Tag Archiv: Zelle

Fasching in Bayreuth: 37-Jähriger prügelt sich mit zwei Minderjährigen

Während des Faschingstreibens am Faschingsdienstag (25. Februar) fanden in Bayreuth unabhängig voneinander zwei Auseinandersetzungen statt. Insgesamt wurden drei Personen verletzt. Darunter zwei Minderjährige, die mit einem 37-Jährigen in Streit geraten waren. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Beziehungsstreit in Hof eskaliert: 36-Jähriger attackiert die Polizei!

Am Donnerstagabend (13. Februar) geriet ein Paar in Hof in Streit, sodass zur Hilfe die Polizei gerufen wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in der Alsenberger Straße war die Frau bereits geflüchtet. Der Freund (36) zeigte sich der Polizei gegenüber äußerst aggressiv, attackierte die Beamten und beleidigte sie. Die Nacht endete schließlich für den Mann in einer Zelle. Dieser muss sich nun wegen einer Vielzahl an Verstößen strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung in Hof: 56-Jähriger droht Ex-Freundin mit dem Tod!

Eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem getrennt lebenden Pärchen spitze sich am Montagmorgen (03. Februar) im Lodaweg in Hof zu. Im Verlauf des Streites wollte ein 56-Jähriger mit einer vollen Sektflasche auf seine Ex-Freundin einschlagen. Die hinzugerufene Polizei konnte Schlimmeres verhindern und brachte den Mann mit Gewalt in eine Zelle.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Annafest Forchheim: Polizist mittels Faustschlag im Gesicht verletzt

Seit Freitag (26. Juli) ist das Annafest in Forchheim in vollem Gang. Traurigerweise kommt es neben dem Festbetrieb auch zu einigen Einsätzen für Polizei und Rettungsdienst. So kam es unter anderem zu einem Streit zwischen Festbesuchern, der für einen 29-Jährigen in der Zelle endete.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Promille-Prügelattacke: Mann will die Polizei in Burgebrach vermöbeln!

Die Polizei staunte nicht schlecht, nachdem sie am Sonntagabend (27. Januar) auf einen stark alkoholisierten 55-Jährigen in der Ampferbacher Straße in Burgebrach im Landkreis Bamberg trafen. Der Mann zeigte sich der Polizei gegenüber äußerst aggressiv. Die Nacht endete für den 55-Jährigen in der Zelle. Das Ausschlafen seines Rausches dürfte wohl länger gedauert haben. Weiterlesen

© Pixabay

Rödental: 24-Jähriger beleidigt & greift die Polizei an!

Am Donnerstagabend (17. Januar) wurde ein 24-Jähriger auf dem Bürgerplatz in Rödental im Landkreis Coburg von einem Pkw-Fahrer dabei beobachtet, wie dieser mit seinem Fuß gegen ein Auto trat. Nachdem der Mann von der Polizei geschnappt wurde, attackierte er die Beamten sowohl verbal als auch physisch. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Forchheim: 30-Jähriger tankt zu viel und gerät außer Rand und Band

Kaum zu bändigen war in den frühen Morgenstunden des Montags (07. Januar) ein betrunkener 30-Jähriger in der Buckenhofener Straße in Forchheim. Erst stritt er mit seinem Mitbewohner, dann bedrohte er ihn mit einem Messer und schließlich ging er auf die hinzugerufenen Polizisten los.

30-Jähriger geht Mitbewohner massiv an

Offenbar grundlos schlug der 30-Jährige seinen 18-Jährigen Mitbewohner in das Gesicht. Danach bedrohte er ihn sogar noch mit einem Messer. Auch gegenüber der alarmierten Polizeistreife zeigte sich der Mann aggressiv und beleidigte immer wieder die Ordnungshüter.

Polizei nimmt Mann mit aufs Revier

Als die Beamten den 30-Jährigen mit in die Zelle nehmen wollten, wehrte dieser sich derart heftig, dass ein Polizist leicht am Bein verletzt wurde. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vollrausch in Selb: Ruhestörer flutet Arrestzelle bei der Polizei

Ein 49 Jahre alter Mann beschäftigte in der Nacht zum Mittwoch (28. Februar) die Marktredwitzer Polizei. Der Mann aus Selb (Landkreis Wunsiedel) beschallte mit einer Musik die gesamte Nachbarschaft, obwohl er längst im Land der Träume verschwunden war. Auch auf das anschließende Weckkommando reagierte der betrunkene Selber alles andere als freundlich.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Polizeieinsatz in Lautertal: 20-Jähriger rastet völlig aus

Ein Streit zwischen einer 24-Jährigen und ihrem 20 Jahre alten Lebensgefährten eskaliert am Montag (18. Dezember) kurz nach Mitternacht in Lautertal (Landkreis Coburg) derart, dass die Polizei einschreiten musste. Jedoch bekamen auch die Beamten den Zorn des jungen Mannes zu spüren.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: „Sieg Heil“ in einer Tabledance-Bar

Ein 23-Jähriger bettelte am frühen Freitagmorgen (17. November) sprichwörtlich um einen Platz in einer Zelle der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt. Die Polizei wurde in eine Tabledance-Bar in der Nürnberger Straße von Bamberg gerufen, da sich dort mehrere Gäste ungebührlich benahmen.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

Hof: Betrunkener Randalierer verbringt die Nacht in der Zelle

Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr musste ein stark betrunkener 29 Jahre alter Mann aus Hof eine Diskothek am Silberberg verlassen. Weil er uneinsichtig war, wurde er vom Sicherheitspersonal nach draußen geführt. Dort verhielt er sich dann provokant gegen die inzwischen eingetroffenen Polizeibeamten. Schließlich missachtete er mehrere Platzverweise und wurde in Gewahrsam genommen. Wegen seiner Aggressivität klickten dann die Handschellen. Beim Einsteigen in den Streifenwagen versuchte er, seinen Kopf gegen das Fahrzeug zu schlagen. Danach beleidigte er die eingesetzten Beamten. Ein Alkotest in der Zelle ergab 1,62 Promille. Am Sonntagvormittag konnte der Mann wieder entlassen werden.

© TVO / Symbolbild

Wunsiedel: Mann schlägt mit Beleidigungen & Fäusten auf Ehefrau & Polizei ein

Am Donnerstagabend (29. Juni) kam es in Wunsiedel zu einem Disput zwischen einem Ehepaar. Dabei schlug der Ehemann (46) seine Frau (48) und verletzte außerdem eine weitere mit anwesende Dame.

Weiterlesen

© Polizei

Lichtenfels: 59-Jähriger am Morgen zu Fuß und ohne Hose unterwegs

Am späten Montagabend (12. Juni) erreichte die Polizei die Mitteilung, dass in der Wendenstraße von Lichtenfels ein Mann auf dem Gehweg schlafen würde. Beim Eintreffen der Streife trafen die Beamten tatsächlich auf einen Mann, der dort nächtigte. Der 59-Jährige, der trotz seiner Alkoholisierung einsichtig war, versprach, sich in seine nahegelegene Wohnung zu begeben und dort weiter zu schlafen.

Weiterlesen

12