© Polizeipräsidium Oberfranken

Teuschnitz: 50.000 Euro Schaden bei Kellerbrand

Ein Sachschaden von rund 50.000 Euro entstand am frühen Freitagmorgen (16. April) bei dem Brand eines Kellerraumes in einem Wohnhaus von Teuschnitz (Landkreis Kronach). Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Rauchmelder melden sich kurz vor 05:00 Uhr am Morgen

Die Bewohner des Anwesens in der Nebelgasse wurden gegen 04:45 Uhr von Rauchmeldern geweckt und entdeckten den Brand im Heizungsraum des Hauses. Da eigene Löschversuche erfolglos blieben, alarmierte man die Feuerwehr. Den Rettungskräften gelang es nach kurzer Zeit, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Verletzt wurde niemand. Beamte der Kripo Coburg nahmen vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers auf.



Anzeige