Tag Archiv: Wimmelbach

© News5 / Herse

Frontalcrash bei Wimmelbach: Autofahrerin verstirbt auf der B470

UPDATE (17:45 Uhr):

Überholmanöver einer 35-Jährigen endet tragisch

Wie die Polizei am heutigen Spätnachmittag (22. Juni) berichtete, ereignete sich auf der Bundesstraße B470 (Landkreis Forchheim) ein tödlicher Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Eine 35-jährige VW-Fahrerin war gegen 13:50 Uhr - von Forchheim kommend - in Richtung Wimmbelbach unterwegs. Bei dem Versuch ein Auto und einen Lkw zu überholen, stieß die Unfallverursacherin frontal mit einem entgegenfahrenden Skoda zusammen.

Mutter und Töchter im Auto eingeklemmt

Die Insassen des Skodas waren eine 31-jährige Frau und ihre beiden Töchtern (5 und 9 Jahre). Durch den Frontalcrash wurde die Familie im Skoda eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die Mutter und ihre Kindern aus dem Unfallauto. Mit schweren Verletzungen wurden sie per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Das riskante Überholmanöver kostete der 35-jährigen Polo-Fahrerin ihr Leben. Die Frau verstarb noch in ihrem Wagen.

Bundesstraße mehrere Stunden gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Forchheim bei der Unfallaufnahme. Die B470 war für die Dauer der Bergung der Fahrzeuge und die Reinigung der Fahrbahn mehrer Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse

ERSTMELDUNG (15:50 Uhr):

Zwischen Forchheim und Wimmelbach ereignete sich auf der Bundesstraße B470 am frühen Freitagnachmittag (22. Juni) ein schwerer Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Dabei wurde laut Informationen vor Ort eine Autofahrerin getötet. Drei weitere Unfallbeteiligte, darunter zwei Kinder, kamen mit Verletzungen in Krankenhäuser. Notarzt, Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst sind an der Unfallstelle aktuell im Einsatz.

Überholmanöver nimmt ein tragisches Ende

Das Überholmanöver einer Polo-Fahrerin nahm am Freitagnachmittag auf der B470 ein tragisches Ende. Die Frau war in ihrem Wagen in Richtung Wimmelbach unterwegs, als sie zum Überholen ausscherte. Auf Höhe eines Lastwagens kollidierte die Fahrerin frontal mit einem entgegenkommenden Skoda. In dem Auto saßen eine Mutter und zwei Kindern. Diese waren beim Eintreffen der Feuerwehr an der Unfallstelle in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Unfall-Tragödie bei Wimmelbach: Eine Tote und drei Verletzte auf der B470

VW-Fahrerin verstirbt vor Ort

Per Rettungshubschrauber und Rettungswagen wurden die Insassen des Skodas mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten allerdings nur noch den Tod der VW-Fahrerin feststellen.

B470 voll gesperrt

Die Bundesstraße wurde in diesem Bereich in beide Richtungen zwischen Forchheim-Industriegebiet Hausen und Wimmelbach für den Verkehr komplett gesperrt.

 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!

+++ EILMELDUNG +++ Zwei schwere Unfälle in West-Oberfranken

EILMELDUNG (14:45 Uhr):

Wie die Polizei soeben veröffentlichte, kam es am Freitagnachmittag (22. Juni) auf den Bundesstraßen B22 und B470 zu zwei schweren Verkehrsunfällen. Dabei wurden mindestens zwei Personen verletzt.

 

Unfall auf der B22

Zwischen Oberharnsbach und Birkach (Landkreis Bamberg) überschlug sich laut einer ersten Polizeinachricht auf der B22 ein Pkw. Der Fahrer wurde verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Derzeit befindet sich die Polizei vor Ort. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

 

Unfall auf der B470

Zwischen Forchheim und Wimmelbach ereignete sich auf der B470 am frühen Nachmittag ein Frontalzusammenstoß mehrerer Pkw. Hierbei wurde eine Person eingeklemmt und verletzt. Notarzt, Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst sind an der Unfallstelle aktuell im Einsatz. Die Bundesstraße ist zur Zeit in beide Richtungen zwischen Forchheim-Industriegebiet Hausen und Wimmelbach gesperrt.

© Bundespolizei

Wimmelbach: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen auf der B470

Auf der Bundesstraße B470 kam es am Dienstagmorgen (15. Mai) bei Wimmelbach (Landkreis Forchheim) zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Drei Personen erlitten Verletzungen. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© TVO / Pixabay (CC0 Public Domain) / Collage

Forchheim: Unbekannter legte zahlreiche Giftköder aus!

Wie die Forchheimer Polizei am heutigen Freitag (13. Oktober) vermeldete, wurden im Zeitraum vom Freitag (22. September) bis Samstag (7. Oktober) im Bereich des Kellerwaldes und des John-F.-Kennedy-Rings in Forchheim mehrere Giftköder aufgefunden. Zum Teil waren blaue Körner lose auslegt. In anderen Fällen waren Hackfleischbällchen und Bockwürste mit einer blauen Paste versehen worden.

Weiterlesen

© Facebook / Privat

Wimmelbach: Nachwuchs für ein Schwanenpaar

Wie niedlich ist das denn!? Ende der letzten Woche erblickten mehrere Schwanenbabys in Wimmelbach (Landkreis Forchheim) das Licht der Welt! Nachdem der Nachwuchs im Nest geschlüpft war, ging es mit den Eltern kurze Zeit später auch gleich auf eine schwimmende Entdeckungstour durch den heimatlichen Weiher. 

Wir wünschen der Schwanenfamilie alles Gute!!!

 

 

Danke an Sonja für die Bilder via Facebook!

Hausen (Lkr. Forchheim): Einbruch in Landtechnikhandel

Mit einer Vielzahl an Gerätschaften aus einer Firma für Landtechnik und einem Kleintransporter mit den Kennzeichen FO-D907 entkamen am Wochenende unbekannte Täter bei einem Einbruch im Hausener Ortsteil Wimmelbach (Landkreis Forchheim). Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Hausen (Landkreis Forchheim): B470 – Unfall fordert drei Schwerverletzte

Auf der Bundesstraße B470 zwischen Forchheim und Wimmelbach ereignete sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten. Nach 16.00 Uhr war ein 55-Jähriger mit seinem Auto auf der B470 in Richtung Forchheim unterwegs. Der Mann kam mit seinem Seat aus noch ungeklärter Ursache auf gerader, nasser Straße auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 46-jährigen Frau zusammen, in deren Auto sich auch deren 16-jährige Tochter befand. Die drei Fahrzeuginsassen waren eingeklemmt und mussten durch die vor Ort tätigen Einsatzkräfte aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurden die Schwerverletzten in Kliniken verbracht. An den Unfallfahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße musste zur Unfallaufnahme und für Reinigungsarbeiten bis in die Abendstunden gesperrt werden.

Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Forchheim unter der Tel.-Nr. 09191/70900 in Verbindung zu setzen.