Tag Archiv: Wohnmobil

© News5 / Merzbach

A70 / Wonsees: Raser überholt rechts löst Unfall aus

Die Raserei eines 48-Jährigen aus dem Landkreis Würzburg verursachte am Dienstagvormittag (13. Juni) einen Unfall auf der Autobahn A70 bei Wonsees (Landkreis Kulmbach). Zwei Personen wurden verletzt. Der Fahrer des Sportwagens fuhr einfach weiter.

Weiterlesen

Marktschorgast (Lkr. Kulmbach): Wohnmobil geschrottet

Bereits am Dienstag (29. September) ereignete sich in Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) ein außergewöhnlicher Vorfall. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, steuerte ein 71-Jähriger mit seinem Wohnmobil eine ortsansässige Wohnmobilwerkstatt an, um sein Fahrzeug untersuchen zu lassen. Hier kam es dann zu einem Unfall mit hohem Sachschaden.

Weiterlesen

A9/Münchberg (Lkr. Hof): Unfall mit 100.000 Euro Schaden

Eine Vollsperrung der A9 und ein kilometerlanger Stau sind die Bilanz eines Unfalles, der sich am Freitag gegen 11:0 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Münchberg/Nord in südlicher Richtung Im Landkreis Hof ereignet. Ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Saale-Orla fährt auf dem mittleren Fahrstreifen hinter einem Wohnmobil aus Berlin. Weiterlesen

© Symbolbild

A9/Selbitz (Lkr. Hof): Mit Wohnmobil ins Schleudern geraten

Die 31jährige Fahrerin eines Wohnmobils geriet mit ihrem Fahrzeug zwischen dem Vogtlanddreieck und der AS Hof-West ins Schleudern. Sie hatte mit ihren beiden Mitfahrern eine Pause auf dem Parkplatz Lipperts eingelegt. Nach dem Wiedereinfahren auf die BAB geriet das Wohnmobil ins Schlingern. Weiterlesen

Selb: Lagerhalle in der Papiermühle brennt nieder

Am Montagabend (21. April) brannte gegen 21:00 Uhr ein Wohnmobil in einer Lagerhalle der Papiermühle von Selb. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte das Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindert werden. Nicht gerettet werden konnte ein Wohnmobil, dass sich im vorderen Bereich der Lagerhalle befand. Ein zweites Wohnmobil sowie die dort befindlichen Marktutensilien für das Festival „Medialval“ wurden durch die Hitzeeinwirkung stark beschädigt. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden im oberen fünfstelligen Betrag. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 


 

 

Gößweinstein (Lkr. Forchheim): Vorfahrt missachtet

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Wohnmobil die Bundesstraße von Pottenstein kommend in Richtung Ebermannstadt. Ein von Gößweinstein kommender 34-jähriger Lkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt des Wohnmobils und es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge.Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 6000 Euro.

 


 

Schlüsselfeld (Lkr. Bamberg): Wohnmobil gerammt

Von der A3 kommend wollte am Mittwochvormittag ein niederländischer 21-jähriger Opelfahrer an der Ausfahrt Schlüsselfeld nach links in die Staatsstraße abbiegen. Bei der Einfahrt übersah er ein Wohnmobil, gesteuert von einem 73-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß kippte das Wohnmobil auf die Seite, drehte sich und blieb schließlich an der Böschung hängen. Dabei wurde ein Verkehrsschild samt Betoneinfassung beschädigt. Die Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 55.500 Euro geschätzt.

 


 

 

Autobahndreieck A9 / A70: Hoher Sachschaden bei Unfall

Bereits am Dienstagvormittag kam es im Baustellenbereich am Autobahndreieck Bayreuth-Kulmbach der A9/A70 zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Wohnmobil. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, hielt ein 75-jähriger Wohnmobilfahrer aus dem Landkreis Coburg zwar an einem Stoppschild an der Überleitung zur A70 an, kollidierte dann jedoch aus Unachtsamkeit beim Losfahren mit einem Sattelzug aus Sachsen-Anhalt. Dieser befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der vorfahrtsberechtigten Straße. Am beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 22.000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

 


 

 

A73/Strullendorf (Lkr. Bamberg): Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Am Samstagnachmittag fuhr ein 25-jähriger Kraftfahrer mit seinem Mercedes Sprinter mit hoher Geschwindigkeit bei Strullendorf auf ein vorausfahrendes Wohnmobil eines 41-jährigen auf. Der zum Wohnmobil umgebaute Hanomag wurde nach dem Aufprall nach rechts gegen die Schutzplanke geschleudert, von dieser nach links abgewiesen, schleuderte über beide Fahrstreifen gegen die linke Schutzplanke und kippte hierbei auf die Beifahrerseite. Beide Männer mussten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die A 73 in Richtung Nürnberg bis 20.30 Uhr gesperrt.

 


 

 

1 2