Tag Archiv: Wohnungsdurchsuchung

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Vater & Sohn (18) horten zahlreiche Waffen!

In den vergangenen Tagen stellte die Kripo Bayreuth, in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth, bei einem 18-Jährigen und seinem Vater (55) aus dem Landkreis Bayreuth, zahlreiche Waffen mit entsprechender Munition sicher. Sowohl Vater, als auch Sohn müssen sich nun strafrechtlich wegen verschiedener waffenrechtlicher Verstöße verantworten.

18-Jähriger zeigt sich auf Social Media mit Waffen

Weil sich der 18-Jährige zuvor über Social Media mit augenscheinlich echten Schusswaffen zeigte, wurde die Kripo darauf aufmerksam. Daraufhin erwirkte die Staatsanwaltschaft einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnräume des 18-Jährigen im nördlichen Landkreis Bayreuth. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten am Mittwoch (4. Dezember) eine Vielzahl verschiedener Waffen, Munition und pyrotechnische Gegenstände.

Polizei stellt Hieb- und Stoßwaffen, Messer, Schlagring, Würgeholz sowie Teile von automatischen Schusswaffen sicher

Bei den weiteren Ermittlungen konnte die Polizei die aufgefundenen Schusswaffen dem 18-Jährigen und seinem Vater zuordnen, der einige scharfe Schusswaffen mit entsprechender Munition legal im Besitz hatte. Zudem stellten die Beamten, hinsichtlich waffenrechtlicher Verstöße, einige Gegenstände sicher. Darunter zahlreiche Hieb- und Stoßwaffen, einige verbotene Messer, einen Schlagring, einen Würgeholz sowie Teile von automatischen Schusswaffen. Die weiteren kriminaltechnischen Untersuchungen zur Einstufung der Gegenstände dauern an.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© Polizei

Schwarzpulver & Waffen aufgefunden: SEK-Einsatz am Freitagmorgen in Hof

Eine Durchsuchung mit Spezialeinsatzkräften brachte am Freitagmorgen (18. Oktober) in Hof geringe Mengen Schwarzpulver, eine Schreckschusswaffe und Wurfmesser zum Vorschein. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof ermitteln jetzt gegen mehrere Tatverdächtige. Zwei Personen wurden festgenommen. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Razzia in Frensdorf: Tatverdächtiger soll Anleitungen zum Bombenbau verbreitet haben!

ERSTMELDUNG (13:00 Uhr):

Bis zu 30 Polizeibeamte führten am Mittwochabend (11. September) eine Wohnungsdurchsuchung in Frensdorf im Landkreis Bamberg durch. Hierbei sollen laut ersten Agenturangaben Beamte der technischen Sondergruppe sowie des Unterstützungskommandos im Einsatz gewesen sein. Die Durchsuchung wurde von der Zentralstelle für Extremismus und Terrorismus begleitet. Die Agentur berichtet zudem, dass nach ersten Informationen der Staatsanwaltschaft München gegen einen mutmaßlichen Tatverdächtigen wegen der Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdeten Gewalttat ermittelt wird. Die Person soll Mitglied in einem Gruppen-Chat gewesen sein und Anleitungen zum Bombenbau verbreitet haben.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus!
© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Bamberg: 21-Jähriger bunkert 150 Gramm Amphetamin daheim!

Amphetamin und Marihuana entdeckten Polizeibeamte am Donnerstag (11. Juli) in der Wohnung eines 21-jährigen Mannes in Bamberg. Dieser war vorher bei einer Fahrzeugkontrolle aufgefallen, nachdem er unter Drogeneinfluss stand. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Kronach: Crystal-Dealer festgenommen

Wie die Polizei am Freitagnachmittag (18. Januar) mitteilte, nahmen Beamte am gestrigen Tag (17. Januar) einen 29 Jahre alten, mutmaßlichen Drogendealer aus dem Landkreis Kronach fest. Nach umfassenden Ermittlungen stellten sie bei ihm eine größere Menge Rauchgift sicher. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Verdächtiger wird observiert

Bereits Ende November 2018 geriet der 29-Jährige in den Fokus der Kriminalpolizei. In der Folgezeit gelang es, die kriminellen Machenschaften des Oberfranken aufzudecken. Die Polizisten observierten den Verdächtigen. So entging ihnen auch nicht, dass er in Tschechien die Todesdroge Crystal kaufte und dann nach Oberfranken schmuggelte.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bei Wohnungsdurchsuchung zahlreiche Drogen sichergestellt

Daraufhin erwirkten die Beamten einen Durchsuchungsbeschluss gegen ihn. Im Anschluss wurden seine Wohnräume, das Auto und weitere Gebäude unter die Lupe genommen. Teilweise geschickt versteckt, entdeckten die Einsatzkräfte rund 21 Gramm Crystal und annähernd 120 Gramm Marihuana. In einer Werkstatt betrieb der Dealer außerdem zwei professionelle Aufzuchtanlagen mit mehreren Hanfpflanzen. Die Beamten stellten alle Beweise sowie mehrere hundert Euro Bargeld.

