Tag Archiv: Zusammenstoß

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Schwerer Verkehrsunfall in Coburg: Fußgänger von Auto erfasst

Mit schweren Verletzungen wurde am Dienstag (19. Mai), um 15:00 Uhr, ein 31-Jähriger Coburger nach einem Zusammenprall mit einem Pkw vom Rettungsdienst in das Coburger Klinikum gebracht. Das Unglück ereignete sich zwischen Coburg und Seidmannsdorf.

Weiterlesen

Alkoholfahrt in Heinersreuth: Schülerin (21) begeht Unfallflucht

Unter dem Einfluss von Alkohol kam Mittwochnacht (06. Mai) eine 21-Jährige auf der Bundesstraße B85 im Heinersreuther Ortsteil Altenplos (Landkreis Bayreuth) von der Straße ab und überfuhr mit ihrem Wagen mehrere Sicherungseinrichtungen. Beim Versuch von der Unfallstelle zu fliehen wurde die junge Frau von der Polizei aufgegriffen. Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hohenberg a. d. Eger: 18-Jährige sorgt für Crash zweier Pkw!

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw im Kreuzungsbereich kam es am Dienstagmorgen (05. Mai) in Hohenberg an der Eger im Landkreis Wunsiedel. Zwei Personen wurden hierbei verletzt. Die Polizei Marktredwitz bittet Zeugen des Unfalls um Hinweise. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Radfahrer schleudert nach Pkw-Crash gegen Frontscheibe

Beim Abbiegen in die Austraße in Neustadt bei Coburg übersah eine Autofahrerin (34) einen 20-Jährigen mit seinem Fahrrad. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Weiterlesen

Tödlicher Unfall in Neuenmarkt: 45-Jähriger prallt gegen Baum

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag (19. April) auf der Kreisstraße bei Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach). Ein 45-Jähriger kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Weiterlesen

© PI Hof

Hof: 19-Jähriger kollidiert frontal mit Seniorin!

Am Montagabend (16. März) kam es im Kreuzungsbereich in Hof zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 19-Jähriger stieß hierbei frontal mit einer Seniorin zusammen. 

19-Jähriger biegt an der Kreuzung ab und kollidiert mit 85-Jähriger

Gegen 17:30 Uhr befuhr der 19-Jährige mit seinem Volvo die Lessingstraße stadteinwärts. An der Kreuzung bog er nach links in den Sigmundsgraben. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit der entgegenkommenden 85-jährigen Hoferin.

15.000 Euro Schaden durch Unfall

Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin verletzt in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

© PI Hof

B289 / Ludwigschorgast: Pkw-Frontalcrash fordert zwei Verletzte

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12. März) auf der Bundesstraße B289 bei Ludwigschorgast im Landkreis Kulmbach. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße B303 übersah eine 28-Jährige einen entgegenkommenden Wagen. Zwei Personen erlitten Verletzungen. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Litzendorf: 57-Jähriger vom Müllauto angefahren

UPDATE (21:18 Uhr):

Wie die Polizei am Abend mitteilte, kam es am Mittwochmittag zu einem schweren Verkehrsunfall im Litzendorfer Ortsteil Lohndorf (Landkreis Bamberg). Ein 57-jähriger Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe geriet während seiner Tätigkeit unter das sich rückwärts bewegende Müllfahrzeug und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Der 57-Jährige kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Klinikum. Der Fahrer des Müllfahrzeugs erlitt einen Schock. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen.


UPDATE (15:45 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwochnachmittag (11. März) mitteilte, wurde eine Person im Litzendorfer Ortsteil Lohndorf (Landkreis Bamberg) in der Straße "Am Bühl" von einem Müllauto angefahren. Laut ersten Angaben von News5 handelt es sich bei der Person um einen 57-jährigen Mitarbeiter.

Mitarbeiter wird 20 Meter vom Müllauto mitgeschleift

Ersten Agenturangaben zufolge sammelten die Männer in der Sackgasse "Am Bühl" gelbe Säcke ein. Aufgrund der fehlenden Wendemöglichkeit, fuhr der Fahrer des Müllfahrzeuges rückwärts die Straße hoch. Hierbei kam soll es zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen sein. Ein Mitarbeiter, welcher sich hinter dem Fahrzeug befand und die Säcke einsammelte, kam unter das Fahrzeug und wurde 20 Meter mitgeschleift.

