Tag Archiv: Zusammenstoß

© News5/ Fricke

B289 / Weißdorf: Schwerverletzter Biker (54) nach Frontalzusammenstoß mit Pkw!

UPDATE (19. September, 11:00 Uhr):

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Mittwochvormittag (18. September) auf der Bundesstraße B289 zwischen Münchberg und Weißdorf im Landkreis Hof. Ein 54-Jähriger Biker verursachte eine Kollision während dieser mehrere Fahrzeuge überholte. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Motorradfahrer schleudert es nach Zusammenstoß durch die Luft

Gegen 11:00 Uhr überholte der 54-jährige Motorradfahrer, trotz Überholverbot, kurz nach der Abzweigung Wulmersreuth drei Pkw und einen Lkw. Dabei stieß er mit der entgegenkommenden 55-Jährigen aus dem Landkreis Hof frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der 54-Jährige durch die Luft und landete mit schweren Verletzungen auf dem Boden. Die Frau hingegen erlitt leichte Verletzungen.

Motorradfahrer wird per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen

Der Zustand des Bikers war zwar vor Ort stabil, dennoch flog ihn ein Rettungshubschrauber in die Klinik Bayreuth. Die 55-Jährige wurde von den Rettungskräften in das Krankenhaus Münchberg gebracht. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle für knapp zwei Stunden komplett ab. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro.

© News5/ Fricke© News5/ Fricke© News5/ Fricke© News5/ Fricke

UPDATE (13:13 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Mittwochmittag (18. September) bei Weißdorf im Landkreis Hof. Nach ersten Angaben einer Agentur soll ein Motorradfahrer mehrere Fahrzeuge und Lastwagen überholt haben und übersah hierbei ein entgegenkommendes Auto. Daraufhin kam es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Schwerverletzter Motorradfahrer nach Frontalzusammenstoß

Durch die Kollision erlitt der Biker schwere Verletzungen, woraufhin dieser per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Straße im Unfallbereich komplett ab.

EILMELDUNG (11:59 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am heutigen Mittwochmittag (18. September) kurz nach Weißendorf in Fahrtrichtung Münchberg (Landkreis Hof) auf der Münchbergerstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei soll es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen sein. Nach ersten Angaben der Polizei ist der Motorradfahrer verletzt. Die Straße ist in diesem Unfallbereich aktuell (Stand: 11:59 Uhr) gesperrt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr.

 

 

© TVO / Symbolbild

Bamberg: 20.000 Euro Schaden nach Crash mit zwei Pkw!

Auf dem Berliner Ring in Bamberg ereignete sich am Montagabend (16. September) ein Unfall mit einer hohen Schadenssumme. Eine 51-jährige Autofahrerin prallte beim Abbiegen mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Alle Unfallbeteiligten kamen zum Glück mit dem Schrecken davon. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

A9 / Sophienberg: Sieben Verletzte nach Crash zwischen Lkw & Wohnmobil!

UPDATE (09:50 Uhr):

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wohnmobil und einem Lkw kam es am Montagmorgen (16. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Sophienberg-West Parkplatz im Landkreis Bayreuth. Das Wohnmobil sperrte in Folge alle drei Fahrspuren. Mehrere Personen wurden verletzt.

Lkw-Fahrer übersieht Wohnmobil

Gegen 5:00 Uhr fuhr die 26-jährige Litauerin mit ihrem Wohnmobil vom Parkplatz-Sophienberg auf die A9 ein. Zeitgleich näherte sich der 31-jährige polnischer Lkw-Fahrer, übersah das Wohnmobil und rammte das Fahrzeug von hinten. Daraufhin schleuderte das Wohnmobil gegen die mittlere Leitplanke, kippte auf die Seite um und sperrte alle drei Fahrspuren.

Verletzte werden per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen

Im Wohnmobil befanden sich sieben Insassen, die teilweise schwere Verletzungen erlitten und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurden. Der Lkw-Fahrer hingegen blieb unverletzt.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Mehrere Tausend Euro Schaden nach Unfall

Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die A9 für eine Stunde komplett ab. Es bildete sich ein Rückstau von zehn Kilometern. Das Wohnmobil wurde durch den Zusammenstoß komplett zerstört. Vom Lkw-Fahrer wurde als Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung erhoben. Die 26-jährige Wohnmobil-Fahrerin zahlte, aufgrund ihrem übersetzten Fahrzeuges, ein Bußgeld. Insgesamt entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von rund 29.000 Euro.