29-Jähriger in Haft

Aufgrund der vorliegenden Beweismittel erging am Freitagvormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg der Haftbefehl gegen den 29-Jährigen wegen Einfuhr und Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Anschließend wurde er in ein Gefängnis eingeliefert. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft in diesem Fall dauern an.

© TVO / Symbolbild

Zahlreiche Hausdurchsuchungen: Schlag gegen die Bamberger Drogenszene

Rauschgiftfahndern der Bamberger Kriminalpolizei sowie der örtlichen Staatsanwaltschaft gelang am gestrigen Dienstag (27. November) ein Schlag gegen die Rauschgiftszene in Stadt und Landkreis Bamberg. Mehrere Wohnungen mutmaßlicher Drogenhändler und Rauschgiftkonsumenten wurden durchsucht. Eine 23-jährige Drogendealerin sitzt in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundeszollverwaltung / Symbolbild / Archiv

Bamberg: Verkaufte ein 22-Jähriger Drogen an Minderjährige?

Seitens der Polizei besteht aktuell der Verdacht gegen einen 22-Jährigen aus Bamberg, Drogen an Minderjährige verkauft zu haben. Kripobeamte durchsuchten deshalb am Freitagnachmittag (23. November) die Wohnung des Mannes. Hierbei wurden sie fündig.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Haschisch bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

Nachdem in der letzten Woche ein 29-Jähriger durch einen Drogenfund ins Visier der Kripo Bayreuth geriet, stellten Ermittler bei einem Bekannten des Mannes nun erneut Haschisch sicher. Eine Zivilstreife aus Bayreuth kontrollierte am letzten Donnerstag (18. Januar) den 29 Jahre alten Mann bei seiner Fahrt unter Drogeneinfluss. Wir berichteten! Anschließend entdeckten die Beamten Haschisch im zweistelligen Gramm-Bereich in seiner Wohnung.

Weiterlesen

© Polizei

A9 / Streitau: Drogenschmuggler geht Polizei ins Netz

Fahnder der Hofer Verkehrspolizei stellten am Donnerstagmittag (20. April) bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem A9 Parkplatz Streitau (Landkreis Bayreuth) bei einem 35-jährigen Reisenden verschiedenste Drogen sicher. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen gegen den Mann wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Oberfranken / Deutschland: Razzien gegen die „Bavarian Vikings“

Wegen dem Verdacht auf Bildung einer kriminellen Vereinigung durch Rechtsextreme wurden am Dienstag (14. März) Wohnungen von 20 beschuldigten Personen in Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen durchsucht. Dies teilte das das bayerische Innenministerium heute mit. Hierbei waren rund 150 Polizisten bundesweit im Einsatz.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Lärm überführt mutmaßlichen Drogendealer

Ein Einsatz anlässlich einer Ruhestörung sorgte am Montag (16. Januar), in den frühen Morgenstunden, zum Auffinden einer nicht unerheblichen Menge von Betäubungsmitteln in einer Wohnung im Coburger Stadtgebiet.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Kronach: Drogendealer festgenommen

Rund 290 Gramm Amphetamin und etwa 100 Gramm Cannabisprodukte stellten am Mittwoch (11. Januar) Kriminalbeamte aus Coburg bei einem 31-jährigen Mann sicher. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Coburg erging am Donnerstag (12. Januar) gegen den Drogendealer aus dem Landkreis Kronach Untersuchungshaftbefehl.

Weiterlesen

© Polizei

Bad Staffelstein: Autofahrt unter Drogeneinfluss

Das richtige Gespür bewiesen am frühen Sonntagmorgen (13. November) Polizisten aus Lichtenfels bei der Kontrolle eines jungen Mannes in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Der 22-jährige Autofahrer stand unter Drogeneinfluss, hatte eine kleine Menge Amphetamin bei sich und eine größere in seiner Wohnung versteckt. Nun muss sich der Mann wegen mehrerer Verstöße verantworten.

Weiterlesen

© Polizei

Nagel: Mann greift Polizisten unter Drogeneinfluss an

Unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss sich ein aggressiver Mann verantworten, der am Mittwoch (02. November) von Polizeibeatmen bei einer Fahrzeugkontrolle unter die Lupe genommen wurde. Die Beamten stellten bei ihm eine geringe Menge Drogen sicher.

Weiterlesen

1 2