Tag Archiv: Wohnen für Hilfe

Bamberg: Tausche Wohnung gegen Hilfe

Das Projekt „Wohnen für Hilfe“ in Bamberg kommt gut an. Zumindest bei Studenten. Deshalb sucht die Wohnberatungsstelle der Stadt Bamberg noch mehr Teilnehmer, die Wohnraum gegen Hilfeleistungen anbieten. Aktuell stehen 37 junge Frauen und Männer auf der Warteliste.

„Wohnen für Hilfe“ ist eine generationenübergreifende Wohnpartnerschaft, die von der Stadt Bamberg gemeinsam mit dem Studentenwerk Würzburg getragen wird. Hier werden Wohnpartnerschaften zwischen Familien, älteren oder behinderten Menschen und Studierenden vermittelt. Das Besondere dabei ist, dass die Studenten keine oder nur eine geringe Miete zahlen müssen. Stattdessen erbringen sie Hilfsleistungen. Hier gilt die Faustregel: eine Stunde Arbeit im Monat für einen Quadratmeter Wohnraum. Hinzu kommen die anteiligen Nebenkosten wie Heizung und Strom.

Wer sich für dieses Projekt interessiert und Wohnraum anzubieten hat, kann sich unter https://www.stadt.bamberg.de/wohnen für Hilfe informieren.