© FFW Neunkirchen am Brand

Hoher Schaden in Neunkirchen am Brand: Lkw bleibt in einem Torbogen stecken!

Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Donnerstagmittag (01. Juli) in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim). Im Ort blieb ein Lkw in einem Torbogen stecken. Neben dem hohen Schaden dauerten zudem die Bergungsarbeiten mehrere Stunden.

Lkw kommt nicht mehr vor und zurück

Laut Polizeibericht missachtete gegen 11:30 Uhr ein 32-jähriger Lkw-Fahrer die maximale Durchfahrtshöhe des Tores in der Forchheimer Straße von Neunkirchen am Brand. Der Trucker blieb mit seinem Gefährt stecken und kam nicht mehr vor sowie zurück. Am Lkw entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Die genaue Schadenshöhe am Tor dürfte ebenfalls im fünfstelligen Bereich liegen, so die Polizei. Die Bergungsarbeiten des Lkw durch die örtliche Feuerwehr und Abschleppunternehmen dauerten über den Nachmittag an. Verletzt wurde niemand.

Aufnahmen von der Unfallstelle
© FFW Neunkirchen am Brand© FFW Neunkirchen am Brand© FFW Neunkirchen am Brand© FFW Neunkirchen am Brand


Anzeige