A9 / Sophienberg: Wohnmobil für sieben Personen nicht zugelassen gewesen!

UPDATE (9:30 Uhr):

Ein Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Wohnmobil ereignete sich am Montagmorgen (16. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Sophienberg im Landkreis Bayreuth. Ein Wohnmobil war in Fahrtrichtung Süden unterwegs und bremste verkehrsbedingt ab. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr dem vorausfahrenden Wohnmobil, welcher mit sieben Personen besetzt war, rein.

Wohnmobil kommt auf der Beifahrerseite zum Liegen

Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte das Wohnmobil von der rechten Spur gegen die mittlere Leitplanke. Nach ersten Angaben einer Agentur kippte das Wohnmobil daraufhin auf die Beifahrerseite um und blieb dort liegen.

Sieben Personen schwer verletzt

Die sieben Insassen, die sich im Wohnmobil befanden, erlitten durch den Zusammstoß schwere Verletzungen. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass das Fahrzeug nicht für die Anzahl der Personen zugelassen war. Nach ersten Angaben der Agentur sei über den Zustand des Lkw-Fahrers aktuell (Stand: 9:30 Uhr) noch nichts bekannt.


EILMELDUNG (5:00 Uhr):

Wie die Polizei am heutigen Montagmorgen (16. September) mitteilte, ereignete sich auf der Autobahn A9 auf Höhe Sophienberg in Fahrtrichtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Aktuell (Stand: 04:24 Uhr) soll die A9 an der Unfallstelle komplett gesperrt sein. Weitere Informationen sind derzeit nicht bekannt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Aktuell-Beitrag vom Montag (16. September)
A9 / Sophienberg: Sieben Verletzte bei Unfall mit Wohnmobil
© News5 / Fricke

B289 / Marktzeuln: Biker (25) stirbt nach Zusammenprall mit Pkw!

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Samstagabend (14. September) auf der B289, Höhe Horb a. Main, einem Ortsteil von Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels). Hierbei kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Pkw. Der 25-jährige Biker verstarb noch an der Unfallstelle.

Kawasaki-Fahrer verstirbt noch an Unfallstelle

Ein 24-jähriger Autofahrer bog mit seinem VW-Tiguan von Obristfeld kommend in die B 289 ein. Hierbei übersah er einen bevorrechtigten 25-jährigen Kradfahrer. Der Kawasaki-Fahrer prallte nahezu ungebremst in die linke Fahrzeugseite des Tiguans. Durch den Aufprall und den anschließenden Sturz erlitt der Biker schwerste Verletzungen. Trotz aller notärztlicher Bemühungen verstarb der junge Mann noch an der Unfallstelle.

 

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
B289 / Marktzeuln: Biker (25) stirbt nach Zusammenprall mit Pkw!

Zweijähriger Junge mit schweren Verletzungen in Krankenhaus gebracht

Glück im Unglück hatte das zweijährige Kind des Unfallverursachers. Es saß zum Unfallzeitpunkt auf der Rücksitzbank hinter dem Fahrer. Durch den Einschlag des Motorrads in den Tiguan zog sich das Kind schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der Junge kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Coburg. Der Fahrer des Tiguans blieb weitestgehend unverletzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die B 289 komplett gesperrt werden. Der Sachschaden wir auf circa 20.000 Euro geschätzt.

© TVO / Symbolbild

Burgebrach: Mutter & ihre beiden Kinder nach Frontal-Crash verletzt!

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12. September) in Burgebrach im Landkreis Bamberg. Hierbei missachtete eine 77-Jährige die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers. Drei Personen wurden verletzt. Darunter zwei Kleinkinder. Weiterlesen

Prebitz: Schwerverletzter Biker nach Zusammenstoß!

Am Donnerstagnachmittag (12. September) kam es in Prebitz (Landkreis Bayreuth) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Ein 59-jährige Biker aus dem Landkreis Kemnath kollidierte hierbei mit einem entgegenfahrenden Pkw. Weiterlesen
© Polizei

Coburg: Mann stützt sich mit 2,4 Promille am vorbeifahrenden Bus ab!

Dass das Abstützen am vorbeifahrenden Bus keine so gute Idee ist musste am Mittwochabend (11. September) ein 68-Jähriger in der Georgengasse in Coburg feststellen. Dieser war zu Fuß unterwegs und geriet in das Schwanken als ein Stadtbus vorbeigefahren kam. Die Polizei stellte die Ursache für das Handeln des Mannes schnell fest. Weiterlesen

B85 / Ludwigsstadt: Schwerverletzter Radfahrer nach Unfall!

