Tag Archiv: Wirsberg

Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach): Verkehrsunfall am Dienstagmorgen

Am Dienstagmorgen gegen 05.35 Uhr ereignete sich an der Einmündung von der B289 zur B303 zwischen Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) und Untersteinach ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und einem Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Eine 54-Jährige fuhr auf der Bundesstraße B289 von Kupferberg kommend zur Einmündung und bog dort nach links auf die B303 in Richtung Wirsberg ab. Hierbei übersah sie einen Pkw einer 37-Jährigen, die vorfahrtsberechtigt von Wirsberg in Richtung Untersteinach unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Pkw der 37-Jährigen anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort ein Verkehrszeichen und kam unterhalb der Böschung im angrenzenden Feld zum Stehen. Die Frau wurde leichtverletzt ins Klinikum Kulmbach eingeliefert.

 


 

 

Wirsberg (Lkr. Kulmbach): Ein Schwerverletzter bei Unfall in Neufang

Am Freitagmorgen gegen 06.40 Uhr ereignete sich im Wirsberger Ortsteil Neufang (Landkreis Kulmbach) ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und einem sachschaden in Höhe von 20.000 Euro Sachschaden. Ein 22-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf der Straße von Kupferberg kommend in Richtung Wirsberg. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in Neufang in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen angrenzenden Garten und prallte dort frontal gegen ein Haus. Der Pkw-Fahrer wurde schwerverletzt ins Klinikum nach Kulmbach eingeliefert. Da auch der Verdacht auf Alkoholeinwirkung bestand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

 


 

 

Dampflokmuseum Neuenmarkt: Pfingstdampftage locken tausende Besucher an

Das Dampflokomotivmuseum in Neuenmarkt im Landkreis Kulmbach feierte am Wochenende, pünktlich zu den Pfingstdampftagen, seine Wiedereröffnung. Drei Jahre lang dauerte der 7,5 Millionen Euro teure Umbau des Dampflok-Museums. Viele Tausend Besucher nutzten nun die Gelegenheit, um sich ein Bild vom neuen Konzept zu machen und mit den Sonderzügen, die aus ganz Deutschland anreisten, „eine Runde zu drehen“. Mehr in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

 


 

 

Oberfranken: DB Regio erhält Zuschlag für Regionalexpress

Die DB Regio Nordostbayern betreibt für weitere zehn Jahre die Regionalexpresslinie von Hof bzw. Bayreuth nach Lichtenfels. Ab Dezember 2013 wird das bisher bestehende Angebot mit einer stündlichen Verbindung zwischen Hof bzw. Bayreuth nach Lichtenfels weitergeführt. Die Regionalexpresszüge von Hof und Bayreuth werden in Neuenmarkt-Wirsberg vereinigt oder getrennt und werden von Lichtenfels im Zwei-Stundentakt nach Bamberg verlängert. Das Unternehmen wird hierfür moderne Fahrzeuge der Baureihe 612 und 641 einsetzen. Durch den Zuschlag werden bei DB Regio Nordostbayern in den Standorten Hof und Bayreuth rund 50 Arbeitsplätze gesichert.

 


 

 

1 2 3