Tag Archiv: Zigaretten

© Bundeszollverwaltung

Schlag gegen Zigarettenmafia: Bamberger Zöllner entdecken 32.000 Zigaretten

160 Stangen mit insgesamt 32.000 Zigaretten spürten Bamberger Zöllner am letzten Dienstag (11. August) in verschiedenen Schmuggelverstecken im Fahrzeug eines 51-jährigen Osteuropäers auf. Bei der Überprüfung des Kleintransporters fanden die Zöllner zunächst in einer grünen Reisetasche zunächst 15 Stangen Zigaretten.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

A93/Selb (Lkr. Wunsiedel): 300 Packungen Zigaretten geschmuggelt

Professionelle Zigarettendiebe zog am Sonntag (02. August) eine Streifenbesatzung der Selber Polizei aus dem Verkehr. Im Fahrzeug fanden die Polizisten weit über 300 Zigarettenpackungen. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof ermitteln. Die drei Insassen sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundeszollverwaltung

Bamberg: Zöllner stellen über 1.000 Stangen Zigaretten sicher

Wie das Hauptzollamt Schweinfurt mitteilte, wurden im Juli 2015 durch die Kontrolleinheit Verkehrswege (KEV) Bamberg rund 200 Stangen unversteuerte Zigaretten aufgedeckt. Seit Jahresbeginn sind damit bereits über 1.000 Stangen Zigaretten beschlagnahmt worden. Dies entspricht einer Durchschnittsmenge pro Monat von 150 bis 200 Stangen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolfoto

Redwitz an der Rodach: 12-jähriger Erpresser mit Springmesser

Ein beunruhigendes Maß an Kriminalität für sein Alter hat am gestrigen Samstag (18. Juli 2015) ein 12-Jähriger in Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) an den Tag gelegt. Der Junge aus Hochstadt am Main bedrohte an der Skaterbahn einen 11-Jährigen mit einem Springmesser und erpresste 5 Euro von ihm. Davon kaufte er sich dann Zigaretten – mit dem Personalausweis seiner Mutter, den der 12-Jährige einige Tage vorher gestohlen hatte. Daraufhin verständigte der beraubte Junge die Polizei. Der Täter ist noch nicht strafmündig, deswegen wurde er vorerst nur seinen Eltern übergeben. Die Polizei wird allerdings das Jugendamt einschalten.

 



© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): In Tankstelle eingebrochen

Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro und Bargeld entwendeten bislang Unbekannte bei einem Einbruch am frühen Dienstagmorgen (26.Mai) in einer Tankstelle. Die Kripo Coburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Hof: Anklage gegen Tankstellen-Einbrecher erhoben

Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen vier Männer im Alter zwischen 30 und 46 Jahren Anklage wegen schweren Bandendiebstahls und Sachbeschädigung zum Landgericht Hof erhoben. Ihnen liegt zur Last, von Juli 2014 bis Oktober 2014 im nordbayerischen Raum vornehmlich in Tankstellen eingebrochen zu sein.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Zapfendorf (Lkr. Bamberg): Tankstellen-Einbrecher stehlen Zigaretten

Mit einer größeren Menge Zigaretten gelang Einbrechern am Mittwoch (29. April) in den frühen Morgenstunden die Flucht aus einer Tankstelle in der Bamberger Straße in Zapfendorf. Jetzt sucht die Kriminalpolizei Bamberg nach Zeugen.

Weiterlesen

© Hauptzollamt Regensburg

Zoll Selb: Schmuggler zwei Mal in einer Woche erwischt

Ein Déjà-vu der besonderen Art erlebten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb als sie am Dienstag (17. Februar) einen Pkw in der Nähe von Oelsnitz aus dem fließenden Verkehr zogen. Der 58-jährige Fahrer wurde bereits vor einer Woche beim Schmuggeln von 75 Stangen Zigaretten erwischt und hat offenbar nichts dazu gelernt.

Weiterlesen

© Bundeszollverwaltung

Illegale Fundgrube: Selber Zöllner werden in einem Pkw fündig

Mitte Januar zogen die Zollbeamte aus Selb in der Nähe von Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth / Oberpfalz) einen aus Tschechien kommenden Pkw aus dem fließenden Verkehr. Das Fahrzeug entpuppte sich als wahre Fundgrube voller illegaler Gegenstände.

Weiterlesen

1 2 3 4 5