© TVO / Symbolbild

Teures Fehlverhalten: Mit 1,76 Promille Unfall in Bamberg verursacht

Einen Unfall unter Alkoholeinfluss produzierte am späten Donnerstagnachmittag (02. August) ein 31-jähriger Autofahrer in der Hauptsmoorstraße von Bamberg. Hier kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte so stark gegen einen geparkten Pkw, dass sich der Seat des 31-Jährigen überschlug und auf dem Dach liegenblieb.

Insgesamt vier beschädigte Fahrzeuge

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass das geparkte Fahrzeug auf zwei weitere Pkw geschoben wurde. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Unfallverursacher einen Alkoholwert von 1,76 Promille fest. Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt und einer Blutentnahme angeordnet. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden belief sich auf insgesamt 16.000 Euro. Der 31-Jährige zog sich bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zu.



Anzeige