Tag Archiv: Wintersport

© News5 / Merzbach

Dicht gedrängt & ohne Masken: Erneuter Ansturm auf das Fichtelgebirge

Auch am gestrigen Samstag (9. Januar) zog es viele Wintersportfans wieder ins Fichtelgebirge. Rund um die Bleaml Alm im Landkreis Bayreuth waren erneut wieder viele Ausflugstouristen unterwegs.

Häufig ohne Abstand und Masken

Wie die Nachrichtenagentur News5 berichtet, tummelten sich zahlreiche Menschen zum Schlitten fahren auf dem verschneiten Hang. Teilweise wurde der Mindestabstand nicht eingehalten. Dazu waren auch am Samstag wieder die meisten Menschen ohne einen Mund- und Nasenschutz dort unterwegs. Wie berichtet, herrschte bereits am Dreikönigstag in Neubau trotz der Corona-Pandemie und den Kontaktbeschränkungen reges Winter-Treiben.

Unkommentiertes Videomaterial vom Samstag von News5
Erneuter Ansturm auf das Fichtelgebirge: Dicht gedrängt & ohne Masken in Neubau unterwegs

Ab Montag herrscht eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Ab der kommenden Woche werden solche Ausflüge nicht mehr für alle möglich sein. In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tages- Inzidenz von über 200 Fällen pro 100.000 Einwohner sind touristische Tagesausflüge über einen Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnort hinaus ab Montag (11. Januar) untersagt. Wir berichteten!

Aktuell-Beitrag vom 8. Januar 2021
Corona-Krise: Zahlreiche Ausflügler bevölkern das Fichtelgebirge
© TV Mainfranken

Offener Brief an die Bevölkerung: Politiker der Rennsteig-Region fordern – Abstand halten, auch im Freien!

In den vergangenen Tagen kam es in zahlreichen deutschen Wintersportorten und -regionen zu einem Ansturm der Wintersportfans und das trotz der Corona-Pandemie und der verhängten Maßnahmen. Obwohl die Skilifte geschlossen waren und es örtliche Aufrufe gab, daheim zu bleiben, zogen sich Blechlawinen in die Orte und strömten Menschenmassen auf die verschneiten Hänge. Um dem ein entgegenzuwirken formulierten die Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister der Rennsteigregion von Bayern und Thüringen einen gemeinsamen Appell. Weiterlesen

Großer Kornberg im Landkreis Hof: Kein Liftbetrieb im Winter

Der Skilift am Großen Kornberg wird in diesem Winter nicht laufen. Das hat der Landkreis Hof gemeinsam mit dem Zweckverband Naherholungs- und Tourismusgebiet Großer Kornberg entschieden. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die momentanen Baumaßnahmen am Kornberg gepaart mit der aktuellen Corona-Situation, die langfristiges Planen erschweren. Weiterlesen
© Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Wintersport in Oberfranken: Startschuss für die Skisaison

Das kommende Wochenende (09. bis 11. Dezember ) wird ein richtig gutes für alle Wintersport-Freunde in Oberfranken. Einige Lifte Öffnen ihre Pforten und laden zum Ski- und Snowboardfahren ein.

Weiterlesen

Fichtelgebirge: Schnee adé – Fazit der Wintersportsaison

Spätestens seit dem Montag ist der Frühling in Oberfranken angekommen. Bei Temperaturen um die 20 Grad hat auch der letzte Schnee in den oberfränkischen Skigebieten keine Chance mehr und taut fleißig vor sich hin. Damit ist Zeit ein Fazit zu ziehen, eine Bilanz der abgelaufenen Wintersportsaison 2012/2013. Wichtig ist auch die Frage: Wie wirkt sich das Fehlen einer Therme im Fichtelgebirge auf die Gästezahlen aus? Der Winter in den Hochburgen am Ochsenkopf, Fichtelberg, in Bischofsgrün und Warmensteinach war lang. Ein Winterfazit sowie eine Sommervorausschau –  Alles ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.