57-Jähriger wird schwer verletzt

Durch den Unfall zog sich der 57-Jährige schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Müllautos erlitt einen Schock und kam ebenso in ein Krankenhaus.

© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (14:10 Uhr):

Wie die Polizei eben mitteilte, wurde am Mittwochnachmittag (11. März) eine Person im Litzendorfer Ortsteil Lohndorf (Landkreis Bamberg) in der Straße "Am Bühl" von einem Müllauto angefahren. Laut ersten Informationen der Polizei ist die Person schwer verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte befinden sich derzeit am Einsatzort. In diesem Bereich kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Bitte fahren Sie vorsichtig und bilden Sie eine Rettungsgasse.

© TVO / Symbolbild

B4 / Coburg: Senior überholt Lkw & verursacht schweren Unfall

Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw kam es am Dienstagnachmittag (10. März) auf der Bundesstraße B4 zwischen den Ausfahrten Frankenbrücke und Callenberger Unterführung bei Coburg. Ein 86-Jähriger überholte einen Lkw und geriet daraufhin mit dem Wagen ins Schleudern. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Weiterlesen
© News5 / Ittig

A73 / Coburg: Hinter Steuer eingeschlafen – 51-Jähriger kracht in Lkw!

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Lkw kam es am Dienstagmorgen (10. März) auf der Autobahn A73 im Bereich der Anschlussstelle Coburg in Fahrtrichtung Suhl. Offenbar eingeschlafen war der Fahrer des Kleintransporters und fuhr in den Lkw-Anhänger rein. Eine Person erlitt schwere Verletzungen.

Ungesicherte Paletten-Ladung biegt Fahrgastzelle des Kleintransporters ein

Gegen 6:15 Uhr fuhr der 51-jährige Ungare die A73 in Fahrtrichtung Suhl entlang, als dieser nahezu ungebremst, in das Heck eines vor ihm fahrenden Lkw einer slowakischen Spedition krachte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die unzureichend gesicherte Paletten-Ladung im Kleintransporter in Richtung der abgetrennten Fahrgastzelle geschoben, sodass die Zwischenwand stark eingebogen wurde.

51-Jähriger erleidet schwere Beinverletzungen

Der 51-Jährige wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit schweren Beinverletzungen lieferten ihn die Rettungskräfte in das Klinikum Coburg ein. Der Lkw-Fahrer (44) blieb hingegen unverletzt.

Polizei ermittelt nun gegen 51-Jährigen

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei war der 51-Jährige am Steuer eingeschlafen. Gegen ihn wird nun wegen einer Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt. Für die Bergungsarbeiten wurde eine Fahrspur der A73 gesperrt werden. Der entstandene Gesamtschaden lag bei 30.000 Euro.

© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig
© News5 / Merzbach

Bad Staffelstein: Schwerverletzter Biker nach Kollision mit Pkw!

Ein Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw ereignete sich am Sonntagnachmittag (08. März) in einem Kreuzungsbereich in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Eine Autofahrerin (41) übersah beim Überqueren der Kreuzung den Biker, woraufhin zwei Personen verletzt wurden. 

Pkw-Fahrerin (41) überquert die Kreuzung und übersieht 57-Jährigen

Der 57-jährige Bamberger befuhr mit seinem Motorrad gegen 16:30 Uhr die Schillerstraße in Richtung "An der Schwedenleite" in Bad Staffelstein entlang. Bei ihm war eine 50-jährige Sozia. Zeitgleich überquerte an der Kreuzung die 41-Jährige Skoda-Fahrerin die vorfahrtsberechtigte Straße in Richtung Unterzettlitz. Dort übersah sie den Motorradfahrer, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten.

 

57-Jähriger erleidet schwere Verletzungen am Bein und wird in die Klinik geflogen

Durch den Zusammenstoß erlitt der 57-Jährige schwere Verletzungen am Bein. Er kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik, da die schwere Verletzung vorher nicht abzusehen war. Die 50-jährige Sozia wurde zur medizinischen Versorgung per Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

15.000 Euro Schaden am Motorrad

An dem erst seit zwei Tagen zugelassenen Motorrad entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Coburg die Hinzuziehung eines Sachverständigen. Beide Fahrzeuge wurden vor Ort abgeschleppt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
12345