Tettau (Lkr. KC): Wohnung ausgebrannt – 50.000 Euro Schaden

Ohne Verletzte aber mit einem Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro endete am Montagabend ein Wohnungsbrand in der in der Tettauer Hauptstraße. Kurz vor 18 Uhr ging der Notruf über das Feuer in dem Mehrfamilienhaus bei der Einsatzzentrale der Polizei ein. Die anrückenden Einsatzkräfte hatten den Brand in einer Wohnung des Hauses rasch unter Kontrolle und konnten somit Schlimmeres verhindern. Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Brandes die Bewohner der Wohnung nicht anwesend. Brandfahnder der Kriminalpolizei Coburg haben die Ermittlungen zur bislang ungeklärten Ursache des Feuers aufgenommen.

 



 



Anzeige