarnung* vor Gewitter. Diese Vorwarnung ist aktiv bis in die Morgenstunden des Sonntags (26. Juni) 04:00 Uhr. Hierbei ist die Warnstufe ROT möglich.

Lokale Gewitter möglich

Örtlich sind lokale Gewitter mit Starkregen und Hagel (2 bis 4 Zentimeter) möglich. Bei der Gefahr von Platzregen sind Regenmengen von 20 bis 40 Liter pro Quadratmeter möglich. Es kann zu lokalen Überflutungen kommen. Starke Sturmböen von bis zu 100 km/h sind ebenso möglich. Die Vorwarnung gilt für alle Höhenstufen!

 

(Quelle: unwetterzentrale.de / dwd.de)

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

Aktueller TVO-Wetterbericht für das Wochenende
© Oliver H. via Facebook

Landkreis Hof: Tornado-Alarm am Freitagabend

Ein spektakuläres Wetterphänomen fotografierte am Freitagabend (3. Juni) TVO – Facebook-Fan Oliver. Gegen 19:30 Uhr deutete sich am Himmel in der Nähe von Epplas (Landkreis Hof) ein möglicher Tornado an. Auf den Fotos (siehe unten) sieht man eine sogenannte "Funnelcloud", eine Trichterwolke.

Auch wir konnten uns am Autobahndreieck Hochfranken (A72 / A93) ein Bild von der Gewitterzelle am Freitagabend machen:

Mögliche Tornado-Sichtung am Freitagabend

Fotos entstanden an der A9

Die Fotos der Trichterwolke wurden vom Autobahn A9-Parkplatz Lipperts (Richtung Berlin) aus aufgenommen. Dieser befindet sich zwischen der Anschlussstelle Hof/West und dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland. Weitere Fotos stammen von der Fahrt über die A9.

Informationen an tornadoliste.de weitergereicht

Ob dieser Wirbel von der Wolkenunterseite auch kurzfristig bis zum Erdboden reichte, ist allerdings aktuell nicht bekannt. Auch über mögliche Schäden liegen uns derzeit keine Berichte vor.

Wir geben die Aufnahmen an die Kollegen von tornaloliste.de zu einer genaueren Prüfung weiter! Erst dann kann gegebenenfalls Klarheit geschaffen werden, ob es sich wirklich um einen Tornado handelte!

Wir bleiben an dem Fall dran!

© Oliver H. via Facebook© Oliver H. via Facebook© Oliver H. via Facebook© Oliver H. via Facebook
Juli 2015: Möglicher Tornado bei Selb

Unwetterfront im Juli 2015

Vor nicht mal einem Jahr machte ein möglicher Tornado bei Selb (Landkreis Wunsiedel) Schlagzeilen. Am 7. Juli 2015 durchzog eine Unwetterfront Oberfranken und sorgte für zahlreiche Schäden. Zu über 60 Einsätzen rückten die Rettungskräfte vor elf Monaten aus. Ein besonderer Schwerpunkt der Unwetter lag im Bereich von Selb und im Fichelgebirge. Hier wurden damals neben Sturmböen und Starkregen, Blitz und Donner auch Hagelkörner in der Größe von Tischtennisbällen registriert.

Superzelle über Selb

Aber nicht nur das: Tobias Oeslner aus Selb und Michael Kolb (Wetter und Unwetter Netzwerk Franken) filmten das Unwetter kurz vor 23:00 Uhr. Hier wurde damals ein möglicher Tornado aufgenommen. Die Videos aus dem Juli 2015...

Auch dieser Vorfall wurde bei den Kollegen von Tornadoliste aufgenommen!

Selb (Lkr. Wunsiedel): Möglicher Tornado am Dienstag!
Möglicher Tornado bei Selb: Zweites Video aufgetaucht

Oberfranken: Unwettervorwarnung am Samstag vor Gewitter

Für Oberfranken besteht eine Unwetter-Vorwarnung* vor Gewitter. Diese Vorwarnung ist aktiv bis zum frühen Sonntagmorgen (29. Mai) 1:00 Uhr. Hierbei ist die Warnstufe ROT möglich.

Lokale Gewitter möglich

Örtlich sind lokale Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich. Weiterhin können zudem starke Sturmböen hinzukommen. Die Vorwarnung gilt für alle Höhenstufen. (Quelle: unwetterzentrale.de)

Aktive Unwetterwarnung für mehrere Landkreise

Derzeit (Samstag, 15:30 Uhr) gibt es für folgende Bereich eine aktive Unwetterwarnung (Stufe Orange):

  • nördlicher Landkreis Hof
  • nördlicher Landkreis Kronach

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

 

Der aktuelle TVO-Wetterbericht für das Wochenende:

© Luftsportgemeinschaft Bayreuth

Bayreuth: Wetter verhindert Segelflieger-Start

Eigentlich sollten in Bayreuth ab dem Donnerstagvormittag (19. Mai) die Bayerischen Meisterschaften im Segelfliegen beginnen. Das schlechte Wetter macht den Piloten jedoch am heutigen Tag einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Alle Segler müssen derzeit am Boden bleiben.

Weiterlesen

© Daniela Kelemen / Facebook

Heiß, heiß Baby: Nach den Unwettern kommt die Rekordhitze

Am zurückliegenden Wochenende gab es in Oberfranken erneut heftige Gewitter. Vor allem am Samstag (27. Juni) zogen einige heftige Gewitterzellen über Oberfranken hinweg. Vor allem in den Landkreisen Coburg, Kulmbach, Forchheim und Bayreuth verzeichnete man zahlreiche Blitze und Donnergrollen.

Weiterlesen

12345