Tag Archiv: Wölfe

LIVE bei TVO!!! Oberliga Playoffs: Selb muss gewinnen

Im Playoffhalbfinale verliert der VER Selb auch das zweite Spiel auf Deggendorfer Eis. Zwar drehen die Wölfe kurzzeitig einen Rückstand zur eigenen Führung, doch auf die erneute Wende im Schlussdrittel findet selb aufgrund vermeidbarer Strafzeiten keine Antwort mehr. Deggendorf führt in der Serie 2:1 und der VER braucht am Sonntag ab 18.00 Uhr unbedingt einen Sieg.

TVO ÜBERTRÄGT DAS KOMPLETTE SPIEL LIVE IM TV!!!

© Wolfgang Wukasch

VER Selb: Goalie Niklas Deske (22) verpflichtet

Das Eishockey-Team der Selber Wölfe hat die Position des Torhüters für die kommende Spielzeit neu besetzt. Niklas Deske wechselte jetzt von den Hannover Indians zum VER. Der 22-Jährige löst damit die letztjährige Nummer #27, Sebastian Stefaniszin, zwischen den Pfosten ab. „Ich kenne Niklas schon sehr lange. Ich wollte ihn immer wieder in meine Teams holen. Der Kontakt zwischen uns ist nie abgebrochen und ich bin froh, dass es jetzt geklappt hat“, so Coach Henry Thom zur Personalie.

Weiterlesen

VER Selb: Kommendes Derby letztes Spiel für Chefcoach Cory Holden

Das Oberfranken-Derby am kommenden Freitag (11. Dezember) gegen den EHC Bayreuth wird für Wölfe-Chefcoach Cory Holden das letzte Spiel auf der Trainerbank des VER Selb sein. Intern einigte man sich in Selb darauf, dass der langjährige Erfolgstrainer danach in die Nachwuchsabteilung wechselt.

Weiterlesen

Derbyzember: Vorschau auf Selb vs. Bayreuth – Heute: Die Tigers

Am morgigen Freitag (13. Dezember) schmilzt wieder das Eis. Oberfrankens Eishockey-Oberligisten Bayreuth und Selb prallen zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Dieses Mal in Selb. Das Hinspiel gewannen die Tigers mit 3:2. Mehr als ein Schönheitsfehler für die Wölfe, aber dafür sind sie zu einer Macht in der Liga herangereift, führen souverän die Tabelle der Oberliga Süd an und feiern zu Hause einen Sieg nach dem anderen. Die Bayreuther wollen dennoch gern die Punkte vom fremden Eis entführen. VER versus EHC – unser großes Sportthema am Abend in “Oberfranken Aktuell” ab 18:00 Uhr. Am heutigen Donnerstag blicken wir auf die Tigers aus Bayreuth.

 

Hier unser Vorbericht zu den Wölfen vom Mittwoch:

 

 


 

 

Derbyzember: Vorschau auf Selb vs. Bayreuth – Heute: Die Wölfe

Am Freitag (13. Dezember) kocht wieder das Eis, diesmal in Selb. Oberfrankens Oberligisten Bayreuth und Selb prallen zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Das Hinspiel haben die Tigers mit 3:2 für sich entschieden. Die Wölfe sind mittlerweile zu einer Macht herangereift, führen souverän die Tabelle der Oberliga Süd an und feiern zu Hause einen Sieg nach dem anderen. VER versus EHC – unser großes Sportthema am Abend in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr. Am heutigen Mittwoch blicken wir auf die Selber Wölfe…

 


 

 

VER Selb: Gelungener Heimauftakt in die neue Saison

Seit dem Freitag rutscht der Puck wieder über das Eis in der Oberliga Süd. Nach der knappen Auswärtsniederlage beim EC Peiting (5:6) luden die Selber Wölfe am Sonntag zum Heimauftakt der Saison 2013/2014. Dabei wurden die Gladiators aus Erding freudig begrüßt, in den anschließenden 60 Minuten aber gnadenlos abgeschossen. Die Wölfe setzen sich mit 10:1 durch. Den Spielbericht dazu sehen Sie ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ und im „Treffer„. 

 


 

 

VER Selb: Weitere Vertragsverlängerungen

Der VER Selb vermeldet zwei weitere Vertragsverlängerungen. Nachdem nur noch Formalien zu besprechen waren, hat jetzt Dennis Schütt Nägel mit Köpfen gemacht und für ein weiteres Jahr bei den Wölfen unterschrieben. Der Verteidiger ist 21 Jahre alt und brachte es in 45 Einsätzen in der letzten Spielzeit immerhin auf 5 Tore und 16 Vorlagen. Der 22jährige Angreifer Dennis Schiener hält dem VER gar bis 2015 die Treue. Das Selber „Eigengewächs“ kam in 46 Spielen auf 9 Tore und 8 Assists für Play-Off-Halbfinalisten. Damit hat der VER Selb abgesehen von Sebastian Lehmann und Achim Moosberger bereits alle Stürmer aus der Erfolgssaison für die kommende Serie an sich gebunden.

Heilman verlängert – Lehmann und Jeschke gehen

Neuigkeiten beim VER Selb. Bei der Saisonabschlussfeier verkündet Vorstand Jürgen Golly die Vertragsverlängerung mit Stürmer Dan Heilman. Positive Signale gibt es auch von Dennis Schütt. Der Verteidiger soll gehalten werden, aber Details sind noch zu klären. Dagegen wird Angreifer Sebastian Lehmann die Wölfe nach einer Saison bereits wieder verlassen und Yann Jeschke beendet seine Karriere. Weitere große Aufgabe des VER-Vorstandes in der Sommerpause: die Suche nach einem neuen Hauptsponsor.

Es herrscht tolle Stimmung bei der Abschlussfete – die Spielertrikots erzielen bei der Versteigerung Höchstpreise – Impressionen gibts am Sonntag in „Oberfranken Aktuell“

VER Selb verpasst Finaleinzug nur knapp

Die Fans der Selber Wölfe feierten nach dem entscheidenden fünften Spiel noch stundenlang auf dem Eis – und das, obwohl ihre Mannschaft gegen Bad Nauheim mit 2:4 verlor.

Damit verpassen die Selber den Einzug ins Finale der Oberliga Süd – die Enttäuschung über diese Niederlage wird aber bestimmt schnell verschwinden, denn die Saison und die Playoff-Serie waren ganz nach dem Geschmack der Fans.

Die Wölfe waren von Beginn an stark beschäftigt, die Roten Teufel machten mächtig Druck.

Den ersten Treffer erzielten trotzdem die Wölfe: Dan Heilman tankte sich im gegnerischen Drittel durch und brachte sein Team mit 1:0 in Front. Bis zum Ende des zweiten Drittels standen alle Zeichen auf Sensation; der VER ging mit einer 2:1-Führung ins Schlussdrittel.

Dann aber gingen den Selbern so langsam die Verteidiger aus, und das machte sich sodfort bemerkbar: Der Kräfteverschleiß war einfach zu groß und so drehten die Gäste innerhalb kurzer Zeit die Partie.

Das 4:2 fiel dann 3 Sekunden vor Schluss, als Selb den Torwart rausnahm.

Nach dem Spiel gab’s zwar enttäuschte Gesichter bei den Selber Spielern, die Fans allerdings bejubelten ihre Wölfe, und auch Trainer und Vorstand zeigten sich stolz auf das, was in dieser Saison geleistet wurde.

12