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw-Fahrer (27) und einem Radfahrer (79) kam es am Mittwochabend (11. September) auf der Bundesstraße B85 kurz vor Steinbach am Wald im Landkreis Kronach. Eine Person wurde dabei verletzt. Die Polizei Ludwigsstadt übernahm die Ermittlungen und sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen

A70 / A73 Gundelsheim: 76.000 Euro Schaden nach zwei schweren Unfällen!

Zwei Verkehrsunfälle in Folge ereigneten sich am Mittwochnachmittag (11. September) als eine 56-Jährige von der Autobahn A70 am Autobahnkreuz Bamberg auf die Autobahn A73 in Fahrtrichtung Suhl einfuhr und dort einen Lkw übersah. Kurze Zeit später kam es im darauffolgenden Rückstau auf der A70 zum zweiten Zusammenstoß. Weiterlesen

A9 / Landkreis Hof: Nasse Fahrbahn löst mehrere Unfälle aus!

Zu einer Serie von Unfällen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regen kam es Montag (09. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Berg (Landkreis Hof), auf Höhe Konradsreuth (Landkreis Hof) und auf Höhe Stammbach (Landkreis Hof). Hierbei entstand ein Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro. Verletzt wurde bei den insgesamt fünf Unfällen eine Person. Weiterlesen
© Bundespolizei

Schwarzenbach a. d. Saale: Zwei Verletzte nach Kollision!

Sonntagnacht (08. September) ereignete sich in einem Kreuzungsbereich in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Eine Fahranfängerin missachtete hierbei die Vorfahrt eines Autofahrers (26). Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

B173 / Redwitz a. d. Rodach: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen (04. September) auf der Bundesstraße B173 bei Redwitz im Landkreis Lichtenfels. Hierbei missachtete ein Autofahrer die Vorfahrt eines Verkehrsteilnehmers. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Weilersbach: Mädchen (9) nach Unfall lebensgefährlich verletzt!

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag (28. August) auf einem Supermarktgelände in der Ebermannstädter Straße in Weilersbach im Landkreis Forchheim. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem neunjährigen Mädchen. Weiterlesen

Schwarzenbach a. Wald: 20-Jähriger mit Sekundenschlaf auf der B173

Durch einen Sekundenschlaf verursachte ein 20-Jähriger am Dienstagnachmittag (27. August) auf der Bundesstraße B173 bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) einen Unfall, als er von Hof kommend, in Richtung Kronach unterwegs war. Der junge Mann kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Schlüsselfeld: Frontal-Crash zwischen Pkw & Biker!

UPDATE (28. August, 11:30 Uhr):

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Dienstagvormittag (27. August) auf der Staatsstraße 2261 im Schlüsselfelder Ortsteil Attelsdorf im Landkreis Bamberg. Der Autofahrer (64), der aus der Richtung Burghaslach kam, übersah beim Abbiegen nach links auf die Autobahn A3 den entgegenkommenden Biker (60). Beide kamen in ein Krankenhaus.

Motorradfahrer wird per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

Der Biker erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen, sodass er per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Der Autofahrer stand unter Schock. Er wurde ebenfalls zur Vorsorge in ein Krankenhaus eingeliefert. Während den Bergungsarbeiten erfolgte eine Vollsperrung der Fahrbahn für mehrere Stunden. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.

 

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zum Unfall:
Schlüsselfeld: Schwerverletzter Biker nach Zusammenstoß mit Pkw

ERSTMELDUNG (13:30 Uhr):

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag (27. August) auf der Staatsstraße 2261, im Bereich der Anschlussstelle Schlüsselfeld im Landkreis Bamberg. Hierbei soll es laut Agenturberichten zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Biker und einem Pkw gekommen sein. Aktuell ist die Rede von einer verletzten Person.

Biker muss per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus

Der Autofahrer kam aus der Richtung Burghaslach und wollte nach links auf die Autobahn A3 in Richtung Nürnberg fahren. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer und es kam zu einer Kollision beider Verkehrsteilnehmer. Durch den Zusammenstoß wurde der Biker (60) schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in eine Klinik. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Unfallstelle ist derzeit in beide Richtungen komplett gesperrt.

1 2 3 4 5